Inflator Revision Ventil Schrader

Ein Servus an die Schrauber im SMF :wink2:

ich suche zwecks Revision von Inflatorköpfen die oberen „Schrader“ Ventile im Bild:

Schrader.jpg

Welche in M5 „Rot“ hab ich, was ich suche sind das „blaue“ M5 ohne Zapfen und das „Schwarze“ mit M8

Kennt wer ne genaue Bezeichung für die Teile? :gruebel:

Das Schwarze, glaube ich, wird auch in Klimaanlagen von PSA verbaut. das findet man gelegentlich einzeln in der Bucht. Aber das blaue M5 finde ich nirgends… Ausser bei Tecnomar für 10E das Stück… :cry:
Ist das auch aus ner Klimaanlage oder doch was selteneres aus nem Fahrradschlauch?? :flushed:
Der Unterschied zwischen rot und blau besteht, ausser dem Zapfen und der Farbe :smiley:, dass das blaue per Dichtkegel dichtet, dadurch ist das Auslassloch grösser. Beim Roten dichtet ein dünneres Rohr stirnseitig gegen ne Dichtscheibe, dadurch geringerer Luftdurchsatz…

Kennt wer dafür Bezugsmöglichkeiten? :help:

Frag mal Patrick Friedemann

M8 kenne ich nicht. In welchem Inflator findet man diese?

M5 kriegst du in jeder Autowerkstatt (Autoreifen-Ventil) aber Achtung, die Unterschiede im Durchfluss sind enorm. Selbst wenn die Einsatzventile so dichten wie dein blaues, ist der Durchfluss u.U. viel zu klein. Ich habe viele Tests gemacht mit diversen Inflatoren und diversen Reifen-Ventil-Einsätzen. Fazit: der Infaltor-Typ (Standard oder Super-Power-blabla) ist beinahe egal, einzig der Ventileinsatz ist entscheidend.

Wie erkennst du nun einen guten Einsatz? Von Auge gar nicht. Der rote Typ scheidet aus, die Dichtung ist augenscheinlich ein Scheiss, das ist soweit klar. Aber der blaue Typ mit der guten Dichtfläche kann trotzdem zu wenig Durchfluss haben, du siehst es nicht. Hier hilft nur ein Test. Ich hatte es so gemacht:

  • Hochleistungsautomat
  • MD sauber eingestellt
  • Immer den gleichen Inflatorschlauch
  • Ventileinsatz jeweils gewechselt
  • Ein definiertes Wing befüllt von leer bis Ueberdruckventil

Die Zeit reichte von 8 sec bis 22 sec. Kein Witz, so riesig sin die Unterschiede im Durchlass beim Reifenventil.

Ein Wechsel des Infators (angeblicher Power-Inflator vs. Standard vs. No-Name usw.) brachte null bis 1 sec. Unterschied, das ist im Rahmen der Messtoleranz, also egal.

Die Farbe des Ventileinsatzes (hier rot und blau) ist egal. Ich habe 2 verschiedene blaue rumliegen, einmal Superdurchlass, einmal wenig.

ich weis. kommt auch an, wie tief du den Einsatz einschrauben kannst, dadurch kann der Betätiger nicht weit genug öffnen.
Ist nAeris Inflator gewesen, sind aber äusserlich Baugleich mit Oceanic und Beuchat und andere…
wo haste denn die blauen guten her? säuseln is meiner Meinung nach nichts für Kaltwasserinflatiren …

Gesendet von meinem XQ-CC54 mit Tapatalk

shop.promosystem.ch/index.php?r … uct_id=225

Hat der Aeris Inflator ein M5 Gewinde?

Welcher Inflator hat ein M8 Gewinde?

Moin es sind in deinem Fall Ventile aus der Klimaanlage.

ED42A9DF-4D40-4C83-BD55-2B67DEDCF97D.jpeg

Ich glaube es war ein alter Seaquest.
Hatte mir aus der Werkstätte meines vertrauten Reifenwuchters eines aus der Klimaanlagenschachtel geholt.
Ist ne Weile her und hab mich erst jetzt wieder daran erinnert als ich über den blauen gestolpert bin…
ist im PSA Konzern verbaut…

Hey Paul, gehts so?

Danke. Haste nen link zu dem Shop? von den kleinen such ich welche, die unten ohne den Zipfel zu haben sind :smiley:

shop.promosystem.ch/index.php?r … uct_id=225

Futuro, den hab i scho. I brauch den link von Paul

Gesendet von meinem XQ-CC54 mit Tapatalk

1 Like

bestellt :smiley:
Danke Paul…

ach ja, und die „blauen“ die ich gesucht habe, hab ich auch gefunden.
whizz-wheels.de/shop/suspension … -hochdruck

Sind anscheinend in LKW Reifen eingesetzt. und auch in Fahrradgabeln…

update, innem alte Seaway ist er auch das blaue drin…

hat wer ne Bezugsquelle ausser Schweizer Shop?