Empfehlung Tauchcomputer

Hallo,
ich habe den Thread weiter unten auch durch gelesen.

Ich benötige eher ein paar Gedanken zu meinen Kaufabsichten in dieser Richtung.

Folgendes ich möchte gerne den Ratio in der Grundversion ggf den Deep, oder von Shearwater den Peregrine TX…oder den Scubapro Luna 2.0 mal in die Überlegung nehmen.

Mein letzter war ein OSTC Sport der ein wunderbares Display hatte und den wechsel von 2 Gasen erlaubte. Simpel zu bedienen und nicht überlagert war von unnötigen Anzeigen.

Ein Sender…ist erstmal nicht angedacht auch wenn ich es schon cool finde das der Ratio einen wechsel des Atemreglers registriert im Sidemount.
Das hat schon was.

Das sind erstmal meine Gedanken und ich wäre froh wenn ich andere Erfahrungswerte bekommen könnte was braucht man oder was ist unsinnig.

Was ich gar nicht möchte sind TC im Uhrenformat…ich habe tatsächlich solch einen noch von Scubapro den Vorläufer vom Mantis aber im Bodensee mit Handschuhen finde ich sowas grundsätzlich schlecht zu bedienen.

Grüße Jens

bin da voll bei Perdix AI, gibt ja jetzt die 2 Edition.
peregrine tx natürlich auch ne option. musstbhalt wissen was du brauchst. glaub da kannst nur 3 gase porgrammieren

Hallo Jens,

Jepp, bei dem bin ich inzwischen auch gelandet. Also, wenn Du gleich richtig durchstarten willst, dann wäre das sicherlich keine schlechte Empfehlung.

Wenn Du’s langsamer und günstiger angehen willst, dann wird die Auswahl natürlich größer, die Pros und Cons sind dann aber auch intensiver zu betrachten.

Viele Grüße,
Martin

Ich denke nicht das ich mehr als 2 unterschiedliche Gase tauchen werde😉

Den Perdix schaue ich mir mal genauer an👍

Grüße Jens

Shearwater Perdix und man kauft nur einmal :wink:

Da fällt mir auch gerade noch dazu ein. Ein Freund von mir ist Ratio Dealer und hat sich gerade eine Perdix gekauft. Sagt alles

Mares Nemo Wide 2
gebraucht. Unkaputtbar. top Display, einfacher Batteriewechels, 3 Gase bis 100%, Fettfingerfreundlich
100euro gebraucht in der Bucht :slight_smile:
ideal zum Wiedereinstieg und dan zum Vererben oder Backup

Ratio IX3M 2 629,-

Shearwater Peregrine TX 789,-

Shearwater Perdix AI 1.195,-

Also ich hab den Ratio, bin kein TiefenJunkie und mach auch keine Deko-Tauchgänge oder dergleichen. Ich bin sehr zufrieden, gestochen scharfes Bild und Ablesbarkeit.

Danke für den Input👍

Ich werde wie gesagt bei 2 Gasen bleiben und nur 50% O2 dann beim austauchen nehmen um die Deko etwas zu deckeln.

Tief…tja in meinen Anfängen habe ich es schon etwas übertrieben…sagen wir so ich habe eine persönliche Grenze für mich damals gehabt bei 64m.

Grüße Jens

Mittlerweile kommt mir ausser Shearwater Perdix nichts mehr ins Haus.

Der Av1 aus Russkand ist ja aktuell schwierig wegen Service usw., daher gibt´s kaum eine vernünftige Alternative

1 Like

Hallo,

werfe hier noch einen Computer von Seac ein. Ist wirklich preislich super, etwas über 200,-€. Hat 2 Gemische, sehr gute Ablesbarkeit, gute Bedienbarkeit auch mit Handschuhen. Rechnet nach
Bühlmann ZHL-16C-Dekompressionsalgorithmus für 1 oder 2 Gemische.

Vielen Dank den kannte ich noch nicht, schaue ich mir nich genauer an👍

Grüße Jens

noch so n Kandidat für gut und günstig…

Japp der Nachfolger zum Nemo💪
danke

Für reines Nullzeittauchen kann man den nehmen. Vom Display her finde den sogar besser als meinen Shearwater, allerdings hat der RGBM als Rechenmodel und das macht schon sehr komische und nicht wirklich nachvollziehbare Decoberechnungen. Den habe ich auch und nutze ihn als zusätzlichen Backup (Gauge Modus) wenn ich ohne Kreisel Tec tauchen gehe.

Hatte bzw habe noch den Maries Genuis und finde das Ding schrecklich. Ein Plastik Glotz und der Sender fällt dauernd aus. Halte nichts von dieser Firma.

naja,bin jetzt nicht der Fan von Mares im allgemeinen. macht halt gutes Zeug fur angenehmen Preis für die Masse…

der erste Puck war genial und unkaputtbar. idiotensicher. liegt in der Kiste meiner Frau als Backup. geht immer in Urlaub mit als Backup. wenn nem Urlaubs Buddy direkt vorm Einstieg sein Highkackteil grad der Akku ausgeht steckt sie ihm den ran und schickt ihn ins Wasser… alle 2 Jahre neue Batterie und gut… Puck 3 hatte fiese Stromprobleme, wurde halt immer verschlimmbessert. Aber du gehst ins Wasser und die grösste Zahl zeigt die Tiefe an, der Rest wie Menüführung oder RGMB interessiert vorerst mal nicht. Ich hab dafür 3 Mares Nemo Wide rumliegen dafür. auch in der Sonne Ägyptens von Blinden lesbar. so what…

für tecTaucehn würd ich aber wirklich nicht zu den mainstream Anbietern empfehlen…
und ja, Shearwater oder Ratio oder OSTC haben halt als Spartenhersteller ihre Hausaufgaben gemacht, kosten aber dementsprechend…

das kann sein, aber finde alle produkte von denen einfach für mich nicht passend.
und kenn auch niemand ausm tec bereich der die benutzt.

Mmmmh welche meinst Du jetzt bitte.

Grüße Jens

wie ich geschrieben hab
alles von mares inklusive den horizon