Tauchen nach Corona ?

Eben alles, was nicht in die anderen Sidemount-Unterforen passt
Thorsten Phangan
Beiträge: 76
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 1234
Ausbildung: Ausbildung vorhanden, PADI, SSI, IANTD
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Thorsten Phangan » Di, 6. Apr 2021, 4:19

Willkommen zurück beim Tauchen.

Benutzeravatar
Pareto
Beiträge: 143
Registriert: Fr, 10. Mai 2019, 11:22
Tauchgänge: 105
Ausbildung: Protec /CMAS *** , Sidemount.
Sidemount-System: Xdeep Stealth 2.0 Tec
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Pareto » Di, 6. Apr 2021, 11:22

wwjk hat geschrieben:Das Gtuem-Dokument ist ein Jahr alt, also in Bezug auf Covid aus dem letzten Jahrtausend..


Da kann ich nichts dafür das die Deutschen Kollegen keine neuen Dokumente erstellen :D Das Schweizer Dokument ist aktuell...


wwjk hat geschrieben:3 Monate Pause bei komplett blandem Verlauf, den Du nach Deiner Anfangsbeschreibung nicht hattest.


Ich war zwar ein paar Tage totalschaden und hatte nachher noch mühe, in der schweiz sind 6 Monate nach Hospitalisierung oder zugabe von O2 vorschgeschrieben die ich nicht hatte.


wwjk hat geschrieben:Ich empfehle den Artikel aus der letzten Wetnotes, nur als Anregung. Die ersten toten Taucher sind zu verzeichnen, Stichwort Shunts. Aber jeder wie er will...


Stammt der Artikel nicht auch aus der Anfangszeit von Corona ? Den habe ich gelesen
Taucher sind Männer großer Muskelkraft mit gesunden Organen! Taucher sind Männer hoher geistiger Kräfte, von Verstand und einwandfreier Moral! (“Handbuch für Taucher” von Hermann Stelzer, Lübeck 1931)

Antares
Beiträge: 673
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Antares » Mi, 7. Apr 2021, 9:55

Las den Artikel auch, ein paar Fragen warf er jedoch auf.
-ich stolperte über das Bild: Turnschuhe, Halskette und Armbanduhr zeugt nicht von großer Hygiene
(selbst durften wir nur Gummischuhe tragen, nach dem Dienst kamen alle ins Tauchbad/´-vom Schmuck bzw. Uhren war gar nicht erst die Rede)
-Aussage: "ich kramte mein Telefon hervor"-und fasste unter dem Schutzkittel???
Wenn wir eingeschleust waren, hatte das Telefon draußen zu sein!!-auch trugen wir Ganzkörperanzüge(verschlossen) darüber Schutzkittel, Schutzbrille, 2 Paar Handschuhe->ich meine, man wäre gar nicht an´s Telefon gekommen

Mikrothromboembolien: ASS100 war bei uns prophylaktisch-seit März´20

Entweder wirklich ein alter Artikel und/oder stümperhaft zusammengerafft, dafür können die Kollegen dann dort aber nix.

LG
Antares seit 14 Monaten an der Covid-Front

in den Punkten der diagn. Bildgebung CT und funkt. Test-stimme ich völlig zu.
Wenn man im Alltag/sportlicher Aktivität eine Funktionseinschränkung wahrnimmt, sollte man an´s Tauchen nicht denken, Eigenverantwortung spielt hier auch mit.

Benutzeravatar
Pareto
Beiträge: 143
Registriert: Fr, 10. Mai 2019, 11:22
Tauchgänge: 105
Ausbildung: Protec /CMAS *** , Sidemount.
Sidemount-System: Xdeep Stealth 2.0 Tec
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Pareto » Mi, 7. Apr 2021, 12:37

Taucher sind Männer großer Muskelkraft mit gesunden Organen! Taucher sind Männer hoher geistiger Kräfte, von Verstand und einwandfreier Moral! (“Handbuch für Taucher” von Hermann Stelzer, Lübeck 1931)

Antares
Beiträge: 673
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Antares » Mi, 7. Apr 2021, 13:49

Ich bezog mich auf den aktuellen Beitrag in der Wetnotes. Nr. 39

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 704
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 253
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7/ 5/4er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Stunmill » Mi, 7. Apr 2021, 15:22

Pareto hat geschrieben:
Musste zur gewöhnlichen TTU hinzu noch ein EKG, Spirometrie und einmal Pipi ins Gläslein machen.
Bei den deutschen Kollegen in Freiburg hätte ich zusätzlich noch ein Belastungs-EKG und Lungenröntgen machen müssen.

Gruss Pareto



Suprrr. immer gut Luft! :wink2:

Was kostet denn die Gefängnisfreikarte in SFR?

:lupe:
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Pareto
Beiträge: 143
Registriert: Fr, 10. Mai 2019, 11:22
Tauchgänge: 105
Ausbildung: Protec /CMAS *** , Sidemount.
Sidemount-System: Xdeep Stealth 2.0 Tec
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Pareto » Mi, 7. Apr 2021, 16:44

Stunmill hat geschrieben:
Pareto hat geschrieben:
Musste zur gewöhnlichen TTU hinzu noch ein EKG, Spirometrie und einmal Pipi ins Gläslein machen.
Bei den deutschen Kollegen in Freiburg hätte ich zusätzlich noch ein Belastungs-EKG und Lungenröntgen machen müssen.

Gruss Pareto



Suprrr. immer gut Luft! :wink2:

Was kostet denn die Gefängnisfreikarte in SFR?

:lupe:


150Chf
Taucher sind Männer großer Muskelkraft mit gesunden Organen! Taucher sind Männer hoher geistiger Kräfte, von Verstand und einwandfreier Moral! (“Handbuch für Taucher” von Hermann Stelzer, Lübeck 1931)

Antares
Beiträge: 673
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Antares » Mi, 7. Apr 2021, 20:26

:D

Benutzeravatar
Pareto
Beiträge: 143
Registriert: Fr, 10. Mai 2019, 11:22
Tauchgänge: 105
Ausbildung: Protec /CMAS *** , Sidemount.
Sidemount-System: Xdeep Stealth 2.0 Tec
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Pareto » Do, 8. Apr 2021, 10:19

Aber wie schon gesagt ohne Röntgen ohne Nix :D
Taucher sind Männer großer Muskelkraft mit gesunden Organen! Taucher sind Männer hoher geistiger Kräfte, von Verstand und einwandfreier Moral! (“Handbuch für Taucher” von Hermann Stelzer, Lübeck 1931)

Antares
Beiträge: 673
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Tauchen nach Corona ?

Beitragvon Antares » Do, 8. Apr 2021, 15:16

@Pareto: so oder so, Gesundheit ist das höchste Gut :wink2:

weiterhin viel Erfolg-bei all´deinen TG´s


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste