Special Tauchrettung

Bereich, in dem es speziell um Deine Ausbildung geht. Wie lief sie ab, was hat Dir gefallen, was nicht?
Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 468
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 187
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 2x15l 880V
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Special Tauchrettung

Beitragvon Stunmill » So, 18. Sep 2016, 20:44

Hi Kommune,

hab vor einiger Zeit mit dem Special "Tauchrettung" wies im alten Deutsch heisst, angefangen.

Hab bereits zum 2. Mal riesen Probleme bei dem Thema "Aufstieg unter Wechselatmung" gehabt.
Die da sind:
Anfang ab 12 m mit Tarieren mit dem Buddyjacket (BM-Wing)
beide senkrecht im Wasser
ab 6-7m kann ich mein Apeks WSX nicht mehr entlüften da das Teil oben keinen Ablass hat, und die Luft darin festgehalten wird, so dass der restliche Aufstieg mords unlustig (Arsch ziehts hoch, jojo, etc.. bis Abbruch TG.)

erster Ansatz war 2kg mehr Blei, was sich als noch schlechter herausgestellt hat - im Nachhinein auch logisch, da ja noch mehr Luft in meiner Blase :doh:
Der nächste wär mehr zappeln, um das meine doch noch zu entlüften...
Und Üben...



Ideen?

Jederzeit her damit - Danke

Stunni
Rülpse und Furze und überlebe! -Boyle-Mariotte

Benutzeravatar
Fox
Beiträge: 1313
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: Special Tauchrettung

Beitragvon Fox » Mo, 19. Sep 2016, 12:11

Beim "Aufstieg unter Wechselatmung" wird doch ganz normal aufgetaucht, mit entsprechenden Stops, und dabei wird (wie der Name schon sagt) mit Wechselatmung eine 2. Stufe hin und her geschoben.

Was ich jetzt überhaupt nicht verstehe, warum macht ihr das denn senkrecht und warum tariert nur einer von beiden mit dem Wing? Tariert doch ganz normal beide waagerecht. Entlüften können ja beide, auch der der kein Gas mehr hat. Und Letzterer kann auch zur Not mit den Mund befüllen wenn er mal zu viel abgelassen hat.

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2957
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 406 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal
Kontaktdaten:

Re: Special Tauchrettung

Beitragvon Roby » Di, 20. Sep 2016, 0:31

Wasserlage immer waagrecht auf Augenhöhe und gegenüber. Entlüften dann kein Problem. Doch oft wird das "BM-Reflex" gelebt - und und folglich kommt dann das senkrechte Gegenüber raus - mit dem Problem, dass die Luft aus dem System/Blase nicht mehr entlüftet werden kann. Ausgenommen man hat ein solches System (u.a. TS, Finnsub, Hollis SMS50 Sport, etc.), dass das erlaubt.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.020
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.500P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 468
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 187
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 2x15l 880V
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Special Tauchrettung

Beitragvon Stunmill » Di, 20. Sep 2016, 7:02

Den Gedankengang hab ich auch schon gehabt...
Die dunkle Seite des BM ist einfach noch zu stark in mir...



Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Rülpse und Furze und überlebe! -Boyle-Mariotte

Benutzeravatar
Fox
Beiträge: 1313
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: Special Tauchrettung

Beitragvon Fox » Di, 20. Sep 2016, 8:38

Stunmill hat geschrieben:Die dunkle Seite des BM ist einfach noch zu stark in mir...


:P

Was ihr vielleicht zur Vorbereitung üben könntet, ist mal einen ganzen Tauchgang unter Air Sharing (via longhose, nicht Wechselatmung) zu machen, und zwar dort wo ihr knapp über Grund tauchen könnt, sagen wir mal 50cm über dem Boden. Dabei dann ab und zu den Kopf auf die Brust legen und dadurch nach hinten schauen, um zu sehen ob etwas aufgewühlt wird. Und natürlich die ganze Zeit ruhig nebeneinander tauchen, sauber im Team tarieren und auch gemeinsam und waagerecht den Aufstieg bis zur Oberfläche durchführen.
Wenn das gut klappt und ihr auch beide unter leichtem Stress immer schön waagerecht und austariert bleibt, dann bekommt ihr das auch unter Wechselatmung hin.

Benutzeravatar
Frankentaucher
Beiträge: 119
Registriert: So, 18. Okt 2015, 16:12
Tauchgänge: 640
Ausbildung: Divemaster, TDI Adv.EAN&Deco.Proced., Intro-Cave
Sidemount-System: Stealth-TEC, Scubapro X-Tec mit Backplate & P-Weight, Mk25&A700, 7ltr. oder 80cuft Alu
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Special Tauchrettung

Beitragvon Frankentaucher » Di, 20. Sep 2016, 9:12

Tach auch!

Hey, Stunmill - das zuletzt beschriebene Verfahren (Longhose überm Boden) können wir gerne mal üben! Habe LH, nehme meine großen Flaschen (damit du was zu zutzeln hast) und los geht´s. Das Problem, sich aufzurichten bei solchen Dingen hatte ich bei meinen Tech-Übungen mit DoPa auch. Übungssache. Und Übung kann mir auch nicht schaden.
Also bis Anfang Oktober!

Grüße, Frank
"Traulich und treu ist´s nur in der Tiefe. Falsch und feig ist, was oben sich freut."
R. Wagner, Rheingold

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 468
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 187
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 2x15l 880V
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Special Tauchrettung

Beitragvon Stunmill » Di, 20. Sep 2016, 10:29

Ich han auch ne LH, dann kannste gleich mal sehen, wie die 8,5 er sind :-)
Das Flachköppertauchen funzt soweit ja schon gut. Nur an der schmalen Furche am Boden muss ich noch arbeiten :-)
Also nix FunTG...

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Rülpse und Furze und überlebe! -Boyle-Mariotte


Zurück zu „Meine Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast