Hallo aus der Innerschweiz

Hier kannst Du Dich den anderen Mitgliedern des Sidemount-Forums vorstellen
Popeye
Beiträge: 2
Registriert: Do, 12. Sep 2019, 12:42
Tauchgänge: 1400
Ausbildung: CMAS***, TDI Advanced TMX, PATD Cave II, JJCCR Level I
Sidemount-System: Eigenbau nach Toddy, mit Loops wie von Urs Anliker beschrieben. Alus 80cft

Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Popeye » Do, 12. Sep 2019, 13:24

Hallo zusammen!
Bin wegen eines Schulterproblems, das es mir verunmöglicht, mein linkes Ventil zu erreichen, vom BM auf SM umgestiegen. Allerdings nur zum Teil. Tauche fast nur in kalten Gewässern, auch vom Boot aus. Wenn es schnell gehen muss, verwende ich eine Mono-15er, ggfls. mit zusätzlichen Stages. Beim Nautec-Ventil der Monofasche kann ich bei Ventilräder gut mit der rechten Hand bedienen. Bei SM gefällt mir die super Wasserlage. Die Flaschen mit dicken Trockihandschuhen anzulegen und zu "verdrahten" macht mir nicht soviel Freude.
Tauche Eigenbau nach Toddy, mit Loops wie von Urs Anliker beschrieben.
Freue mich auf Infos und Austausch in diesem Forum.
Gruss
Popeye

Benutzeravatar
trigger5q3q
Beiträge: 155
Registriert: Do, 1. Mär 2018, 16:43
Tauchgänge: 330
Ausbildung: CMAS **
Sidemount-System: Razor 2
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon trigger5q3q » Do, 12. Sep 2019, 18:09

Hi Popeye,

willkommen im Forum - auch wenn hier z.Z. manchmal etwa die Fetzen fliegen...

Kannst Du vielleicht deine Loops etwas beschreiben (Bild)?
Welche Toddy-Backplates nutzt Du denn?

Gruß
Mario
save diving Mario

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3284
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 504 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Roby » Do, 12. Sep 2019, 19:18

Servus Popeye,

herzlich Willkommen hier :)

Vlg
Roby
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.209
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, Avenger, TEC3-Set, Apeks/Tecline/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 467
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 470
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender, IANTD AR Trimix
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Alubuddel » Do, 12. Sep 2019, 19:34

Hallo Popeye,

danke für deine nette Vorstellung und herzlich willkommen hier im Forum. So "schlimm" wie Mario schreibt ist es hier zum Glück nicht immer ;-)

Viel Spaß und gute Tauchgänge,
Gruß Markus
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 584
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 235
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Stunmill » Do, 12. Sep 2019, 20:01

Servus

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Kartoffelbrei
Beiträge: 172
Registriert: So, 22. Feb 2015, 9:34
Ausbildung: GUE Cave Sidemount, Cave DPV, Tech2, IANTD Exp. Trimix
Sidemount-System: Nomad LS, Halcyon Zero Gravity, Stealth Tec
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Kartoffelbrei » Sa, 14. Sep 2019, 9:11

Hallo Popeye, viel Spaß im Forum.

Toddy Style a la Urs (für die, die es nicht kennen):

Bungeeloops wie beim Halcyon contour, Armadillo, Hollis: Bungeeschlaufe und bei Stahlflaschen wird das Handrad einfach in die Schlaufe gelegt.

Dafür zieht man einfach ein Stück Gurtband durch die oberen Schlitze der Falz im backplate und an den Enden befestigt man die Bungees. Vorteile: Im Gegensatz zum original Toddy kommen die Flaschen da hin, wo sie hingehören und sitzen nicht so weit vorne. Außerdem ist das anrödeln etwas einfacher.

Hab ich auch ne Weile getaucht.

Drossel
Beiträge: 48
Registriert: Mo, 27. Jun 2016, 11:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Drossel » Di, 17. Sep 2019, 9:52

Hallo Popeye, cool, ich tauche meine 2 12l Stahlflaschen auch à la Urs. Für Interessenten, er hat eine eigene Homepage. Einfach "kaltwasser sidemount" googeln. Für mich die einfachste Art, meine Flaschen zu befestigen und super zugänglich, weil nicht eingedreht.

Benutzeravatar
Pareto
Beiträge: 49
Registriert: Fr, 10. Mai 2019, 11:22
Tauchgänge: 40
Ausbildung: CMAS **
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Pareto » So, 6. Okt 2019, 21:24

Herzlich wilkommen =D Bin diesen sommer auf SM ungestiegen.

Grüsse aus Basel
Petar

Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
Taucher sind Männer großer Muskelkraft mit gesunden Organen! Taucher sind Männer hoher geistiger Kräfte, von Verstand und einwandfreier Moral! (“Handbuch für Taucher” von Hermann Stelzer, Lübeck 1931)

Antares
Beiträge: 568
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Antares » Di, 15. Okt 2019, 22:40

Hallo,
viel Spaß hier im Forum.

LG

Popeye
Beiträge: 2
Registriert: Do, 12. Sep 2019, 12:42
Tauchgänge: 1400
Ausbildung: CMAS***, TDI Advanced TMX, PATD Cave II, JJCCR Level I
Sidemount-System: Eigenbau nach Toddy, mit Loops wie von Urs Anliker beschrieben. Alus 80cft

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Popeye » Mo, 2. Dez 2019, 18:40

Hallo zusammen
Vielen Dank für die freundliche Aufnahme und sorry für die späte Antwort!
Bungees a la Urs Anliker wurden ja bereits beschrieben. Deutlich einfacher beim Anlegen als der Orginal-Toddy-Ansatz, jedenfalls mit Trockihandschuhen.
Noch zur Ergänzung: Tauche mit 80cft Alus. Warum? Weil sie da waren! Meine D12 hatte ich wegen des Schulterproblem schon vor längerer Zeit verkauft, also nix zum Umbauen, hatte aber noch 5 Stages in der Garage. Jeweils 1 kg als Kontergewicht. Geht auch ohne, ist aber bequemer, wenn auch nicht die reine Lehre.

Bisher meine Erfahrungen:
Jura vom Betonschiff: mühsam, da das Schiff keinen guten Ausstieg hat. An Bord anlegen und damit ins Wasser: die BM-Kollegen hatten ihre Freude. Im Wassere anlegen war nicht.
Vom Boot, Vierwaldstättersee: prima. Lege meist linke Flasche an Bord an, rechte im Wasser. Besser als BM, da die Flaschen einzeln und somit rückenschonender wieder an Bord gehieft werden.
Vierwaldstättersee, vom Ufer: kommt drauf an. Unterwilen: kein Vorteil/Nachteil gegenüber BM; Riedsort: mit Wägelchen ok.
Im See tauche ich meist noch mit 40cft O2.
Nächste Schritte: fit machen für ("einfache" Höhlen), denn dafür habe ich in erster Linie mit SM begonnen.
Gruss und Gut Luft
Popeye

Antares
Beiträge: 568
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon Antares » Mo, 2. Dez 2019, 22:05

Verstehe ich, diese diversen Gegebenheiten der Einstiege, nix ist einfacher als mit M10 am ADV.

Was der Freiwassereinstieg vom Boot betrifft, schaue ich sehnsüchtig zum D12 zurück, aufgesattelt und ab.

Aber,... mit gewissen Dingen muss man einfach mal leben und auskommen.....

LG

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 388
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount, Tec Essentials, Full Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Hallo aus der Innerschweiz

Beitragvon JoeHarness » Di, 3. Dez 2019, 9:39

Danke für die kurze Einstiegs Übersicht. Ja Sidemount ist hier immer etw. komplizierter und lebt von viele verschiedenen Strategien für viele verschiedene Einstiege.
Aber mach mal nen Felsen Klettereinstieg an der Kirchelwand des Walchensees. Da hat jeder Backmounter mein zutiefst empfundenes Mitleid ;-).
Bungees hab ich viel probiert. Toddy-Bungees mit dicken Handschuhen sind eine Qual, ganz ehrlich. Urs Anliker schaut durchdacht aus, aber bissl kompliziert. Ich nutze Bungee Loops in diesen Rubber-O-Ringen ala Thomasz Michura. Beste Kaltwasser-Lösung für mich.
Und natürlich würde ich für diese Boots-Springereien im OW ne D12 bevorzugen, aber sowas hatte ich nie, ich hab schon seit meiner ADV-Zeit die Flaschen gesidemountet ;-).
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox


Zurück zu „Vorstellungsrunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste