Förstergrube / Löbejün

Hier kannst Du von Deinen Tauchgängen berichten
Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 434
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 167
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 15l IWKA
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Förstergrube / Löbejün

Beitragvon Stunmill » So, 18. Jun 2017, 21:32

Hi folks.

Dank einer Einladung eines Buddy aus der Nähe Halle/Saale durfte ich den wilden Osten unsicher machen.
Besprochen war Löbejün (bekannt aus Funk und Fernsehen) und evtl. die Förstergrube des tc-delitzsch.de
Da sich kurzfristig Klaus mit eingeklinkt hat, der seinen 3mm im Tecline und ALus testen wollten, machten wir am Freitag 2 TG in der Förstergrube da dort wärmer.

Einfache Anfahrt, kurzer Weg von den Parkplätzen, Aufzug fürs Gerödel, saubere Toiletten, Kompressorservice (Basis ab Freitag Abend bis Sonntag besetzt, humaner Eintritt und Park und Kompressorpreis, Schlafkabinen erhältlich)
Campingplatz direkt nebenan (angeblich 10E die Nacht, saubere Toiletten und Duschen, laut Buddy Jens, der da auch ab und an abstellt) Basis mit sauberen Kompressorraum, großen überdachten Rödeltischen, Treppeneinstieg mit breiten Stufen und Geländern, sowie einer mit flachem Ufereinstieg. Voll SM Tauglich :-)
Wellness:-)
So zum See: alter Tagebausee, seit den 20er geflutet, div. Stahldinger (ehem. Masten einer Wasserskianlage, Gras, Barsche, siehe Bilder) max. um die 10m, dort derzeit 13°, auf 5m bis 22° :-)
War fast unangenehm im Trocki:-) Fotos im der Galerie

Samstag dann früh los, da ja Samstag. um halb 10 bereits ca. 30 Taucher an der Basis (die ist gar nicht so gross...) im Trocki und Dopplegeräten aus ganz Deutschland.
Flaschen bereits am Anrödeltisch angeklippt, da Einstieg über steile Treppe zu ner kleinen umlaufenden Plattform auf Wasserhöhe, von da nur Sprung mangels Leiter :-(

nach 2 Runden im Kessel 1 (Ist echt toll, super Sichtweite, viel zu sehen, die Störe lassen sich wirklich streicheln, da lügt die Werbung mal nicht...) dann raus, da schon die Sicht schlecht wurde.
Fotoapparat vergessen...
Nachdem noch mehrere Schulen ausgepackt haben und sich auf unsrerem Anrödeltisch bereits mehr schwarzes Tauchzeugs angereichert hat das uns nciht passte, beschlossen wir, wieder zurück zur Förstergrube zu fahren.
Dort angekommen, alleine in Ruhe nochmal den 7mm ausgepackt und ab.
Fotos siehe Galerie.

Wellness pur

Also, nächstes Mal Löbejün am Freitag, da während der Woche nicht so viel los sein soll, Samstag Förstergrube ist gesetzt :-)

Danke Jens

Gut Luft!

Stunni

p.s.: Klaus, wennste mal wieder mitliest, dann schreib doch auch mal was :-)
"Spiegel! Mehr braucht unter Wasser man!" – Yoda

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 141
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Ausbildung: DL
Sidemount-System: Tecline BCD 16
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Förstergrube / Löbejün

Beitragvon Jenner » Mo, 19. Jun 2017, 18:58

Ich war schon ein paar Mal in Löbejün, von der Förstergrube hatte ich aber noch nichts gehört :)

In den anderen beiden Kesseln wart ihr gar nicht?
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 434
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 167
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 15l IWKA
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Förstergrube / Löbejün

Beitragvon Stunmill » Mo, 19. Jun 2017, 19:37

Yo Jenner,

liegt bei Sandersdorf, dank 1a Pflasterstrasse ca. 30 Trabiminuten von Löbejün :-)

Da war um 11 so ein Gewusel (1. schöne Sommertag am See, da war ne Flensburger Wasserwacht da, etc... Hab jetzt in meiner Taucherkiste 5 linke Trockihandschuhe extra...), da mochten wir nicht mehr Gerödel durch die Pampa rumschleppen zum nächsten TK, zumal es mit Rücken nach ner Tortur ausgesehen hat.
Mir war fertig aufgerödelt die Leiter zum TK1 schon mulmig. Bist einfach extrabreit als breiter SMler...
Sollen mal lieber die Jungen den TK2 machen:-)
Wenigstens war der Chef anscheinend guter Dinge Dank des Besucheransturms. Soll ja manchmal etwas donnernd werden. Vor allem wenn er Zeit hat einem zu studieren.
Aber kann man verstehen, wie da so die Flaschen und Dopas rumstanden, naja, gibt nur Schreibarbeit mit der BG wennste da milde vorgehst :-)

Aber schöne Runde, wennste es geniesen kannst. Gerne wieder, dann eben wochentags.
ach ja, kleiner Imbiss und Kompi in Löbejün (weis jemand wo so ein Name herkommt? Kaiser- + Goldkrone?) mit dabei, Bockwurst 2,5 €, k+w Getränke, Erdbeer-Mascarpone-Torte...

Stunni
"Spiegel! Mehr braucht unter Wasser man!" – Yoda

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 141
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Ausbildung: DL
Sidemount-System: Tecline BCD 16
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Förstergrube / Löbejün

Beitragvon Jenner » Mo, 19. Jun 2017, 21:14

Da werden wir auf jeden Fall mal vorbei schauen, wenn wir das nächste Mal nach Löbejün fahren :D

Zu den Kesseln konnte man zumindest letztes Jahr mit dem Auto fahren... Die Obrigkeit fährt da auch gerne mal sein Stahlross spazieren - vielleicht war er deshalb immer gut drauf.
In Kessel drei ist noch ein bisschen mehr versenkt und neben großen Karpfen angeblich ein großer Waller. Dafür ist die Sichtweite idR schlechter.
In Kessel zwei war ich selbst noch nicht, was ich dieses Jahr aber noch ändern will
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 434
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 167
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 15l IWKA
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Förstergrube / Löbejün

Beitragvon Stunmill » Do, 22. Jun 2017, 7:17

kam grad rein, vielleicht schaffst du ja ein paar Fotos, vor mir ham die sich anscheinend versteckt :-(

"Spiegel! Mehr braucht unter Wasser man!" – Yoda


Zurück zu „Tauchgangsberichte und -videos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste