Skill Video mit Razor2

Hallo Zusammen,

anbei ein aktuelles Skill Video mit einem Razor2 System.

Istveuch schon aufgefallen wie sie den Loop ĂĽber die Flaschen Macht, den Doppelkarabiner an der Longhose.

Ja - spannend ab Minute 2:22 :smiley:

Im Video wird der Loop nicht von außen, sondern von innen über die Ventilräder gelegt. Würde ein erweitertes Ventil nicht mehr nötig machen.

Doppelender an Longhose habe ich schon gesehen - kleinere. Aber ohne Handschuhe alles easy :smiley:

@Paul: Sehr aufmerksam :smiley:

Genau das habe ich mir auch gedacht. Wenn es funktioniert könnte man Standart Ventile Tauchen mit Loop.

allerdings dann auch links/rechts Ventile nutzen :smiley:

Geht theoretisch auch mit 2x gleichem Ventil, man muss nur bei der rechten Flasche halt das Fini erst nachdem man das Bungee rumgezogen hat festmachen. Solange das nicht drin ist, kann man immer problemlos das bungee unter allen Schläuchen hindurch führen und ums Ventilrad packen… klar, sieht sicher schöner aus mit L/R aber geht auch anders problemlos.

Teste ich mal mit den Tec3 Stufen, sobald ich meine AusrĂĽstung wieder hab vom Service :grin:

Ich stelle mir es allerdings schwer vor die Flasche vom Körper weg zu drücken wenn sie sich andersherum zum Körper hin dreht. Bedingt durch das Bungee wenn man es von innen nach außen führt.

TestwĂĽrdig :wink:

Nutzt sie wirklich Loops? M.E. einfaches Bungee ohne Boltsnap. Guckt mal die „Trockenbilder“ vor der Basis…

Habe es mir 100 mal angeschaut es sind Loops.

1 Like

Für Loops empfinde ich Flaschen vorne sehr tief. Interessanter aber finde ich die Drehrichtung bei Aluflaschen: kann mir vorstellen, dass es günstiger ist, weil sich die Flaschen nach unten eindrehen. Aber das müsst ihr jetzt testen…

Moin,
so bei Sekunde 18-22 sieht mans doch ganz gut, wenn auch nur kurz. Am Harness ist unter dem Brust-D-Ring ein zusätzlicher Stegschieber eingefädelt, in dem ein einfaches Bungee fest eingebunden ist (mit einer kleinen Schlaufe).
Daher auch die etwas tiefere Flaschenposition vorn.

Gruss Olli

1 Like

Hy Leutz
So ganz werde ich nicht schlau aus dem Video
Wenn ich das richtig erkannt habe werden die Flaschen ja ganz normal geriggt das heisst das sich der Karabiner an der Erweiterung vom Ventil sitzt.
Wenn ich jetzt das Bungee so kege wie im Video mĂĽsste sich ja die Flasche nach unten drehen jedoch steht das Handrad im Video nach oben oder verstehe ich da was nicht. Hat diese Variante schon mal jemand probiert?

mfg
Tom

Ahoi,

dieser „Eindreheffekt“ ist bei dieser Variante nicht besonders.Das Bungee zieht vor Allem gegen den Körper, ohne eine große Rotation der Flasche zu bewirken. Für die Position der Handräder ist daher vor allem der untere Befestigungspunkt entscheidend. Also Karabiner gegenüber Handrad: Handrad steht nach aussen. Je nachdem wo dann der andere Punkt am Bauchgurt ist wird das dann für den Ventilgriff etwas schräg nach vorn oder hinten.

Für die Verwendung mit „normalen“ Stageventilen ( also ohne rechts/links) gibts noch einen kleinen Trick, da ja beim rechten Tank die 1.Stufe nicht aussen sondern innen sitzt - also eigentlich im Weg, wenn man das Bungee von innen ums Handrad ziehen will. Man muss dabei also gewissermassen mit dem Bungee zwischen 1. Stufe und Flaschenventil durch, ein im Bungee eingebundenes Seilstückchen macht das möglich. Ist aber saudumm zu erklären, morgen kann ich viell. mal Bilder dazu machen.

Gruss Olli

Ich habe es mir jetzt schon auf dem Pc Angeschaut und weis immer noch nicht wie. Kannst bitte eine Zeichnung oder Foto machen.

Jetzt habe ich es gesehen bei 0:21 genau

Wenn du kurze Loops benutzt, dann kannst du auch sonst normale Ventile tauchen. Wenn ich kein rechts/links Ventile bekomme, dann dreh ich einfach eine Flasche mit der 1. Stufe zum Körper und die Andere weg vom Körper. So stehen die Handräder zur Seite weg und beim tauchen macht es kein Unterschied.
Wenn du allerdings diese langen Loops, die sehr hoch am Schultergurt befestigt sind (wie im Video oder bei vielen Stealth set ups) benutzt, dann hängen die Ventile für meinen Geschmack ein bisschen zu tief und die 1. Stufe würde schleifen.

Allso wenn ich das Richtig verstehe sind es im Video keine Loops. Jetzt sind es doch loops? Mann so langsam verliere ich denn Ăśberblick.
Ich dachte es gibt
DURCHGENDE Bungee
LOOP Bungee
SINGEL Bunge
Und die Loops die Nur ĂĽber das Handrad RĂĽber kommen

Und wie nennt sich dat jetzt.

Das ist doch Normaler Loop

Dat der , der Über die Ventil Räder kommt wie bei Nakomi

Single kennt ja wohl jeder.

Dringendes klärungs Keffchen.
floating Loop Bungee.jpg
fixierter Loop Bungee.jpg
getrennte Bungee mit Karabiner.jpg

Bilder sind Leider in der Falschen Reihenfolge

Hast ja nahezu alle aufgezählt. Vielleicht hier noch etwas konkreter.

Single Bungee - verwendet im Original Razor2-Systemen

  • ein durchgehendes Bungee mit zwei Karabinern, welche idR am Brust D-Ring befestigt werden

getrennte Schulter Bungees - verwendet u.a. Tecline BCD 16 oder Hollis SMS50/75/100

  • zwei Bungees, jeweils mit Karabiner, welche idR am Brust D-Ring oder im Ring der Schulter-Harness-Schnallen befestigt werden

fixierte Loop Bungees - u.a. beim xDeep Stealth 2.0 oder wie im Video gesehen am Razor2

  • zwei Bungees, welche jeweils wahlweise mit dem Harness ĂĽber einem Stegschieber (mit oder ohnen Ă–se) am Schulter-Harness befestigt werden

flaoting Loop Bungees - u.a. xDeep Stealtrh 2.0 und eigentlich an jedem System wahlweise verwendbar

  • zwei Bungees, welche jeweils als Schleife ĂĽber eine bewegliche Befestigung an jedem Schulter-Harness gefĂĽhrt werden. So erlaubt es eine variable Nutzung und Erleichterung beim Anziehen des Systems - insbesondere beim Trockentauchanzug.