neue Atemregler

Hallo, nachdem sich in der Vergangenheit Zwischenfälle mit meinen Poseidon Cyklonen (5000) gehäuft haben , bin ich drauf und dran diese zu verkaufen. Lange Zeit ging Backmount alles gut, vor einem Jahr auf Sidemount umgebaut, passt alles wunderbar aber Pech in den letzten 2 Monaten. Beide 2ten Stufen sind mir gefühlsmäßig um die Ohren geflogen, in Abständen von 4 Wochen.
Ich halte den Cyklon für einen guten Automaten, der Service muss allerdings stimmen. Jedenfalls vertraue ich den Automaten nicht mehr und da der Cyklon auch empfindlich auf kleine Steinchen oder kleines Gehölz reagiert (an und ablegen der Flaschen am Ufer oder Flachwasser)sowie drehbare erste Stufen vllt mehr Sinn machen (ging aber auch ohne) denk ich jetzt drüber nach andere neue Regler /oder gebrauchte anzuschaffen.
Welche Alernativen würdet ihr vorschlagen ? Apeksset ist mir zu teuer !

Merci !!!

Ich tauche das Sidemountset von Tecline. Das ist technisch wohl eine Kopie vom Apeks-Set. Die ersten Stufen sehen sich auch extrem ähnlich, die zweiten haben halt ein leicht anderes Design.
Die Funktion war bisher wunderbar und wirklich bemängeln kann ich daran nur die viel zu weichen Mundstücke.
Im Tec-Magazin wurden letztes Jahr mal ein paar Sidemountsets getestet und auch dort haben die Tecline-Regler gut abgeschnitten. Lediglich die Finis waren bei dem Test wohl schon bei der Lieferung defekt, jedoch wurde hier lt. Tecline wohl der Hersteller gewechselt.
Preislich liegen die Regler im Internet so um die 550€ für das komplette Set, was wohl unschlagbar sein dürfte.
Die zweiten Stufen lassen sich im Wasser werkzeugfrei öffnen um evtl. vorhandenen Schmutz zu entfernen.

Ansonsten fallen mir folgende Sets ein:
-Apeks Sidemountset
-Apeks Tek3-Set (speziell bei Toddystyle)
-Scubapro MK25/G250V (falls noch zu bekommen)
-Scubapro MK25/G260
-Hollis Sidemountset
-ggf. noch Atomic-Regler

Letztendlich dürfte von den ganzen Alternativen das Apeksset noch am günstigsten sein. Und da du ja schon geschrieben hast, dass dir das Set zu teuer ist, bleibt wohl nur das Tecline - oder eben nach gebrauchten Reglern ausschau halten.
Wobei ich da schon festgestellt habe, das gerade für z.B. gebrauchte Apeks-Regler noch ordentliche Preise gezahlt werden und wenn man dann noch eine Revision durchführen lässt (sonst würd ich nicht mit einem gebraucht gekauften Regler ins Wasser gehen), dann liegt man oft schon fast auf dem Preis eines neuen Reglers.
Da zahl ich dann lieber noch ein paar €uronen drauf und hab Garantie auf die Dinger.

Man in den Thema bin ich gerade drin. Ich habe alls 1.Stufe Spiro Arctic links und rechts alls 2.Stufe Aqalung Titan. Weil meine Tochter jetzt auch mit Sidemount anfangen will habe ich die Automaten an sie Abgegeben weil der Aqalung titan klein ist. Meine Tochter ist gerde 12, ich habe mir die Finis für 110€ bei Ebay gekauft für 200 € neue erste stufen von Tecline und gebrauchte 2 stufen von Apeks einmal Tx40 alls Gelb für 40€ mit neuer Revisuon und Tx 100 für 80 € mit neuer Revision plus die gummisch… Hate ich. Allso kannst zusammen Rechnen ob das Lohnt. Oder gleich Tecline komplett. :smiley:

Oder auch zweimal Apeks DST/TX50, das Set wurde letztes Jahr wieder aufgelegt und kräftig verkauft. 5ter Port mit dazu und ggf die Schlauchlängen anpassen nach Gusto bzw dem System, das getaucht werden soll.

Danke für die Antworten bisher,das tecline-Set hatte ich auch im Hinterkopf ( u.a Test von Chris) Hatte aber Vorbehalte wegen des geringen Preises ohne das genau weiter verfolgt zu haben. Nachdem ich mir jetzt die Kommentare dazu angeschaut habe käme das Set in die engere Auswahl. Die Finis würde ich ggf. gegen meine vorhandenen Dirzone-Finis austauschen. Der Preis ist wirklich sehr verlockend und zuverlässig scheint das Set auch zu sein.

@Greglin: Dann gehe mal den Frank Lemke an, und sprich an, dass Du über das Sidemount-Forum auf ihn gestossen bist. Und teilst Deine Wünsche mit. Gummischläuche anstelle MiFlex. Keine Finis, weil vorhanden… etc…

Hier der Link: upstream-tec.de/shop/product … tech-.html

Viel Erfolg!

Vlg
Roby.

Danke Roby !!

Den hier habe ich als Stage Regler, ebenfalls bauähnlich mit Apeks.
Membrangesteuert, kaltwassertauglich, usw.
Der Preis ist kein Schreibfehler :smiley:

http://www.divers-supply.com/Hog-D1-D-Classic-Regulator-Set-P111202.aspx

P.S: Ich glaub CE hat er nicht, vielleicht ist er deswegen so günstig :smiley:

der Hog-1 ist auch interessant. Da müsste man dann den 5 ten Port nachrüsten , nehme ich an. Ich hab den Lemke von Upstream angeschrieben und gefragt was sich preislich tut wenn man die Finis nicht braucht oder auch den ein oder anderen Schlauch nicht.
Ich sag Bescheid sobald ich was höre . Danke !

Mein Hog D1 hat den fünften Port, soweit mir bekannt ist, ist der 5. Port beim D1 Standard. Auch ist der Regler ab Werk bis 160Bar für 100% O2 geeignet und 80% O2 bis 230 Bar.
Für mein Set hatte ich $230 bezahlt, dabei war: 1. Stufe, 2. Stufe, extra Frontdeckel(ohne Knopf sondern aus Vollgummi), 1m Gummischlauch Heavy Duty und das leichte/dünne 1,5" Finimeter von Hog in schwarz inkl. 15cm Schlauch.
Revisionskits bekommt man übrigens auch, der Aufbau ist ähnlich wie bei Apeks.
Einziger Nachteil, keine CE. Ich sehe allerdings nicht was dagegen spräche sich die Regler nach Deutschland schicken zu lassen.

Oliver

… ausser Zollgebühren und Mehrwertsteuerzuschlag :smiley:

Ne, der liegt noch neben meiner O2 stage in Marianna :wink:

Ich lasse heute den Regler mal woanders checken !! Mal sehn ob sich die Reparatur lohnt. Denke schon, mir hat gerade jmd Ersatzteile angeboten. Werd in dann , ordentlich gewartet von einer Poseidon-certifizierten Fachkraft, weitertauchen oder eben verkaufen. Schade, war gerade an dem Punkt angekommen wo mit den Schläuchen und allem drumrum alles passte. Aber die Teclineregler sind natürlich sehr reizvoll.
Vllt hat jmd Interesse an den (dann frisch gewartet) Poseidons. 2x Cyklon 5000 1ste Stufe, 2x 2te Stufe ( eine davon Oktopus) inkl. Schlauch 150 cm und Winkel 120 °,der Anschluss der 2ten Stufe hat bei Poseidon ein etwas anderes Gewinde als üblich.

Drücke Die die Daumen - ansonsten kannst Verkauf im Marktplatz platzieren.

Gerade gesehen : xtx 50 / DST Set 299,- mein Warmwasserset besteht aus xtx 40 Oktopus und älterer TX 40 und DST…wollte das eigentlich so lassen, aber das wäre ne günstige Lösung. Könnte man den xtx 40 mit dem xtx 50 für Kaltwasser kombinieren oder gehören beim Sidemount oktopussis dort nicht hin ?

Sollte gar kein Problem sein mit dem 40ger. Oktopus ist sowieso ein überholter Begriff. Bei SM erst recht, wo du zwei komplett unabhängige und gleichberechtigte Systeme tauchst. Generell aber hat sich bei der zweiten Stufe bei Apeks technisch nicht so viel getan. Ist alles eine Soße. Die XTX200 zweite Stufe hat ihren Namen nur von der ersten Stufe - unterscheidet sich nicht von der zweiten Stufe 50ger. Die 40ger wird als Oktopus verkauft, ist aber wie die 50ger, nur dass die Einstellmöglichkeiten für die Luftmenge fehlt. Die kann man allerdings nachrüsten (dann ist es eine 50ger). Wegen der fehlenden Einstellmöglichkeit, wird sie oft generell ein wenig leichter eingestellt. Sollte aber kein Problem sein. Würde dir aber empfehlen, die langen Blasenabweiser nachzurüsten.

So, hoffe ich habe nichts falsches erzählt und helfen können.

Thx ! mein xtx 40 Okt. hab aber ne Einstellschraube , na ja , um so besser :grin:

vllt muss es ja nicht die dst sein sonder ds4 wie du hast ,meine cyklone sind auch nicht drehbar und klappt super mit den Abgängen an den 1sten Stufen.

Du meinst sicher den Hebel an der Seite. Das ist das Venturiventil. Eine m.E. fragwürdige Klappe im Inneren wird damit gesteuert. Nimm einfach den Deckel ab und du kannst dir das gut ansehen. Die Idee ist, dass der Luftstrom im Inneren verwirbelt wird und so ein Unterdruck entsteht, der das Atmen unterstützen soll.

Das ist allerdings nicht die Einstellschraube für den Atemwiderstand, die bei dem XTX 50 bzw. 100 und 200 zweiten Stufe direkt daran anschließt. Sollte mich auf jeden Fall sehr wundern, wenn das original bei einer 40ger so bei dir wäre.

Eigentlich schade, dass du deine erstklassigen Poseidons abgibst. Ich hätte sie einfach wo anders zur Revision gebracht. Auf der anderen Seite ist das Vertrauen in die Regler auch wichtig. Der Kopf taucht schließlich mit.

Hej deine Ausrüstung Taucht nicht für dich. Du Tauchst deine Ausrüstung und ob die Regler alt sind oder Gelb blau Rosa geht keinen was an. Die haubtsache ist sie haben eine Revision und du Fühlst dich mit den Reglern sicher und Zufrieden. :grin: