Intro into Cave - Wie geht es jetzt weiter

Du willst ins Höhlentauchen einsteigen und hast Fragen? Hier bist Du richtig!
Cutchemist
Beiträge: 52
Registriert: Mo, 13. Okt 2014, 12:03
Tauchgänge: 600
Ausbildung: TDI Trimix, Intro to Cave, CMAS*** und tausend andere Kärtchen
Sidemount-System: Stealth 2.0
Wohnort: Düren
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Intro into Cave - Wie geht es jetzt weiter

Beitragvon Cutchemist » Fr, 10. Jan 2020, 13:12

Als Intro to Cave Diver ist der Weg (unter Einhaltung aller Regeln) doch sehr beschränkt. Regulär kann man auf diesem Level selbstständig nur sehr wenig Erfahrung sammeln. Dennoch versuche ich zur Zeit die Skills im Rahmen der Möglichkeiten regelmäßig zu trainieren. Nach erfolgreichem Checkdive ist Nuttlar dafür momentan optimal für mich.

Im Sommer geht es dann in die Cenoten von Mexico um geguidet etwas tiefer in die Höhlen vorzudringen. Ebenfalls in Planung ist Lot, zusammen mit ortskundigen Freunden.

In der Tat halte ich die realen Möglichkeiten der diversen "Overhead Environment" Brevetierungen für sehr unausgewogen.

- Auf Cavern-Level ist fast jeder Sporttaucher schon getaucht und es erweitert aus meiner Sicht nicht wirklich die Range.
- Mit Intro to Cave kommt man regulär in den meisten Höhlen nicht viel weiter als beim Cavern. Um Erfahrungen zu sammeln
ist man daher auf Guides angewiesen.
- Dann macht man den Full Cave und kann plötzlich "machen was man will"

Das finde ich im Sporttauch- und TEK-Bereich deutlich klarer strukturiert. Man kann auf jedem Level seine Erfahrung sammeln und dann entscheiden ob der nächste Schritt auch noch folgen soll. Bei "Overhead" gibt es erst 2 sehr kleine "Schritte" und dann folgt gleich ein riesen "Sprung".

Wie seht ihr das?

Benutzeravatar
Kartoffelbrei
Beiträge: 228
Registriert: So, 22. Feb 2015, 9:34
Ausbildung: GUE Cave Sidemount, Cave DPV, Tech2, IANTD Exp. Trimix
Sidemount-System: Nomad LS, Halcyon Zero Gravity, Stealth Tec
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Intro into Cave - Wie geht es jetzt weiter

Beitragvon Kartoffelbrei » Fr, 10. Jan 2020, 13:52

Cutchemist hat geschrieben:Mit Intro to Cave kommt man regulär in den meisten Höhlen nicht viel weiter als beim Cavern. Um Erfahrungen zu sammeln
ist man daher auf Guides angewiesen.


Cavern und Intro unterscheiden sich durch den ganz wesentlichen Apekt des Tageslichts. Ich kenne x Höhlen, wo man mit Cavern keine 30m weit kommt, mit Intro to Cave aber schöne Tauchgänge machen kann. Wenn man nach dem Intro to Cave auf einen Guide angewiesen ist, um Erfahrung zu sammeln (dort, wo keine Guide Pflicht besteht), dann würde ich Tauchlehrer und Verband wechseln und mein Geld zurückverlangen.

Cutchemist hat geschrieben:Dann macht man den Full Cave und kann plötzlich "machen was man will"


Nein, kann man nicht.


Zurück zu „Höhlenstarthilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast