Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Hier kannst Du Dich den anderen Mitgliedern des Sidemount-Forums vorstellen
Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 93
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 465
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon JoeHarness » Fr, 14. Jul 2017, 14:10

Ein Hallo zusammen!

Ich wohne östlich von München und tauche seit 2011 mit ca. 420 TG. Sidemount mit dem Stealth 2 und 2 x 80 cuft Alu tauche ich seit bald 2 Jahren (ca. 100 TG). Kürzlich sind noch 2 x 12L Stahl von Faber dazukommen. (Um nicht so oft Luft holen zu müssen ;-)

Ausbildungsstand ist der Padi Divemaster. Dieses Wochenende machen mein buddy und ich die TEC-fundamentals als Grundlage, weil wir nächstes Jahr den Minediver machen wollen.

Ich tauche fast immer mit demselben buddy ca. 1 mal die Woche meistens in Starnberger See und Walchensee.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Equipment und tauche nur noch Sidemount, wegen der bekannten Vorteile u.v.a. dem schön neutralen Trim. Derzeit feile ich ein wenig an Rigging und Trim und wollte dies ein wenig verbessen. (Insb. mit neuen speziellen Sidemountventilen, Ventilstellung, Boltsnaplage, Bungee-Technik usw.)

Hier würde ich mich gerne ein wenig austauschen und würde mich auch freuen, für den ein oder anderen Tauchgang an den besagten See, einmal einen Tauchpartner zu finden, der auch Sidemount taucht. (U. wenn der Buddy mal wieder verhindert ist ;-) )
Die ist an heimischen Seen ja immer noch recht selten, so wie überhaupt Deutschland noch eine ziemliche Sidemount-Wüste zu sein scheint.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 426
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 167
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 15l IWKA
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon Stunmill » Fr, 14. Jul 2017, 14:19

Servus JoeH, Habedieehre hier im Forum :-)

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
"Spiegel! Mehr braucht unter Wasser man!" – Yoda

Benutzeravatar
Martin
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 1655
Registriert: Mi, 26. Sep 2012, 17:03
Tauchgänge: 935
Ausbildung: SSI DMI, PADI MSDT, CMAS 3*
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Esslingen, DE
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon Martin » Fr, 14. Jul 2017, 14:25

Servus und Willkommen hier im Forum,

Walchensee, einer meiner Lieblingsseen. Mitte Juni war ich dort, endlich mal wieder an der Galerie gewesen. :-D Leider warst Du da noch nicht angemeldet hier im Forum. Beim nächsten Mal dann, aber das wird wieder Monate dauern...

Freue mich, von Dir hier zu lesen. :-)

Viele Grüße
Martin
Sidemount-Tauchen und Sidemount-Forum - Erlebe den Unterschied

Bild

Status: SSI DMI #49030, PADI MSDT #976763, CMAS VDST ***
Tauche seit: 2001
Tauchausrüstung: Razor 2, Bare Trilam Tech Dry Crotch bzw Bare Elastek 7mm, Apeks DST/TX50 und CTX40/ATX40, Scubapro Galileo G2, 2*10L/200bar Alu, 2*10L/200bar Stahl...

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 198
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 300
Ausbildung: RD, Cave
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon Alubuddel » Fr, 14. Jul 2017, 16:37

Hallo Hoe,

herzlich willkommen hier im Forum und danke für deine nette Vorstellung. Ich werde demnächst auch mal wieder zum Starnberger See fahren, vielleicht können wir uns ja mal treffen :-)
Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2803
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon Roby » Sa, 15. Jul 2017, 7:47

Moin JoeHarness!

Danke für Deine Vorstellung und Welcome!

Wenn Du die Mitgliederkarte anschaust findest Du sicher Gleichgesinnte aus Deiner Nähe. Funzt natürlich nur, wenn alle Mitglieder ihre PLZ auch richtig oder überhaupt angeben :-)

Viel Spaß hier und wir freuen uns auf mehr Berichte, Bilder und Videos von Dir!

Vlg
Roby.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.003
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Tec, Hollis Katana, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.500P, 2x 7L Alu, 2x 10L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Frankentaucher
Beiträge: 106
Registriert: So, 18. Okt 2015, 16:12
Tauchgänge: 560
Ausbildung: Divemaster, TDI Adv.EAN&Deco.Proced.
Sidemount-System: Stealth-TEC, Scubapro X-Tec mit Backplate & P-Weight, Mk25&A700, 7ltr. oder 80cuft Alu
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon Frankentaucher » Sa, 15. Jul 2017, 8:56

Hallo und herzlich willkommen!
Walchensee und Starnberger See liegen in meiner Reichweite für Tagesfahrten.
Ersterer gefällt auch wegen der hervorragenden Infrastruktur (Druckkammer und tolles Behandlungsteam!) und der Landschaft.
Bei rechtzeitiger Anfrage wäre ein Treffen also durchaus machbar.....
Grüße, Frank
"Traulich und treu ist´s nur in der Tiefe. Falsch und feig ist, was oben sich freut."
R. Wagner, Rheingold

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 93
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 465
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon JoeHarness » Sa, 15. Jul 2017, 12:32

Danke für das herzliche Willkommen. An alle Interessierten, ich bin schon ein echter Tauchjunkie, der ca. 1 mal die Woche nen TG in besagten Seen macht, also das dürfte nicht zu schwer werden mit einem Treffen, gerne auch eine PM bei konkreten terminlichen Absichten. Ich würd ich v.a mal freuen mit Sidemountern zu tauchen, weil da schaut man sich am ehesten ein paar Ideen ab, oder liefert solche :).

@ Martin, ja die Galerie dort ist der Wahnsinn, mein buddy und ich hatten das Vergnügen dieses Jahr schon ca. 10 mal dagewesen zu sein. Schönste Wand in Deutschland und ein schönes Wrack zum austauchen. Gib einfach bescheid, wenn du das wieder anpeilst, freu mich immer wenn was zam geht.

@Markus. Gleiches gilt für dich für den Starnberger. Naturschutz hinten ist ja jetzt offen, also ein sehr schönes Wandstück. Am besten ist hier bei mir Samstag / Sonntag Nachmittag. In der früh ist immer so viel los. Freitag Abend hab ich meist etwas später einen zeitllich genau geplanten mit meinem Stammbuddy, der hat nicht so viel Zeit.

@ Roby, die exakteN koordinaten sind drin ;-).
Und hier kurze Videovorstellung von mir und meinem buddy:
https://www.dropbox.com/s/ewbi0ssbyzwo4 ... 9.MP4?dl=0
https://www.dropbox.com/s/rqcm8ytkfhmdy ... 2.MP4?dl=0
https://www.dropbox.com/s/n60nnty85671mns/Loyd.mp4?dl=0

Erste 2 Galerie vor einem Jahr, drittes Galerie Anfang dieses Jahr. Hier wird auch klar, warum ich an meinem rigging arbeite, ich hab seitdem aber mit kl. Ausrüstungsdetails und tuning Fortschritte erzielt.

@ Frank, schön, dass noch ein Interessent im Bunde ist. Tschuldige der Nachfrage *schmunzel* wie oft hast du dieses Behandlungsteam schon in Anspruch nehmen müssen ? ;-)

Grüße an alle. ) Bin heute am Echniger Weiher um skills und drills bzgl. neue Ventile und D-Rings zu üben.
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2803
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon Roby » Sa, 15. Jul 2017, 14:27

Schönes Video - insbesondere der dritte Link!

Im ersten Video fällt auf, dass die Bungees an der Brust zu schwach/zu lang/zu lasch sind. So fällt die erste Stufe durch das hohe Gewicht vorne runter und verschlechtert die Lage der Tanks hinten zudem. Sieht dann noch mehr als gewollt nach Yamaha an :)

Weiterhin scheinen die Flaschenventile zu weit nach vorne gerückt, was ggf Deine Armfreiheit einschränkt.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.003
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Tec, Hollis Katana, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.500P, 2x 7L Alu, 2x 10L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Frankentaucher
Beiträge: 106
Registriert: So, 18. Okt 2015, 16:12
Tauchgänge: 560
Ausbildung: Divemaster, TDI Adv.EAN&Deco.Proced.
Sidemount-System: Stealth-TEC, Scubapro X-Tec mit Backplate & P-Weight, Mk25&A700, 7ltr. oder 80cuft Alu
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon Frankentaucher » Sa, 15. Jul 2017, 22:13

Nur einmal! Reicht auch! Obwohl´s nette Leute sind, würde ich die nur noch außerhalb der Dienstzeit sehen wollen....
Hab mir allerdings erzählen lassen, daß es Leute gibt, die da quasi fast jährlich mal reinschauen - bekloppt, was?
"Traulich und treu ist´s nur in der Tiefe. Falsch und feig ist, was oben sich freut."
R. Wagner, Rheingold

Benutzeravatar
Martin
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 1655
Registriert: Mi, 26. Sep 2012, 17:03
Tauchgänge: 935
Ausbildung: SSI DMI, PADI MSDT, CMAS 3*
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Esslingen, DE
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon Martin » Sa, 15. Jul 2017, 23:24

V.a. hektisch von Walchensee, vielleicht sogar Südufer, nach Murnau fahren, da hält sich mein Interesse in Grenzen... ;-)
Sidemount-Tauchen und Sidemount-Forum - Erlebe den Unterschied

Bild

Status: SSI DMI #49030, PADI MSDT #976763, CMAS VDST ***
Tauche seit: 2001
Tauchausrüstung: Razor 2, Bare Trilam Tech Dry Crotch bzw Bare Elastek 7mm, Apeks DST/TX50 und CTX40/ATX40, Scubapro Galileo G2, 2*10L/200bar Alu, 2*10L/200bar Stahl...

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 93
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 465
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon JoeHarness » So, 16. Jul 2017, 2:23

@ Roby. Ja das waren 2 Punkte, die ich mittlerweile verbessert habe. Engere Bungees und v.a. auch rechts ein Sidemountventil mit 2. Abgang. Die unteren Boltsnaps hab ich weiter nach oben, also Flasche weiter runter. Und erst letzte Woche noch moving D-Rings installiert. Es wird, bin aber noch beim Feintuning, hoffe, ich hab bald mal wieder ein Video. Bin immer um Tipps dankbar.
So jetzt haben wir morgen erst mal unsere Tec-Essentials.

VG,

J.
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 93
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 465
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon JoeHarness » Sa, 29. Jul 2017, 15:48

https://www.dropbox.com/sh/emv2vfadpyhw ... w5vFa?dl=0

https://www.dropbox.com/sh/wdnmqgupftce ... TqE7a?dl=0

So jetzt neue Vids. Tec Essentials Tag 1 und 2. Mit dabei mein Stamm-Buddy :).
Rigging rechts war immer noch schlecht. Nicht wegen langem Bungee sondern meiner kreativen Gestaltung Doppel-T Ventil mit SS1 v. Atomic. Jetzt hab ich rückgebaut auf klassisch Sidemount Monoventil links mit kurzem Inflator. U. mit dem moving D-Ring muss ich noch bissl. üben, die Stahl sind ganz neu. Evtl. hab ich bald weitere Vids.
Gestern waren wir Starni Naturschutz 70min, heute lassen wir an der Galerie nochmal richtig einen raus. Buddy hat wieder mehr zeit, also viel deep time :).
Zuletzt geändert von JoeHarness am So, 30. Jul 2017, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Johannes

bent
gesperrt
Beiträge: 747
Registriert: So, 9. Mär 2014, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon bent » Sa, 29. Jul 2017, 19:45

War das im Kurs?
Du hast viiiiiel zu viel Luft im Anzug. Tarieren immer nur mit dem Wing nicht mit dem Anzug, dann ist alles leichter. Bei Stunni war das auch so.
Und Bungee ist zu lang.

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 93
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 465
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon JoeHarness » So, 30. Jul 2017, 14:01

Hm Luft im Anzug ist v.a. Temperaturfrage. Das war auf 15m. Ich bin ein Komfort Taucher ;-). Aber damit lässt sich leicht experimentieren. Und wie gesagt längerer Bungee links ist durch das Doppel T-Ventil bedingt, das auch schwerer ist. Hab ich aber wie gesagt schon zurückgebaut und jetzt straffere 8mm bungees. Weitere videos folgen evtl.
Ja das war im Kurs.
Danke für die Rückmeldung :).
Viele Grüße, Johannes

bent
gesperrt
Beiträge: 747
Registriert: So, 9. Mär 2014, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Sidemount in Starnberger- und Walchensee

Beitragvon bent » So, 30. Jul 2017, 16:42

JoeHarness hat geschrieben:Hm Luft im Anzug ist v.a. Temperaturfrage.

Nein ist es nicht! Deine Schultern werden auch nicht wärmer, wenn du über den Anzug tarierst und der Körper schon garnicht. Du hättest vor allen weniger Probleme mit dem Trimm.

Über den Anzug tarieren hat nur Nachteile und keinen einzigen Vorteil.


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast