Longhose verräumen

Allgemeines Talk-Forum rund ums Tauchen
blupp
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 11. Jun 2021, 22:37
Tauchgänge: 81
Ausbildung: AOWD, Deep
Sidemount-System: xdeep
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Longhose verräumen

Beitragvon blupp » Mi, 27. Jul 2022, 22:47

Hallo Zusammen,
ich brauch mal einen Tipp bzgl. des Verstauens der Longhose nach der Atemspende.

Im Kurs mit Alu haben wir die Flasche nach vorne geholt, soweit so gut.
Hab mich aber auch aus Gewichtsgründen jetzt für 2x12 Stahl (nicht die Faber 200) entschieden. Taucht sich für mich super, der Haken ist nur das Verstauen der Longhose.
Wie macht Ihr das denn so?

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3625
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 654 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Kontaktdaten:

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Roby » Do, 28. Jul 2022, 10:00

Longhose um den Hals legen, Schlauch mit der linken Hand zu einem "U" formen und unter den Bauchgurt schieben. Mit Unterstützung des rechten Daumens gelingt das wunderbar. Anschließend, wenn der Bogen durchgefädelt wurde, mit dem rechten Daumen die Longhose bequem zwischen Dir und Deinem rechten Maintank ziehen. Soweit, dass Du die Longhose noch gut und bequem atmen kannst.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.839
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, TEC3-Set, Apeks/Mares/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL3500, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 822
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 306
Ausbildung: SK Tauchen mit Kindern
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7/5/4er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Kontaktdaten:

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Stunmill » Do, 28. Jul 2022, 10:04

hi blupp

Welchen Kurs machst du, wo dir dort solche Basics nicht erklärt werden? 8-O

hast einen kleinen Karabiner an Longhose? dann kannst nach der Mumienwickelei den an der Brust abklippen...
oder OOA vorbei, auch wieder die Flasche damit beschlingen...

offizielleres hier:

https://www.vdst.de/download/ausruestungsempfehlungen/ :klugscheisser: :klugscheisser:

Youtube hat extra ein Regal für solche Vids aufgebaut.. :wink2: :rtfm: :lesen:

:hahaha: ich persönlich sehe Longhose, egal ob 150 oder 210 cm nur sinnig in der Höhle. im Ernstfall sollte man denm Buddy schon körperl. Nähe gewähren können...
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

blupp
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 11. Jun 2021, 22:37
Tauchgänge: 81
Ausbildung: AOWD, Deep
Sidemount-System: xdeep
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon blupp » Do, 28. Jul 2022, 13:57

Hallo Roby und Stunmill,

Danke für Eure Tips und den Videolink.

Im Kurs haben wir die Longhose nach dem Drill immer brav wieder am rechten Tank verstaut. Mit den Alutanks geht das ja auch gut, ausklippen, nach vorne nehmen, aufräumen und wieder zurück damit.
Da ich nach dem Kurs auf Stahl gewechselt habe, ist das nach vorne nehmen der Flaschen nicht mehr wirklich fein. Selbstverständlich habe auch ich einen Boltsnap an meiner Longhose. Mir ging’s um alternative Varianten im Falle von Stahlflaschen zum verschlingen der Longhose nach dem Drill.
Werde die von Roby vorgeschlagene Methode wählen und das Ding nach dem Drill im Gurt verstauen.

Danke
Michael

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3625
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 654 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Kontaktdaten:

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Roby » Do, 28. Jul 2022, 15:36

blupp hat geschrieben:... Mir ging’s um alternative Varianten im Falle von Stahlflaschen zum verschlingen der Longhose nach dem Drill.
Werde die von Roby vorgeschlagene Methode wählen und das Ding nach dem Drill im Gurt verstauen....


Hi Michael,
das ist ein absolut gangbarer Weg - insbesondere bei schweren Tanks. Die Longhose ist sauber verräumt und wird wenig Optionen zum Hängen bleiben - auch in schwierigen Tauchsituationen - bieten.

Und ganz ehrlich: Im Kurs, wenn wir x-mal OOG zelebrieren - dann verschenke ich keine unnötige Zeit mit dem Verstauen bei schweren Tanks. Bei Alus mag ich das schon 1,2x sehen... aber danach... Btw: Solltest Du eine OOG Situation gehabt haben, dann ist der TG meist eh am Ende. Da macht es nur in wenigen Situationen Sinn die Longhose perfekt zu verstauen. Situationen vermutlich erst an der Wasseroberfläche, wenn Tanks an Bord gereicht werden, oder im seichten Wasser, wenn Tanks aus dem Wasser gebracht werden.

Letztlich gibt es nicht DIE EINE Lösung, sondern Optionen, welche Du situativ angepasst verwenden sollstest und kannst.

Immer Gut Luft!
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.839
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, TEC3-Set, Apeks/Mares/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL3500, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

blupp
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 11. Jun 2021, 22:37
Tauchgänge: 81
Ausbildung: AOWD, Deep
Sidemount-System: xdeep
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon blupp » Do, 28. Jul 2022, 15:43

Hallo Roby,

Danke noch für die Erläuterungen.Werde das für die OOG Drills jetzt mal so machen.

VG
Michael

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 705
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Jenner » Fr, 29. Jul 2022, 0:46

Moin,
ich hänge die Flasche oben aus (bei kurzen Inflatorschläuchen den noch abstöpseln) und zunächst hängen lassen. Die Flasche am oberen "Schlauchgummi" fassen, hoch ziehen und der Spalt dürfte ohne zusätzliche Kraft ausreichen, um den Schlauchbogen durchzufädeln. Danach das gleiche Spiel am unteren Gummi.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3625
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 654 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Kontaktdaten:

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Roby » Fr, 29. Jul 2022, 8:43

Moin Jenner,

absolut korrekt. Dazu, wenn man die Technik bei den Hoseretainern WIRKLICH kennt, ist das easy. Nur... bei schweren Tanks tun sich Kursteilnehmer oftmals schwer. Sei es das Gewicht (weil nahezu voll der Tank) der Tanks. Sei es die mangelnde Kraft. Oder auch manchmal nur die doofe Physik, weil Hebelkraft durch Körperbau nicht optimal.
Volle Tanks vermeide ich in der Weise, das die OOG Übung meist als letzte Übung eingebaut habe - bis dahin ist einiges an Atemvolumen abgeatmet ;)
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.839
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, TEC3-Set, Apeks/Mares/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL3500, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 269
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:16
Tauchgänge: 1350
Ausbildung: SSI, iac, iantd, TDI
Sidemount-System: XDeep Stealth
Wohnort: Rheine
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Jens » Fr, 29. Jul 2022, 9:48

Hallo,

ich verstaue die Loghose so wie Jenner beschrieben hat. Flasche aus dem Bungee, festhalten, Schlauch zum U mit der linken Hand formen, Hoseretainer anheben, Schlauch drunter schieben. Der schwierigste Part ist das Drunterschieben und korrekte Anheben des Hoseretaineres. Wenn letzteres straff sitzen, geht es schwer bis fast unmöglich.

Liebe Grüße Jens
Zuletzt geändert von Jens am Fr, 29. Jul 2022, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.

blupp
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 11. Jun 2021, 22:37
Tauchgänge: 81
Ausbildung: AOWD, Deep
Sidemount-System: xdeep
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon blupp » Fr, 29. Jul 2022, 14:02

Hallo Jenner und Jens,

Danke, die Methode kommt auch auf die Liste. Mal schauen was dann am Ende am besten für mich passt.

VG
Michael

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 705
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Jenner » Sa, 30. Jul 2022, 0:50

Roby hat geschrieben:Moin Jenner,

absolut korrekt. Dazu, wenn man die Technik bei den Hoseretainern WIRKLICH kennt, ist das easy. Nur... bei schweren Tanks tun sich Kursteilnehmer oftmals schwer. ...


Moin,
ich aste mir bei Alu Flaschen mit der Technik eher einen ab, als mit schweren Flaschen. Sicher, bei schweren Flaschen kann einen der geänderte Schwerpunkt, wenn die ausgehangene Flasche herunterhängt, ohne Übung, natürlich schnell aus dem Gleichgewicht bringen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 269
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:16
Tauchgänge: 1350
Ausbildung: SSI, iac, iantd, TDI
Sidemount-System: XDeep Stealth
Wohnort: Rheine
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Jens » Sa, 30. Jul 2022, 11:50

Hallo,

Die Flasche, die man aus dem Bungee nimmt, hält man fest, nicht einfach runter hängen lassen ;-). Wenn man beim Verstauen weiter nach vorne und nicht auf die Flasche schaut, hält man auch die Tiefe.

Liebe Grüße Jens

blupp
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 11. Jun 2021, 22:37
Tauchgänge: 81
Ausbildung: AOWD, Deep
Sidemount-System: xdeep
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon blupp » Mo, 1. Aug 2022, 21:56

Hallo,

dann berichte ich mal wie’s mit den Ganzen Tipps gelaufen ist.

Grüße
Michael

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 705
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Jenner » Mi, 3. Aug 2022, 15:59

Jens hat geschrieben:Hallo,

Die Flasche, die man aus dem Bungee nimmt, hält man fest, nicht einfach runter hängen lassen ;-). Wenn man beim Verstauen weiter nach vorne und nicht auf die Flasche schaut, hält man auch die Tiefe.

Liebe Grüße Jens


Hast du eine dritte Hand oder wie verstaust du den Schlauch unter dem Gummi am Flaschenboden?
Bei mir halt/zieht eine Hand am Gummi und die andere steckt den Schlauchbogen drunter durch.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Gr3yw0lf
Beiträge: 34
Registriert: Di, 11. Jan 2022, 7:39
Ausbildung: kärtchen hab ich...
Sidemount-System: Xdeep Stealth
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Longhose verräumen

Beitragvon Gr3yw0lf » Mi, 3. Aug 2022, 19:47

hm...

nimm die flasche aus dem bungie und häng sie mit double-ender an den brust d-ring
life is better in fins


Zurück zu „Tauchtalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast