Ein Backmounter hat Fragen

Grundsätzliche Fragen zum Sidemount-Tauchen an sich
Antares
Beiträge: 403
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Ein Backmounter hat Fragen

Beitragvon Antares » Fr, 2. Nov 2018, 14:17

Joe, ich würde ja statt 4x 80 cuft auf 2 x 18l wechseln(je nach Mix natürlich) dann macht es wieder Spaß und lässt Platz für mehr.

Was den Typ mit 10 Flasche betrifft, ja....ist wirklich quatsch. Würde zu gerne mal sehen, ob er oder sein Buddy dann den Cookie setzen muss....so an bestimmten Stellen 8)

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 201
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD OW Sidemount Diver, Padi Divemaster, IANTD Tec Essentials
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Ein Backmounter hat Fragen

Beitragvon JoeHarness » Fr, 2. Nov 2018, 14:38

Lol, ja die 10 Flaschen hat er ja deswegen dabei, damit er nicht mehr raus muss aus der Höhle.

Klar das ginge auch 2x18L + 2x 80 cuft, das dürfte erst mal reichen. Diese Flexibilität ist natürlich geile an Sidemount. Aber vom Boot willst das glaub ich nicht tauchen.
Bloß was machst, wenn du 3 verschiedene Gase brauchst? Bottom, Travel, Deko und beim Deko ne Redundanz willst? Das wird schon eng am Harness. Ich denk, da wär D12 + 3 Stages gesidemountet schon eleganter.
Aber ehrlich gesagt mit solchen Sachen beschäftige ich mich bei Sidemount nicht.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 249
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 400
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo, SDI Sidemount
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein Backmounter hat Fragen

Beitragvon Alubuddel » Fr, 2. Nov 2018, 15:09

JoeHarness hat geschrieben:[...]
Bloß was machst, wenn du 3 verschiedene Gase brauchst? Bottom, Travel, Deko und beim Deko ne Redundanz willst? Das wird schon eng am Harness. [...]


Auf die Schnelle hätte ich jetzt 2x 80'er als Bottommix (Standard-Konfig), eine 80'er Stage mit Travelmix links, eine 80'er EAN 50% als Deko rechts und die Redundanz mit ner halbvollen O2 hinten überm Bobbes. Hat den Vorteil dass die Sauerstoffbuddel schwerelos hinter dir schwebt und der Regler (erstmal) ausser Reichweite ist.
Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 201
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD OW Sidemount Diver, Padi Divemaster, IANTD Tec Essentials
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Ein Backmounter hat Fragen

Beitragvon JoeHarness » Fr, 2. Nov 2018, 16:07

Ja das ginge auch wieder, warum nicht? Ich würd noch das Bottom Gas mit 12 L Stahl ersetzen und wär damit glücklich :).
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 249
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 400
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo, SDI Sidemount
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein Backmounter hat Fragen

Beitragvon Alubuddel » Fr, 2. Nov 2018, 16:15

Volle Zustimmung bei sowas die 12l Stahl zu nehmen. Über den Daumen gepeilt verlängert sich bei 60 m deine GZ um knapp 10 Minuten bei 2x12 L anstelle 2x 80 cuft.
Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 481
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 200
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 2x15l 880V
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ein Backmounter hat Fragen

Beitragvon Stunmill » Fr, 2. Nov 2018, 19:08

Hi Tiger,

was das grosse Geheimnis ist, was die meisten hier im Forum verschweigen:

SM ist im Vergleich zu BM wie Schmusen, nur mit Zunge :-)
Rülpse und Furze und überlebe! -Boyle-Mariotte

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 213
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: Hollis SMS100 m. Edd Mods / Razor 2.5
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Ein Backmounter hat Fragen

Beitragvon Jenner » Fr, 2. Nov 2018, 19:44

Moin,

da ihr auf Wracktauchen steht und gerne in Richtung Mittelmeer reist, würde ich an eurer Stelle das angenehme mit dem nützlichen verbinden und nach Gozo fliegen. Audrey, Tom und deren Mannschaften machen das quasi jeden Tag.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Tiger996
Beiträge: 6
Registriert: Do, 1. Nov 2018, 11:54
Ausbildung: SSI TXR Trimix,ADV Wreck,Cavern
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ein Backmounter hat Fragen

Beitragvon Tiger996 » Sa, 3. Nov 2018, 15:58

Danke nochmal für die Tollen Antworten !
Das hat uns schon sehr weiter geholfen und uns einen etwas genaueren Einblick von SM vermittelt.

Antares
Beiträge: 403
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Ein Backmounter hat Fragen

Beitragvon Antares » Sa, 3. Nov 2018, 22:08

Lass mich abschließend sagen: Sidemount und tiefe TG's schließen sich nicht aus...

Sidemount gruppiere ich immer ganz grob ein, wenn mich einer fragt(nur meine Meinung)

1. Spaß, Freude, Experiment, Handicap(tragen, schwer, besserer Zugang zum Tauchplatz, usw.)

2. Sicherheitsaspekte, Höhlentauchen...

3. Als Mittel zum Zweck, als reines Werkzeug...Restriction/Engstellen, Sidemount Höhlen
(unanfechtbar)


Zurück zu „Warum Sidemount-Tauchen?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast