Was so man Findet

wp_ss_20170509_0001.pngMoin

Heute bin ich mal Aus der Bastel Stunde Raus. Ein bekannter Taucher Redet was von Stage Tauchen. Ich sage …sowas gibt’s nicht. Doch und schickt mir das Foto.

:grin: Wie kann man bloß so ein Sche… Schreiben.

Auf mich Hört er ja nicht. Vielleicht könnt ihr ein paar Worte dazu Schreiben.

Freund in. Ich weiß nicht?
Ich will ihn nicht vom Sidemount Tauchen nicht abhalten oder Demotivierend sein ist auch nicht böse gemeint. Aber er braucht mal eine Antwort von mehreren Sidemount Tauchern, alleine komme ich nicht durch, Aber gemeinsam können wir vieles bewirken.

Dafür gibts doch Jacketmesser, oder?
Wenn er unten an die Flaschen noch Rollen montiert verkratzt er die Fliesen nicht so…

Gesendet von meinem SGP621 mit Tapatalk

2 Likes

Und wo und wie kann man Deinen Buddy anschreiben?

Roby hast PN. Danke

Moin

Kennt einer einen aus dem Taucher Net. Das man die Anschreibt, wegen Korrigieren.

taucher.de/sidemount-tauchen

Das kann ja nicht so stehen Bleiben.

Wo siehst du denn das Problem? Das meiste auf der Seite hat aus meiner Sicht Hand und Fuß.

Sent from my Nexus 6P using Tapatalk

Was genau ist Deiner Meinung falsch im Artikel?

taucher.net != taucher.de

Was stört Dich denn konkret? :wink:

Das alls erstes .

Stage-only Tauchen
Von Stage-only Tauchen wird dann gesprochen, wenn lediglich eine Standard- oder eine leicht modifizierte Tarierweste mit einer klassischen Stage- oder Deko-Flaschenkonfiguration verwendet wird. Dabei werden keine zusätzlichen Backmount-Tauchflaschen benutzt. Die Flaschen sind jeweils unten an den Hüft-D-Ringen und oben an den Schulter-D-Ringen mit Boltsnaps befestigt.

Wenn ich zu meinen 2 Flaschen mit Luft eine Dritte mitnehme auch mit Luft. Dann ist es Keine Stage sondern eine Dritte Flasche. Also ist der Text absolut Falsch.

Monkey Diving
Unter dem Begriff Monkey Diving versteht man die Verwendung einer Sidemount-Konfiguration mit einer einzelnen Tauchflasche. Diese Variante wird von einigen Tauchorganisationen als Option bei Sidemount-Kursen für Sporttaucher angeboten. Das Monkey Diving kann unter bestimmten Bedingungen beim Betauchen von Höhlen oder Wracks von Vorteil sein. Bei Verwendung einer einzelnen Flasche muss jedoch, abhängig von deren Auftrieb, ein Gegengewicht geschaffen werden. Ansonsten ist die Stabilität des Tauchers unter Wasser nicht gewährleistet.

Monky Diving ist das Bestimmt nicht. Monky Diving wurde von ein paar Tec Tauchern erfunden weil sie Lange Weile hatten. Man Hat kein Tariermittel aber einen Scooter und nur einen Bleigurt oder Backplate.

Außer dem Singel Sidemount ist nicht Monky Diving.

Bin ich hier der einzige der sich das Durch gelesen hat. Wenn ihr meint das ich alles Falsch sehe, Bitte mein Account Löschen.

Die Beschreibung für monkey diving ist schon richtig. Statt auf den Rücken wird die Flasche irgendwie seitlich, oder so ähnlich, mit geführt.
Keine Ahnung wer so tauchen möchte aber das haben sich tatsächlich mal irgendwelche Sporties ausgedacht.
Was diese Stage only Geschichte angeht, wer weiß was da dran ist.
Das ist auch nichts was mich tangiert entsprechend störe ich mich gar nicht an solchen Erfindungen :smiley:

Sent from my Nexus 6P using Tapatalk

Nakatomi. Da steht unter Verwendung einer Sidemount Ausrüstung und Monky Diving ist Singel Sidemount. HALLO ERDE AN OLLI.

Da Steht noch wird alls variante zum Sidemount Kurs Angeboten. Bitte zeig mir mal das Brevet Monky Diving oder Only Stage Diving . Aber das Geilste Brevet muss ja No mount Diving sein. Von den Verband ich will nur dein Geld.

No mount gibt es auch. Es gibt ein specialty bei den cave Verbänden das man mit ca. Cave 50 TG nach full cave als Kurs machen darf. Das nennt sich cave sidemount und teils auch sidemount/no mount.
Die Technik dabei ist sehr interessant und für die Höhlen Passagen gedacht wo man mit normalem SM und auch Flaschen in Vorhalteposition nicht mehr durch kommt.
Kurs zusammengefasst und stark vereinfacht schiebt man bei no mount eine Flasche direkt vor sich her während man die andere direkt hinter sich her zieht, z.B. ab den Po D-ring geklippt. Nach der Engstelle baut man wieder auf sidemount um.
Wie man sich vorstellen kann ist das nicht ganz ohne Gefahren und das von einem Mentor zu lernen (oder in einem Kurs) macht schon Sinn.
Und Monkey diving ist für einige offenbar wirklich ein Synonym für Single Tank sidemount, mit normalem Sporttaucher Jacket oder eben auch nicht. Ich würde mich an solchen Begrifflichkeiten gar nicht aufhängen. Über Monkey diving wurden Bücher geschrieben aber in Wirklichkeit will glaube ich keiner wie ein Affe unterwegs sein. Auch wenn so mancher in sidemount auch so wie ein Affe aussieht, aber das ist ein anderes Thema :smiley:

Sent from my Nexus 6P using Tapatalk

Natürlich ist die dritte Flasche ist ne Stage, was denn sonst.

Es steht viel BS in dem Artikel und ich habe nicht mal die Hälfte gelesen, na und? Das Internet ist voll mit Blödsinn… auch in diesem Forum hier. Es ist Zeitverschwendung was dazu zu schreiben, es glaubt sowieso jeder AOWD, dass er es besser weiß… ganz zu schweigen von den ganzen Pfeifen, die sich nach 20-30 SM TGs ein Instructorkarte kaufen.

Ich glaubst nicht No Mount :face_with_hand_over_mouth: Kannst mal eine Foto vom Brevet machen ich Glaube es nicht . Bald geben die ein Lehrgang für Pinkelventile an. Die Spinnen.

Hier mal ein Video vom Monky Diving hat wenig mit Sidemount zu tun.

Jetzt sag nicht das es noch ein Brevet für Stage Diving gibt? Sag mir bitte welcher Verband das Anbietet und wo bekommen sie die Schüler her. :wink2:

Beim Höhlentauchen gibt es sowohl no-mount als auch Stage/Multi-Stage Kurse. Bei einem guten TL kann man da auch was lernen. Wenn man hier nicht weiß was man macht, kann man sich da in ziemlich schnell in ziemlich tiefe Scheiße reiten…

Google es doch einfach mal, dann siehst du welche Verbände es anbieten. Auf deutsch wirst du allerdings nicht viel finden.

@ bent wir meinen Only Stage ? Kein Sidemount mit Satge oder Mehreren Stage s .

iantd.com/index.php/iantd-co … er-oc-only

Jeder Cave Verband bietet auch einen Cave Stage Kurs an. Voraussetzung ist normalerweise 50 Cave TG nach Full Cave.
Und ja, so ein Kurs macht u.U. enorm Sinn, um zu lernen die Flaschen ordentlich zu befestigen, die Gasplanung richtig durchzuführen, Geeignete Punkte für das Ablegen der Flaschen finden, Notfallszenarien, usw.
Und bevor Du fragst, es gibt auch einen Cave DPV Kurs und auch der macht gewaltig Sinn.
Gerade beim Höhlentauchen (und dafür wurde Sidemount entwickelt) macht ein Kurs zuviel viel mehr Sinn als einer zu wenig.