RAZOR Taucher - Bleimenge ?

Grüß Euch,

an alle RAZOR Taucher - wieviel Blei benötigt Ihr im Trocki-Setup als auch im Nass-Setup ?
Ich habe im See (7mm Neoprentrocki mit 150g Unterzieher und 2x80Alu) 10 kg am T-Weight System installiert - es ist bei leeren Flschen grenzwertig, aber funktioniert. Ich habe 3x2kg entlang der Wirbelsäule und 2x2kg hinten im Hüftbereich.
Nass habe ich noch nicht versucht …

Danke
Grüße

Also ich benötige im Süßwasser trocken mit 2*10l Alu zwischen 8 und 10kg. Bei 8kg muss ich ziemlich rudern, 9 geht und bei 10 kann ich es mir warm machen. Gestern an der Jura habe ich 9kg dabei gehabt, das war schon arg kalt in der Deko…

Roby braucht weniger - ich hab keine Ahnung, wie er das macht. Er würde vermutlich sagen: Skill. :wink:

Nass kann ich Dir nicht so genau sagen ohne zuhause mein Logbuch zu konsultieren, weil ich da mit unterschiedlichsten Configs unterwegs war, sowohl süß wie salzig. Im Meer mit einer 10l Stahl sowie 7mm Halbtrocken plus 7mm Eisweste waren es glaube ich 5kg.

Mein Problem ist im Moment, dass meine hingebauten Bleitaschen nur 8kg aufnehmen (4*2). Dh da muss ich mir spezielles Blei gießen um auf 10-12kg zu kommen um es mir auch bei Dekotauchgängen schön warm machen zu können.

Servus,

Sorry @Martin: Ich habe schwere Knochen :smiley:

Im Ernst: Trocki mit Funktionsunterwäsche, Fourth Element drüber und Unterzieher Santi BZ200 brauche ich 8kg bei 2x80cft in Süßwasser. In Salzwasser war ich so noch nicht.
Im Warmwasser, Dann aber salzig mit 5mm Neoprener und 2x80cft benötige ich je nach Tagesform 4-5kg. Mit einer Flasche 5kg.
Im Shorty oder 2mm Overall im Salzwasser sind es 3-4kg.

Viele liebe Grüße
Roby.

1 Like

Im Winter, 5 mm Crash Neopren Trocki, Pullover und Sporthose, 2 paar Socken mit Alu 10 liter mal 2, liege ich bei 13 kg in der Ostsee. Im 7 mm Halbtrocken mit 2 mal 10 l Alu liege ich bei 9 kg in der Ostsee.