Empfehlung Basis Ägypten?

Benutzeravatar
subzero
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 20. Mai 2020, 15:34
Tauchgänge: 1400
Ausbildung: CMAS TL***
Sidemount-System: XDEEP Stealth 2.0
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Empfehlung Basis Ägypten?

Beitragvon subzero » Fr, 5. Nov 2021, 12:37

Moin zusammen,

hat jemand einen Tipp für eine Tauchbasis, die sich tatsächlich zum Sidemount-Tauchen eignet?
2x 80er CUFT Alus mit Handrad rechts sind zwar kein Ausschlusskriterium - aber vielleicht hat ja jemand einen Tipp wo Material und Einstellung passen?
Alternativ vielleicht auch was auf Kanaren :gruebel:

Danke und beste Grüße

Chris
Schleppst Du noch oder tauchst Du schon?

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 634
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Empfehlung Basis Ägypten?

Beitragvon Jenner » Fr, 5. Nov 2021, 23:50

Moin,

in der Basis im Akassia (el Quesir) sollte ich mir, nachdem ich gefragt hatte, in deren Lager aussuchen was ich brauche. Für zwei frische Flaschen pro TG, sollte ich einen minimalen Aufpreis zahlen.

Auf den Kanaren regiert bei den meisten Basen die kurze 12er.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Thorsten Phangan
Beiträge: 98
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 1234
Ausbildung: Ja habe ich, manches als Instructor
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Empfehlung Basis Ägypten?

Beitragvon Thorsten Phangan » Sa, 6. Nov 2021, 2:36

Ein Freund war im September im Utopia Beach Hotel in El Quesier. Laut seiner Aussage wären die auch auf SM Diver eingerichtet. Ich selbst war dort noch nicht

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3537
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 607 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung Basis Ägypten?

Beitragvon Roby » Sa, 6. Nov 2021, 9:29

Utopia Beach, El Quesir (Euro Divers)
Grand Hotel, Hurghada (Euro Divers)
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.489
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, TEC3-Set, Apeks/Mares/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL3500, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
trigger5q3q
Beiträge: 316
Registriert: Do, 1. Mär 2018, 16:43
Tauchgänge: 352
Ausbildung: CMAS **
Sidemount-System: Razor 2
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Empfehlung Basis Ägypten?

Beitragvon trigger5q3q » Sa, 6. Nov 2021, 13:36

Tach Chris,

im Rohanou Beach Resort (ca. 120 km nördlich von Airport Marsa Alam) ist einer der Betreiber selber Sidemount getaucht.
Er ist Belgier - glaube ich - und man kann gut mit ihm reden.

Die zweite Flasche wäre immer aufpreispflichtig. Ich habe nur Mono-Sidemount-Tauchgänge gemacht.

Rechts-Links-Ventile gab es nicht. Flaschen mit brauchbarem Ansatz für Bungees sind alle mit Nitrox gefüllt -> Aufpreis.

Ansonsten war´s da recht gut zu tauchen.

Grüße vom Majo
save diving Mario

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 740
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 256
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7/5/4er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal
Kontaktdaten:

Re: Empfehlung Basis Ägypten?

Beitragvon Stunmill » So, 7. Nov 2021, 18:30

Coraya Divers in der Coraya Bucht
Tolles Hausriff, wird auch nach 20 TG nicht langweilig.
Funktionale Buddyliste falls keinen dabei,
Mit RIBS etliche weitere tolle Spots erreichbar (Koraffi, Coraya, Gamila, Trombi)
Mit Brevet auch SoloTG erlaubt mit redundantem System.
Tiefenlimit 30m ist einzuhalten, aber Tauchcomputer werden nicht kontrolliert :-) Die Bucht alleine schon reizt bis 50m...

Betreiber Jens ist selber SM TL, auf Razor. SM Ausrüstungen vor Ort auszuleihen. 2te Flasche ebenfalls aufpreispflichtig, alles 80cuft Rechtsventiler, aber geht gut.
Bin meist Monkey diving gegangen. Andere haben 2 Flaschen gezogen und dann zwischen den TG die Flaschen an der Jetty deponiert.
In den Ferien unbedingt vorher anmailen und ne Box buchen! Vor Corona wars dann immer sehr "voll" in der Basis aber noch akzeptabel.
Die Hotels um die Bucht haben aber für 2022 unverhältnismäßig die Preise angezogen und die Direktflüge nach RMF sind noch spärlich aus D.

Gut Luft :wink2:
Stunni
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
subzero
Beiträge: 8
Registriert: Mi, 20. Mai 2020, 15:34
Tauchgänge: 1400
Ausbildung: CMAS TL***
Sidemount-System: XDEEP Stealth 2.0
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Empfehlung Basis Ägypten?

Beitragvon subzero » Mo, 22. Nov 2021, 16:06

Vielen Dank für eure Tipps, ich werde berichten ;-)
Schleppst Du noch oder tauchst Du schon?


Zurück zu „Afrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast