Stealth 2 Rec - Blase geht hinten hoch

Hi zusammen,

nachdem ich jetzt ca. 45 Tauchgänge in Trocki / Nass-Anzug (See + Meer) gemacht habe, bin ich im allgemeinen sehr zufrieden. Bereits nach sehr kurzer „Analyse-Phase“ haben die meisten Einstellungen gepasst und ich fühle mich sehr wohl.

Es gibt allerdings eine Sache, die gefällt mir ganz und gar nicht: und zwar geht bei mir die Blase, wenn ich beispielsweise mit drei Flaschen unterwegs bin und etwas mehr Luft drinnen habe, hinten am Bürzel ganz schön hoch.

fbPA090033.JPG

fbPA080013.JPG

Auf diesen Fotos sieht man es denke ich ganz gut. Wenn ihr wollt könnt ihr mich auch komplett analysieren und zerreißen - vor allem auf dem ersten Bild sieht das alles etwas wüst aus, aber an sich passt mir die Konfiguration sehr gut =)

Besonders auf dem ersten Bild seht ihr, wie die Blase fast 10cm über meinen Hintern geht.

Folgendes hatte ich bereits probiert:

  • Befestigungsplatte der Blase unten habe ich so weit wie nur möglich am Schrittgurt nach unten gemacht. Allerdings ist da jetzt der Punkt erreicht, dass sie im stehen bereits spannt
  • Schrittgurt länge bis zum Anschlag verringert. Er ist inzwischen so kurz, dass ich - wenn ich mich im Wasser bücke um die Flossen auszuziehen, die Kronjuwelen ganz schön einenge…

Bis dahin bin ich mit meinem Latein am Ende - habt ihr eine Idee wie ich diese Blase nach Unten bekomme?

Danke und schönen dritten Advent!

Stunmill, sag du mal was dazu!
Du hattest doch auch so einen Heckspoiler an deinem Apeks :lachen:

Er hatte ähnliches Problem mit seinem Apeks.
Beim nächsten TG war das Problem beseitigt; vielleicht kann er dir nen Tip geben.

Grüße, Frank

Hi…
Für mich siehts auf den ersten Blick so aus als wäre die Befestigung für die Blase am Schrittgurt zu weit in Richtung Rücken angebracht. Ich würde das Ganze mal ein wenig weiter Richtung Bauch verschieben. Der Schrittgurt sitzt auch relativ straff in horizontaler Lage?
Grüße
René


War nicht das Apeks.
War das Classic.
Von xdeep. :stuck_out_tongue_winking_eye:
Fehler lag darin dass ich das popobungee am taillenbungee und nicht am hüftgurt befestigt hatte. Dadurch konnte es sich zusätzlich dehnen und die blase abheben. Super bei rückenströmung, scheisse in unseren Weihern…
War ja das letzte dann ja viel komoder…
:stuck_out_tongue_winking_eye:

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

Beim apeks hatt ich anfangs auch zu viel Spiel gelassen. Nacg Robys intervention

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

1 Like

Verkürzt und seitdem deutlich gschmeidiger…

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

Ausserdem würd ich mal schaun, wie straff deine seitlichen Bungees der Flügel sind, wenn die Blase leer ist. Die würd ich, da die ja so kurz beim REC / TEC sind, schon ordentlich vorspannen, denn da hast ja auch ordentlich Luft, ähmm Wasser zwischen Blase und Rücken.
Und nimm mal das Flaschengurt 5 cm höher, und verdreh mal die Cam Bands auf 4 und 8 Uhr, ausserdem haste die eine Flasche nicht an der Butt Ölse, sondern an dem Dring am Bauchgurt. Den brauchst da wirklich nicht.
Dann liegt die Flasche auch höher.
Und vorne ist auch noch zu langes Bungee.
Und die andere Flasche sieht noch schlimmer aus.
Sag ich jetzt mal so…
aber is so, muss jeder durch.

:smiley:

Nur gut das mich nie jemand fotografiert :smiley:

Also wenn ich mir das so ansehe dann passt da doch irgendwie echt gar nichts. Bitte seh das nicht als Angriff auf dich oder so.
Aber von „im allgemeinen sehr zufrieden“ sieht das echt noch weit entfernt aus.

Du Benutzt den 5. Abgang an der ersten Stufe aber der zeigt nach außen.
Genauso wie das Fini. Absicht? =)

Evtl. sehe ich das Falsch aber ist da nicht ein D-Ring zwischen Blase und Po in der Luft? Harness richtig zusammengebaut?

Gruß Bas

Ich denke die Blase ist das kleinste Problem. Da stimmt an den Flaschen und an der Schlauchführung nicht wirklich was. Ich empfehle hier nachdrücklich einen Sidemount Instruktor. Wenn du mit drei Flaschen im Dekobereich unterwegs bist bitte keinen Padi, Ssi oder sonstigen Owd Instruktor sondern einen der es technisch ausbildet. Falls dein Stand noch Pady Rescue ist empfehle ich dir das noch nachdrücklicher!

Das Blasenproblem sieht mir nach einem zu langem Schrittgurt oder die Blase ist zu weit oben am Schrittgurt befestigt oder einer Kombination aus den beiden aus. Möglicherweise auch zu lange Bungees für die Flügel usw. Sehd ich auf dem Handy nicht genau.

Ich fürchte auch, dass da noch ne menge Baustellen sind. Zwei Flaschen sind auch erstmal genug, IMO. Deko TGs solltest du so nicht machen.

Ich würde dir auch einen Kurs empfehlen. Tauchen bringt auch viel mehr Spass, wenn die Ausrüstung richtig sitzt, die Investition lohnt sich also.

@ stunmill:
das mit den Fotos können wir ändern!!! :rofl:

Du gehst doch nur zur eigenen Belustigung mit mir ins Wasser <:o)
Ausserdem möcht ich das Forum hier nicht noch mehr strapazieren :smiley:)
ab sofort nur noch nacktaufnahmen :-*

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

Leech, sach ma,
Salzwasser?
Anzugstärke?
80 cuft?
Die 2. Auch links?
Warum? Oder sieht man die 3te nicht?
Da die Flaschen noch abtrieb haben, noch halb voll?
Und dannn die Blase so voll?
Überbleit?

Ich denke auch, dass er ziemlich überbleit ist. Die Flaschen hängen vllt noch runter, weil er Blei an den Flaschen hat… sieht zumindest so aus.
Ich denke auch das die Blase zu kleine ist oder zumindest suboptimal für seine Körpergröße. IMHO haben xDeep das rec rausgebracht um eine kleinere Größen anbieten zu können.

Servus zusammen,

naja - ich wollte es ja nicht anders… :wink:

Nunja, dann versuche ich mal ein bisschen etwas zu ergänzen:

@sapatz: ja - genau das vermute ich auch, bin allerdings etwas ratlos, wie ich die Einstellung anpassen muss, damit es klappt.

@Stunmill: Die seitlichen Bungees hatte ich bereits gekürzt. Sitzen jetzt wirklich mit ner guten Vorspannung. Wenn die Blase voll mit Luft ist, ist es an der Grenze zu unangenehm :smiley: Die Flaschengurte und Cam Bands wurden bereits im Urlaub angepasst. Durch die zwei normalen Ventile, musste ich die Flaschen-Bolt Snaps links sowieso ändern, da sich die Flasche in die andere Richtung gedreht hatte… Ja - im zweiten Bild habe ich sie am Hüft-D-Ring. Da habe ich aber auch viel Rumprobiert während dem Urlaub. Das Bungee vorne sieht auf dem Foto wirklich etwas zu lang aus, allerdings versteh ich das nicht ganz, da sie immer schön knapp hinter der Schulter lagen. Muss ich beim nächsten mal drauf achten.

@NOwhereRS: Das war einer der ersten Tauchgänge, bei dem hat die Cam Band position nicht gepasst und die Linke Flasche (mit normalen Ventil) hat sich in die entgegengesetzte Richtung gedreht. Daher diese komische Position der ersten Stufe. Wurde dann aber durch drehen des Cam Bands geändert. Wegen dem D-Ring: den den du da siehst ist fest an der Blase dran. also der normale „Hintern-D-Ring“. Falsch zusammengebaut ists nicht… zumindest nicht was die Reihenfolge der Bauteile angeht.

@CMM: naja… ich wollte ja eure Meinung… Sicher ist da noch einiges an Verbesserung nötig. Ich habe aber auch einen TDI Sidemount Kurs gemacht. Sicher nicht bei einem der drei Gurus die es gibt, aber ich habe da sehr viel gelernt, mir gehts auch nicht drum einen Schönheitswettbewerb unter Wasser zu gewinnen - mir gehts darum mich wohl zu fühlen. Außerdem tauche ich SM nicht als Höhlentaucher und -explorer, sondern einfach weil ich das Tauchgefühl dem BM vorziehe und gerne (fast) jedes möglicherweise auftretende Problem selber identifizieren möchte. Was das ganze mit dem Rescue zu tun hat weiß nicht nicht…

@bent: Wieso sollte ich keine Deko TG machen? Da erschließt sich mir der Zusammenhang nicht ganz - ich bin zertifiziert für adv. nitrox + deco proced. und auf dem Bild siehst du, dass ich das nicht machen sollte? Sicher kann ich noch weit mehr rausholen, „damit alles richtig sitzt“, aber wie gesagt - hatte in dem Urlaub erhebliche Fortschritte, da ich +30TG in SM gemacht habe und mit jedem etwas neues verändert und verbessert habe.

@Stunmill: die zweite:

  • Salzwasser in Indonesien
  • 5/4mm - aber alt… ich schätze der hat nicht mehr als 3m
    1. Bild zwei mal 80cf Nitrox (um die 32er) + 1x 80cf Nitrox 50
    1. Bild zwei mal 80cf Nitrox (keine Ahnung mehr welcher Mix) und 1x40cf Nitrox 50
  • ja, meistens +50% voll… habe ein sehr sehr geringes AMV
  • Zum Thema Blei - ich habe hier 3kg dabei. Ich bin auch einmal ohne Blei getaucht. Das funktioniert allerdings nur, wenn ich immer mit meinen mehr als halb vollen Flaschen tauche. Sollte ich mal gas verlieren, Wegatmen oder teilen, könnte das also zu einem Problem werden. Daher bin ich praktisch immer mit „worst case“ Blei getaucht. Mein Bleicheck war also bei 3x80cf unter 50bar und da kamen ca. 3kg raus (hab ganz schön lang nen whirlpool gemacht bei dem Test).

@bent: ja - Blei in den Flaschen. Jeweils links+rechts 1kg und 1kg hinten im Stealth. Da das Blei - wenn überhaupt - von den Flaschen gebraucht wird. Beim ersten TG hatte ich alle drei hinten und habe zur Übung Flaschen abgelegt, musste ich so viel Luft ins BCD lassen, dass war extrem unangenehm. Also lieber das Blei in die Flaschen…

So, jetzt habe ich zuhause mal die Blase weiter unten am Schrittgurt befestigt. (erstes Bild - Blase ist unten)

IMG_1237.JPG
IMG_1235.JPG

Auf dem Ersten Bild seht ihr jetzt allerdings ein Problem vor dem ich stehe. Der Schrittgurt wirft nach oberhalb der Blasenbefestigung sozusagen eine Schleife, da hier zuviel Material ist. Außerdem zieht der Schrittgurt jetzt ungemein in den Kronjuwelen… also zu kurz. Dennoch kann ich die Blase hochheben (s. 2. Bild).

Hier noch mal von hinten - die Gesamtposition der Blase passt doch, oder was meint ihr? Muss sie eher hoch/runter?

IMG_1232.JPG

Kann mir da mal jemand Vergleichsbilder vom eigenen System mit fixer Blase schicken?

Danke für die Hilfe und Grüße!

@leech
Du hast alles richtig gemacht, nach meiner Einschätzung wirst Du es bei voller Blase nicht besser/anders hin bekommen als auf den Bildern zu sehen ist.
Deine Fotos zeigen ganz klar, dass es konstruktionsbedingt ist. Du bist auch nicht der Erste, dem das auffällt.

Da hilft wohl nur im Bereich der Aufhängung am Schrittgurt zu nähen/basteln oder eventuell zu versuchen statt der vorhandenen Aufhängung mit einem doppelten 8-10mm Bungee zu arbeiten.

Auch könntest Du bei Xdeep oder Patrick Widmann mal anfragen ob es schon eine Änderung in der laufenden Serie gibt oder ob sie Tipps haben was Du machen kannst.

Ich sage es wirklich nur ungern, aber wenn der SM TL dir das so beigebracht hat, dann hast du leider ne Gurke erwischt. Man muss keine ‚Guru‘ TL mit youtube Kanal sein um Flaschen richtig zu riggen, Schlauchführung zu zeigen und das Rig richtig einzustellen. Das sollte wirklich das Mindeste sein, wofür bezahlst du denn sonst… leider scheinen das viele TLs nicht zu können.
Es geht nicht ums ‚schön aussehen‘. Getrimmte Flaschen, richtige Bleimenge usw. macht man, weil es sich viel besser taucht, wenn alles sitzt und es praktische Vorteile hat.

Es ist schon richtig, dass man von einem Bild den falschen Eindruck bekommen kann.
Grundsätzlich würde ich Leuten empfehlen erst mit dem Dekotauchen anzufangen, wenn die Basics sitzen und Konfig gehört IMHO zu den Basics.

Es geht nicht um Gurus. Aber Schlauchführung, Flaschenriging und deren Trim sind "interessant ". Wenn du Deco Pro zertifiziert bist sollte dir schon klar sein das eine saubere Konfi wichtig ist. Und mit Rescue hat das was zu tun weil das bei dir als höchste Zertifizierung steht und ich ja nicht persönlich kenne. Sehe ich dann so eine Konfiguration und 3 Flaschen weisse ich definitiv auf Training hin.
Eine Schleife an Material oberhalb der Blasenbefestigung sollte eigentlich nicht sein. Denn dann kannst du die Blase hochheben wie du ja selber zeigst. Eigentlich sollte der schrittgurt wie normal laufen darauf ist eben noch die Blase befestigt. Kannst du die Blasenbefestigung tiefer setzen damit hier kein Spiel mehr ist?

Ja, stimmt, wenn die kleine Blase komplett voll geknackt ist (oder fast), dann wird sie wohl abstehen. Die größere Blase wäre wahrscheinlich die bessere Wahl gewesen.

Die Tec Blase ist genauso angebracht, sofern das nicht geändert wurde.
Sie steht also genauso ab wenn sie viel Auftrieb bekommt.
Das ist konstruktionsbedingt einfach so.

Siehe auch hier ca. 5:15 im Video:

1 Like