Stress & Rescue in SM

Hallo,

ich habe mal wieder eine doofe Frage.
Da ich zeitnah den Stress & Rescue Kurs bein SSI mache um meinen taucherischen Horizont zu erweitern und um ein sicherer Buddy zu werden, stellt sich mir die Frage, ob ich den Kurs in SM oder in BM oder beiden Konfigurationen machen soll? ich tendiere zu letzterer Möglichkeit… :gruebel:

Wozu ratet ihr mir? Wie bildet ihr das jeweils aus?

LG Micha :wink2:

Hey

Ich denke das kommt immer drauf an wie du normalerweise tauchen gehst. Tauchst du ausschließlich sidemount macht es wenig Sinn nur für einen Kurs auf BM umzustellen.

Ich habe meinen S&R in SM-Konfiguration gemacht, weil ich ausschließlich so tauchen gehe. Mein Instruktor war damit auch völlig einverstanden so lange ich alle skills ausführen konnte. Das einzige was halt in SM nicht funktioniert ist einen verunfallten sidemounter an die wasseroberfläche zu bringen indem man sich mit den Knien am Tank festklemmt.

Was empfieht dein Instruktor?

Grüße

1 Like

Du machst den Kurs wie Du auch sonst häufig tauchst. Da hast Du den höchsten Übungsnutzen von.
Allerdings sollte Dein TL in der Lage sein, diverse Rettungsszenarien vorzuführen. Sei es BM Mono, beim Doppelgerät oder eben auch Sidemount. Und SM gilt es wieder mit den Techniken zwischen den Systemen zu unterscheiden. Nass und trocken.

Viele liebe Grüße
Roby.

1 Like

Vielen Dank, werde das so absprechen, dass alle Szenarien vorkommen sollte er es von sich aus net machen…

LG Micha

Einige Videos findest Du auch im Reiter „TG-Videos“.

Wir stellen hier heute noch ein weiteres Beispiel bei.

Vlg
Roby.

Sodele,

hier im Blog und hier im Forum nun zu finden: :smiley:

Vlg
Roby.

1 Like