Stages (weg)werfen

Bin eben in einem Sidemountthread anderswo auf ein älteres Video von InnerSpace Explorers gestoßen. Das muss ich nun hier posten. Denn irgendwie war das bislang keine „normale“ Möglichkeit abgespeichert. Achim sagt jedenfalls, dass sie das immer so machen und, dass da noch nie ne Stage verloren gegangen sei. Und das auch im Meer. Spannend. :stuck_out_tongue:

Also ich finde, da muss der Typ auf dem Boot ja wirklich sehr verlässlich und fähig sein, dazu gute Augen haben. Nur, dass er kein Weed raucht, wäre mir da eher zu wenig. :laughing:

Würdet Ihr das auch so machen? Oder macht das schon die ganze Zeit so?

Ganz ehrlich,

hier in Thailand würde ich das nur machen wenn ich nicht mehr weiss wohin mit meinem Geld.

Was wir schon gemacht hatten (bei klarer Sicht bis zur Oberfläche) - Stage an SMB- mit Reel und erst als ich gesehen hatte dass die Bootcrew die Flasche nimmt losgelassen. Zugegeben auf dem Dinghi war ein Europäer, der selber Taucher ist.

Zum Glück seit CCR (bisher!!!) nicht mehr nötig gewesen

Da gewinnt der Ausdruck „sammeln von Flaschenpfand“ eine ganz neue Seite…

Außer im Notfall oder nur mit einem (großen Oberflächen-Support-) Team würde mir das nicht in Sinn kommen es zu tun.

Plan your dive, dive your plan.
Ist das der Plan, warum nicht.

1 Like

Achim redet ja von einem spezielleren Tauchgang. Ich kann gar nicht sagen, ob ich das machen würde. Bin selten mit 2 und mehr Stages unterwegs und OC-Trimix Tauchgänge in die Tiefe macht man ja auch nicht umbedingt von einem Boot ohne brauchbaren Personal. Das Video ist 7 Jahre alt und da war Helium noch bezahlbar. Heute dürfte einem die Flasche ja fast egal sein, wenn sie leer ist :rofl:. Wie er sagt, heute (wie damals) CCR sicherlich die bessere Wahl.

2 Likes

Meine Rede, Flaschenpfand immer noch zu gering. schon mal probiert wioe n Netto Autmoat auf ne 100cuft reagiert? :slight_smile:

2 Likes
2 Likes

Noch nie drüber nachgedacht und auch noch nie nötig gewesen, aber…

…wenn sowas Sinn macht, dann Variante ZWEI mit der Boje daran. Und der dabei genannte Nachteil, dass das länger dauert und ich auf Tiefe Gas verbrauchen würde, greift nicht, wenn man das anders macht…

Nachdem ich vom Bottom-Gas weg bin und die Flasche überflüssig ist, steigt man auf… DABEI kann ich wunderbar die Flasche vorbereiten, die Boje ran-„tüddeln“ und dann hochschießen, WÄHREND ich beim Aufstieg, oder auch bei einem Stopp bin - kostet also NICHT extra Zeit auf Tiefe.