Akku Befestigung

Moin zusammen,

Die Standard Befestigung für den Heizakku am XDeep finde ich nicht so dolle.

Habt Ihr Ideen?

Ich habe mal meine Gedanken schweifen lassen und eine Befestigung „gebastelt“.

Was meint ihr…?





verdeckt das nicht arg die hinteren LAP für intuitives umklipsn der Bolt snaps? sollte ja im Falle des Falles schnell gehen um an das Schminktäschchen zu kommen… dann noch die BS vom Flaschnrigging… wird eng?

1 Like

…muss man mal testen, aber hängt „mein“ Akku nicht an der gleichen Stelle wie bei der Standard Befestigung?

Mir ist die XDeep Befestigung zu schlabberig.

Die Boltsnaps von der 80 cuft habe ich am Sliding DRing.

achsoooooo, Alutaucher… tststs :face_with_peeking_eye:… ja dann… :pfeif:

Alles gut :slight_smile:

hm…

ich hab meinen akku-tank am rücken neben der bleitasche. wäre mir am a*** zu unangenehm, unter der blase ist geschützt und das kabel liegt eng am körper…

Ja am Hinterteil ist das nicht so dolle vom Gefühl.

Am Rücken habe ich den Akku für die Lampe befestigt, Top.

Leider muss ich zum anschalten der Heizung an den Akku, somit fällt das leider aus.

Schau mal nach den Klammern bei „dluxe Divegear“.
Optimale Lösung UNTER dem Wing, parallel zum Bleisystem.

hm…

bringt bloss nix, wenn du an den akkutank musst zum einschalten/regeln.

@ColWaterDiver
du könntest aber deine schlaufen um 180° drehen, daß sie nach oben zeigen, dadurch den tank unter das wing kriegen und trotzdem hingreifen können.
das mit den boltsnaps über den akkutank gefällt mir nähmlich eher weniger wenn ich sn abkratzen der farbe und so denke…

Gute Idee, ich drehe die Schlaufen mal und teste das Verhalten der Blase :slightly_smiling_face:

…die Klammern helfen leider nicht, ich muss den Akku erreichen können um die Heizung einzuschalten,

Greif beim Tauchen mal unter das Wing zum unteren Ende des Bleisystems. Da wäre dann der Schalter zu finden, weil der Akku ja parallel zum Bleisystem liegt.

Bei vielen klappt das, oder wie ist dein Akku aufgebaut?

Ok, das Wing liegt recht eng an. Ich teste mal ob ich Grundsätzlich drunter greifen kann.

Der Akku hat einen klassischen Kippschalter im Deckel integriert.

Dann sollte das klappen, genau so wird das gemacht.
Baut dann auch nicht höher auf als sonst, weil das Blei ja auch eine Gewisse Höhe hat.

hm…
und eigentlich braucht es die klammern nicht. ich hab das einfach mit bungies gelöst. die durch die klettbänder der bleitasche durch und gut ists.

1 Like

…meinen Lampenakku habe ebenfalls einfach am Bleissystem mit Bungees befestigt, sollte mit dem Heizakku auch problemlos möglich sein.

Hallo zusammen,
ich habe da auch meine Probleme und teilweise ganz gute Ideen (wie ich finde…).
Gibt es da nicht irgendwie ein Workshop oder ähnliches?
Vielleicht organisiert man da mal was als Online-Meeting…
Also ich hätte da Interesse.

Nun zum Thema: Ich habe drei Teile. Tanklampe, Heizakku (mit zwei Schaltern für Handschuhe und Heizunterwäsche) und die Argonflasche.

Wenn also einer noch eine Idee für die Argonflasche hat. Bitte melden, am Besten mit Bildern.

1 Like

… die Befestigung am Popo finde ich richtig gut, der Akku liegt schön auf dem Po und es wackelt nichts.

Als kleines extra, wird sogar das „Schminktäschen“ noch vom Akku hochgehalten und hängt mir nicht ständig zwischen den Beinen.

@all: Bilder sagen mehr wie tausend Worte :grinning: