Bleimenge fürs Rote Meer

Fragen zu Ausrüstung, Kurs und Tauchgangsplanung
Salakan
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 26. Feb 2021, 5:24
Tauchgänge: 151
Ausbildung: SSI Sidemount & Masterdiver / TDI Intro to Tech
Sidemount-System: Xdeep stealth mit 80 cfut
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Salakan » Mo, 17. Mai 2021, 20:38

Hallo zusammen :wink2:,

ich überlege bei einem meiner Urlaube in die Soma bay nach Ägypten mein Sidemount Equipment mitzunehmen. Tja nun die grosse Frage, wieviel Blei brauche ich da dann wohl?

Ich tauche im heimischen See bisher nur mit Trocki und 2 x 80 cuft. Dafür nehme ich 12 kg und Akku Tank egal welcher Unterziehr.

Was braucht mann dann wohl mit einem 5 mm Nassanzug im Roten Meer? Mit einem Reise BPW und na 80 cuft brauche ich 12 kg Blei dort.

Über Hilfe und Tipps würde ich mich sehr freuen, damit dann der Check dive nicht mega mühsam wird
Viele Grüsse

Daniel

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 714
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 256
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7/5/4er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Stunmill » Di, 18. Mai 2021, 9:42

wann gehts denn los? ab Juli reichen 3mm :-)
damit sollten je nach BMI zwischen 3 bis 6kg reichen, 5er bis 8kg, gerne mehr mit der 100cuft.
Aber Bleichcheck ist sowieso meist im obligatorischen Check Dive mit integriert.
Nutz den ruhig zum ankommen im Meer.

Vui Spass und berichte wies war.

Ach ja, nimm mal zuvor Kontakt mit der Basis auf das die Wissen das du SM gehen willst. Welche Optionen die dort bieten. 2te Flasche kostet meinst Aufpreis. Also entweder Monkeydiving oder 2 TG am Tag, dann halt 2 Flaschen dementsprechend ausleihen. Und nimm Werkzeug mit wenn du dort was schrauben willst / musst :-)
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Salakan
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 26. Feb 2021, 5:24
Tauchgänge: 151
Ausbildung: SSI Sidemount & Masterdiver / TDI Intro to Tech
Sidemount-System: Xdeep stealth mit 80 cfut
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Salakan » Mi, 19. Mai 2021, 5:12

Erste Juli Woche und September, wenn das mit der Quarantäne wieder aufgehoben wird. Nee definitiv 5 mm muss es sein, drei sind mir zu kalt. Klar nehm ich den Check dive mit, mir ging es ja auch für nen Gefühl was ich nehmen muss. Da hast mir gut geholfen, denke dann nehm ich mal 8 kg bei 87 kg bei 190.

Danke wegen den Tipp. Bei den Orcas in der soma Bayern ist alles vorhanden, da kann ich mit beiden Flaschen tauchen und muss kein Monkey Diving machen, da würd ich sonst nämlich Mono gehen statt monkey. Hatte schon nachgefragt wegen Kits etc.
Viele Grüsse

Daniel

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 714
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 256
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7/5/4er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Stunmill » Mi, 19. Mai 2021, 8:36

Monkeydiving mit Alus ist einfacher und entspannter wie es aussieht. wennste mal im Wasser bist :-)
das Thema mit dem Oktopus ist halt nervig da du umschrauben musst, aber bevor ich BM gehen würde...
An Land ist es jedenfalls entspannter wie mit 2..
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
trigger5q3q
Beiträge: 290
Registriert: Do, 1. Mär 2018, 16:43
Tauchgänge: 342
Ausbildung: CMAS **
Sidemount-System: Razor 2
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon trigger5q3q » Sa, 22. Mai 2021, 14:30

Tach Daniel,

ich hatte mit Single 11,1 Liter / 80 cuft , xDeep-Stealth-Classic, 5,5 mm Safaga Overall und RK3-Flossen sage und schreibe 10 kg + 1 kg an der Flasche. Geht aber sicher auch viel weniger, wenn man mit Shorty oder Fleece-Lavacore-Overall taucht.

Grüße vom Majo
save diving Mario

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3491
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Roby » Mo, 24. Mai 2021, 9:21

Mit 5mm Nass und Kopfhaube benötige ich 4kg mit Mono-Alu
Und so sieht mein Mono-Rig aus.
Dateianhänge
2342D02E-CB96-43E5-975C-030E21023C89.jpeg
2342D02E-CB96-43E5-975C-030E21023C89.jpeg (1.83 MiB) 410 mal betrachtet
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.312
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, Avenger, TEC3-Set, Apeks/Tecline/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 180
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:16
Tauchgänge: 1350
Ausbildung: SSI, iac, iantd, TDI
Sidemount-System: XDeep Stealth
Wohnort: Rheine
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Jens » Mi, 26. Mai 2021, 9:52

Hi,

Bei einer Atemgasspende gibts du also den Octopus ab, der an der Flasche verstaut ist. Richtig?

Liebe Grüße Jens

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3491
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Roby » Mi, 26. Mai 2021, 17:20

Das Ziel war/ist zu zeigen, dass Du jedes Atemregler-Set zum SM nehmen kannst. Einzig die Winkeladapter zu den zweiten Stufen werden benötigt (mehr Komfort). Die Shorthose hängt um den Hals, aus der „Longhose“(gelb) wird geatmet und im Notfall abgegeben. So ist alles schön streamlined und nichts „wegverstaut“.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.312
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, Avenger, TEC3-Set, Apeks/Tecline/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 714
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 256
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7/5/4er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Stunmill » Do, 27. Mai 2021, 9:45

Roby hat geschrieben:Mit 5mm Nass und Kopfhaube benötige ich 4kg mit Mono-Alu
Und so sieht mein Mono-Rig aus.



wie verlegst du den Inflator? wie lang ist er?
hintenrum?
vornerum in grosser Schleife oder
obenrum übern Hals?
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3491
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Roby » Mo, 31. Mai 2021, 18:11

Stunning Stunni… ;)

65cm Standard-Schlauch. Wird in Hose-Retainer verlegt und nach Bedarfslänge herausgezogen.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.312
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, Avenger, TEC3-Set, Apeks/Tecline/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 714
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 256
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7/5/4er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Stunmill » Di, 1. Jun 2021, 9:53

Roby hat geschrieben:Stunning Stunni… ;)

65cm Standard-Schlauch. Wird in Hose-Retainer verlegt und nach Bedarfslänge herausgezogen.


der Inflatorschlauch auf dem Bild wirkt aber deutlich länger... wie lang sind dann da der Ocotpus und der der 2. Stufe? :gruebel:
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3491
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bleimenge fürs Rote Meer

Beitragvon Roby » Di, 1. Jun 2021, 15:46

Standard Onkto-Schlauch 90cm.
Wirkt vermutlich durch Kompositionen des Bildes so.
Alles Standardlänfe von nem BM-Atemreglerset. Ausgenommen Fini und Winkeladapter der zweiten Stufen.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.312
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, Avenger, TEC3-Set, Apeks/Tecline/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht


Zurück zu „Starthilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste