Kleines Bastel Projekt für die Sommerzeit

Ein kleines Projekt für die Sommerzeit. Der Razor leicht und Mettalfrei. Nach Werkstoffkunde für Filamente, habe ich mich jetzt entschieden doch einmal ähnliche Platten zu Drucken aus PETG Carbon. Habe einen kleinen Halter zu Befestigung des Wings mal vor Jahren gedruckt.
Er hielt aber die Sommer Sonne :sun_with_face: (PLA) hat ihn Vernichtet. Dann habe ich einen aus PETG gedruckt und habe ihn noch Heute!

Jetzt aber was mehr Kompliziertes !!!

Werde mal ein System aus den Gedruckten Teilen Zusammenbauen und im Mai die Ersten Versuche im Schwimmbad machen!

Es geht um Gewicht, Festigkeit, Lebensdauer. Ich werde das Wing von AliExpress Verwenden.

Weil das Wing ohne die Zusatz Blase um einiges leichter ist.

6 Likes

Ui nice :slight_smile:. Was mir beim reinzoomen aufgefallen ist, dass teilweise die einzelnen Filamentlinien nicht miteinander verschmolzen sind. Kann es sein, dass das der erste Layer war?

Das nur die Letzte Schicht. Habe PETG mit Sehr Langen Carbon Fassen gekauft. Die soll mit einer 0,6 Düse gedruckt werden.

Werde aber Morgen es mit einer 0,4 mm Versuchen !

Sehr geiles Projekt! Bin gespannt:)

Was hast du für einen 3d Drucker?

coool. wenns den funzt? Aber hast du die Originalmaße genommen und dann einfach 1:1 in das Carbonzeugs umgedruckt? Oder überall etwas verstärkt?
und warum?
weils geht und geil aussieht?
Gewicht sparen und dann mehr Blei nehmen? :gruebel:
oder nur um zu beweisen dasses geht? Falls du auf ne Marsmission musst und dort Sidemount gehen willst? :rofl2: :rofl2:

Und weil es Spaß macht.
Als ich das das erste Mal ein travel Harness gesehen habe (und den Sinn dahinter bis heute nicht begreife), kam mir auch schon der Gedanke, ob das nicht auch mit gedruckten Platten klappen könnte. Mit relativ langfasrig verstärkten Kunststoffen, kann ich es mir, beim aktuellen Stand der Technik, auf jeden Fall vorstellen und bin gespannt auf das Ergebnis

3 Likes

Moin!
Der Reihe nach!

Ich habe einen Kp3s, von Kingroon.

Ich fliege letzter Zeit zum Tauchen und 8kg Handgepäck ist Schon eine Herausforderung!

Ich habe die Zeichnungen von Jenner genommen und sie in 3D Modele umgewandelt und ja sie mussten verstärkt werden. Habe die ersten in 4 mm dicke gedruckt! Total der Reinfall Bruch und Bruch aber 5 mm und Fassen ausrichten und Top .

1 Like

Das Wichtigste ist Spaß und mal eine Herausforderung!

Mal die Grenzen des Druckers erweitern.

Wenn ich meine Ausrüstung in mein Handgepäck bekomme bin ich Zufrieden!

Jenner hast du Vielleicht noch die Andren Platten die wir Vor Corona gemacht haben?

1 Like

Aber das wichtigste ist man Lernt mehr, nach jeden Bruch bist verzweifelt.

Aber dein Kopf dampft die Grauen Zellen fangen an zu Arbeiten und weiter geht’s!

Nach jedem Rückschlag lerne ich zwei neue Sachen die ich anwende!

3 Likes

Mein kleiner Drucker!

1 Like

Beim Drucken suche ich immer Herausforderungen

1 Like

Ich baue 2 Harneese mal sehen was wird im Schwimmbad auf 1,8 m bis 3,5 m ist es schon sicher sowas zu Testen!

Daneben steht „mein“ Drucker. :stuck_out_tongue_winking_eye: Habe einen modifizierten (Dual Z Achse und weiteres) Ender-5.

das ist der Weg! :muscle::nerd_face:

1 Like

Es ist schon erstaunlich was man mit so einem 3d Drucker alles machen kann.Ein Tauchkollege hat mir letztens auch erst ein Doppelgriff und ein Schlüssel bzw Tool zum Verschrauben der Tube Gedruckt.Ich beneide echt alle die damit Umgehen können. Tolle Arbeit was Du da grade machst,und ich bin auch Gespannt ob das alles halten wird.Viel Glück

1 Like

Moin so weit so gut! Er wiegt jetzt 1 Kg und ich habe noch das Razor Bleisystem Bestellt!

4 Likes

8kg handgepäck ist in der tat eine herausforderung.
was nimmst du sonst mit auf reisen, dass dir das reicht? neid

ich würde behaupten, dass ich (selbst als frau) nicht viel unnötigen kram mitnehme, aber nur mit handgepäck in TAUCHURLAUB zu fliegen ist ja absolute illusion :smiley:

@paul-dabrowski hat in sienem Handgepäck eben das wichtigste für den Tauchurlaub: Das Tauchzeug und evtl. ne Reservetankini :slight_smile: und die Pouch mit Zahnbürsterl…
Der Rest is im Hauptgepäck und kann ruhig mit ein paar Fluggesellschaften n paar Extrarunden drehen :slight_smile: