Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Auch wenn unsere Community noch jung ist, vielleicht kriegen wir ja etwas geplant
Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3122
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal
Kontaktdaten:

Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon Roby » Mo, 21. Jan 2019, 22:05

Hallo Zusammen,

dieser Beitrag soll alle interessierte Höhlentaucher zusammenbringen, welche in 2020 die Höhlen in Frankreich/Lot betauchen wollen.

Die Gruppengrösse, Teambildung, Erfahrung & Fähigkeiten/Fertigkeiten bestimmen am Ende das Programm.

Ziel ist es eine gemeinsame Terminfindung sowie die Wahl der Unterkünfte, Infrastruktur (Füllstation, etc.) und irgendwann auch die Auswahl der Höhlen (in Abhängigkeit der Situation vor Ort).

Davor sollten aber auch einige Kennlern-TG und Übungs-TG geführt werden. Gegenseitiges Verständnis und Vertrauensbildung fördern :)

Zu gegebener Zeit bilden wir dann eine WhatsApp Gruppe zur Klärung der letzten Details.

Ich freue mich auf einen regen Austausch!

Viele liebe Grüße
Roby.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.089
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Antares
Beiträge: 478
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon Antares » Mo, 21. Jan 2019, 23:51

Super Roby, ich erwähne mal den ungefähren Kostenfaktor, der sich bei ca. 600€ einpegelt. All in.
Meine Erfahrung soweit.

Gut, Anreise und Maut kommt dazu.

matjazr
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 14. Okt 2015, 17:36
Tauchgänge: 1600
Ausbildung: PADI IDC STAFF instructor
Sidemount-System: Xdeep STEALTH 2.0 TEC sidemount
Kontaktdaten:

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon matjazr » Di, 22. Jan 2019, 0:00

ja interessiert ... gute Idee ...

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3122
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon Roby » Di, 22. Jan 2019, 8:08

Kosten: Unterkunft, Flaschenfüllungen, Verpflegung, Anfahrt (PKW/Flugzeug/Maut).

Unterkunft mit Selbstverpflegung oder HP.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.089
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 292
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon JoeHarness » Di, 22. Jan 2019, 8:13

Da ist er nun der thread! :). Bei mir naturgemäß auch Interesse. Auch die Dauer wäre interessant. Mein Buddy und ich planen immer so 2 Wochen. Das ist gleich das nächste Thema, Buddy ist BM D12 und der muss mit! Mit dem bin ich quasi verheiratet ;-). 600,- klingt ja generell freundlich. (1 od. 2 Wochen?)
Zum Kennenlernen bieten sich hier unsere Seen an :) (Wie auch schon in der Vergangeheit erfolgt)
VG an Markus!
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 268
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon Jenner » Di, 22. Jan 2019, 9:13

Interesse besteht :)
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Antares
Beiträge: 478
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon Antares » Di, 22. Jan 2019, 9:44

ca. 600 €/Woche vor Ort Beispiel: Samstag Anreise zum Abendessen, darauf Samstag n. Frühstück Abreise=6 Tage tauchen
für Unterkunft(nix extra Strom oder Wasser oder Reinigung), Essen satt und Getränke satt ( Frühstück, dann für Unterwegs Wasser und Verpflegung(was festeres+Obst+paar Süßigkeiten) Abendessen satt ( Bier/Wein/Wasser )

Beispiel Gase:
Gase: incl. im Preis ist Air, es wird aber 32ér gefüllt( Cavefill 250-260 bar), man zahlt quasi die Differenz. Die beträgt pro Kopf und natürlich Flaschengröße, ca. 30 €. Das ist sehr günstig, diese ca. 30 € habe ich in die o.g. 600€ schon mit eingerechnet.
( die ca. Gaskosten sind meine Erfahrung/Kosten bezogen auf Stages und D12 - D18 da vor Ort/Harald)
Ist ein grober Umriss der Kosten.

Diesel und Maut natürlich nicht mit drin, Maut ca. 30€ für eine Tour runter.

Trimix geht natürlich auch.

Wassertemp., je nach Höhle und Jahreszeit kann bis zu 14° betragen.

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 292
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon JoeHarness » Di, 22. Jan 2019, 9:56

Ich sehe, du hast da einschlägige Erfahrungen, Danke fürs Überschlagen! Klingt nicht teuer :). Das wäre genau unser Profil :).
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
germie
Beiträge: 255
Registriert: Do, 27. Aug 2015, 9:15
Tauchgänge: 1800
Ausbildung: TL in: Technical cave OC und CCR und adv. cave sidemount, Full trimix OC und CCR, Solotauchen, wracktauchen,
Sidemount-System: xdeep stealth/DTD Diamond/Freedom
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon germie » Di, 22. Jan 2019, 9:57

Füllstation ist in Gramat. 10 mal D12 Luft ist ungefähr 100 euro. Nitrox, sauerstoff extra (und bei viel leute warten, Luft geht immer gleich). Bin gerne am morgen um 9 am Höhle.
Oder mann muss selbst ein Kompressor mitbringen. Oder Harald nehmen, dann inkl. essen, füllungen kommen dazu. Is um 82 euro pro tag, inkl 3 mal essen. Exklusief Gase. Er ist billiger mit Gase wie in Gramat, aber 60 euro für schlafen und essen?
Luft kostet bei Harald genau so viel wie ean, aber Luft ist wichtig. Trimix kann, aber ist in Frankreich teuer.

Es muss sicher für 600 gehen exkl spritz und maut. Meist zahle ich weniger. Ich miete meist irgendwo ein Haus:Unterkunft meist 100-150 pro person pro woche, sicher mit Gruppen möglich, nicht im Juli und August.
600 ist eigentlich noch zu viel. Es kann auch um 400 inkl essen und Luft.
Ein Pferd ohne Reiter ist noch immer ein Pferd, aber ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch.

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3122
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon Roby » Di, 22. Jan 2019, 11:37

Da gebe ich germie recht :-)
Unterkunft in Ferienhütte, 2 SZ/4 Personen (Ausziehcouch ist da, aber dann für 6 zu eng) kostet im September 300€/Woche zzgl. Strom/Wasser (ca. 30€). Übernachtung somit ca: 83€/Woche/Person. Selbstversorgung - gemeinsamen Kochen, Essen, etc. - kostet je nach Lust und Laune und dem, was Du selber mitbringst zwischen 75-150€. Nitrox (EANx32) kostet bei 5 TG/10x80cft ca. 100€. Klar - Stage will auch wieder gefüllt werden, leg noch mal 30€ drauf. Kostet in der Summe dann ca. 330€/Woche. Zzgl. Anreise (Maut/Sprit).

Also ich denke, wenn jeder mit max. 600€/Woche rechnet, dann geht es schon gaaanz gut :-)

In der Regel waren wir morgens um 6 Uhr oder 7 Uhr bereits an der Höhle. Vorteil: keiner da und an bestimmten Tauchplätzen dann auch kein Problem mit dem Parkplatz. Ein wenig hat sich die Parkplatzsituation entschärft, aber dennoch schnell eng, wenn jeder mit seinem Auto anfährt. Fahrgemeinschaft bilden wäre sinnvoll :-)

Nach dem Tauchen warst dann gegen 12 Uhr (+/- 1h) wieder zurück. Gemeinsam essen, Videos gucken oder Videoanalyse, Päuschen. Wer mit Familie anreist hat dann noch den ganzen Tag zur Verfügung. Nachmittags dann ein Team Füllen gehen das andere ggf. bei Bedarf Einkäufe erledigen.

Abends, nach Abendessen, besprechen des nächsten Tauchplatzes, Vorgehen, Teamabstimmung etc. pp... Irgendwie gibt es immer viel zu besprechen :-) Und zu lernen :-)

Vlg
Roby.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.089
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 292
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon JoeHarness » Di, 22. Jan 2019, 12:57

Damit kann man denk ich auf jeden Fall Arbeiten. Die Preise sind freundlich (nicht zu vergleichen mit Sarinien ;-) ) limitieren tut mich eher der Urlaub mit Familie. (so Sachen mach ich ohne)
Wie mich meinen Buddy (und mich) kenne, werden wir uns bei dem Preis wohl ne eigene Hütte rauslassen, zum mal zurückziehen. Aber gerne im gleichen Dorf für eben gemeinsam Essen, Videos, Fachsimpeln, hört sich sehr lustig und sinnvoll an.
Bin schon gespannt auf Vorschläge für Örtlichkeiten, damit man möglichst die besten Höhlen gut erreicht.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3122
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon Roby » Di, 22. Jan 2019, 13:08

Logo... hier u.a. kann man die Cottages über externen Dienstleister oder direkt beim Anbieter buchen.

Und natürlich auch die Unterkünfte mal anschauen :-)

@germie: Hast Du von Harald eine aktuelle Webseite/Internetpräsenz?

Vlg
Roby.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.089
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
germie
Beiträge: 255
Registriert: Do, 27. Aug 2015, 9:15
Tauchgänge: 1800
Ausbildung: TL in: Technical cave OC und CCR und adv. cave sidemount, Full trimix OC und CCR, Solotauchen, wracktauchen,
Sidemount-System: xdeep stealth/DTD Diamond/Freedom
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon germie » Di, 22. Jan 2019, 13:35

Und Les Segalieres sind nicht mein Ding: mann kann oder darf dort nicht mit Wagen beim Haus kommen. Das werdet mit Kreisel und so schleppen. Aber es gibt da auch andere Campingplätze wo mann Hauser hat und da darf mann wagen neben haus parken.
Es gibt auch grosse häuser bis 12 personen im Privatsektor, manchmal auch mit Pool zu vermieten. Mit Pool etwas teuerer.
Ich war in 2018 irgendwo und wir habe mit 7 Leute 350 pro Woche zahlt für ein Haus mit Garage (trockis). In 2017 550 fÜr 9 leute, aber das haus ist leider verkauft.
Was für mir auch wichtig ist: ich will um 4 am morgen oder so etwas wegfahren am rückweg. Wir hatten mal ein Haus auf ein Campingplatz und konnten nicht vor 7.30 abfahren wegen kontrolle von Haus. Wenn Leute später wegfahren kein Problem, aber wenn alle früh wegwollen, ja,dann geht es nicht.

Luft für 10 doppelflaschen für 100 euro geht, aber nitrox? Das problem in Gramat mit nitrox ist das mann warten muss. Luft zahlt mann komplette füllung und bei nitrox nur was mann braucht. Darum tauche ich dort nie nitrox, oder nehme selbst mit. Dekogase plane ich füllen das ich nicht warten muss.

Um 7 beim Höhle und um 1 Fertig? Hat mann dann 2 TG gemacht?
Es gibt Hohlen wo ich 3 Stunden tauche, so dann nur ein TG mache (saint georges z.b. wenn ich mit kreisel gehe). Aber z.b. Trou Madame bedeutet schlepperei, und dann 3 stunden tauchen auf 2 mal alu80. Dann werdet um 1 fertig auch eng denke ich.
Truffe geht sicher schneller.
Combe Negre ist im frühjahr sehr toll. Ist recht sidemount. Marchepied auch. Bial macht mir spass, aber werdet sicher nicht für jeder sidemounter sein.
Denke an knieschutz. Es gibt noch mehr höhlen für sidemount, aber anstrengend drin zu kommen.

Harald: http://lotcavediving.eu/
Buchen besser anrufen, ich denke er redet auch Deutsch.

Wenn mann für 3-4 Tagen Luft mitnehmen kann ist Jura auch sehr toll. Aber mann braucht oft genehmigungen.
Zuletzt geändert von germie am Di, 22. Jan 2019, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Pferd ohne Reiter ist noch immer ein Pferd, aber ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch.

Antares
Beiträge: 478
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon Antares » Di, 22. Jan 2019, 13:51

Ja, um 12 wieder fertig....?da macht doch die Pause erst richtig Spaß, und dann nochmal rein.

Aber das wird sich eh finden da.

Wie man an der Location sieht, hat alles Vor-und Nachteile.

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 292
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Frankreich/Lot 2020 - Taucher sucht Höhle

Beitragvon JoeHarness » Di, 22. Jan 2019, 13:56

@Roby, diese Hüttchen in dem Naturpark schauen doch ganz urig aus. Hab Buddy gesagt, dass er sich endlich mal hier anmeldet um auf dem laufenden zu sein.
Ansonsten verlassen wir uns da eher auf euere Erfahrungen.
Und Mitte Mai wissen wir auch erst, ob wir fullcave sind ;-).
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox


Zurück zu „Forumstreffen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast