Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Auf der Suche nach einem Tauchbuddy? Hier bist Du richtig!
Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 134
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Ausbildung: DL
Sidemount-System: Tecline BCD 16
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon Jenner » Do, 24. Aug 2017, 10:37

So langsam bemerke ich immer mehr Kleinigkeiten an meinem aktuellen Jacket, die mir in Summe langsam auf den Wecker gehen... Noch sieht es gut aus, also zeitnah weg damit.

Statt nochmal auf blauen Dunst zu kaufen, würde ich in den nächsten Wochen gerne ein paar anprobieren, mir hoffentlich den einen oder anderen kniff abgucken und danach entspannt abtauchen.

Als See würde alles zwischen Hemmoor/Nordhausen/Holdorf in Frage kommen.

Anprobieren würde ich gerne das Hollis SM100, Razor und X Deep Rec.

Danke schon mal
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 90
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 465
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon JoeHarness » Do, 24. Aug 2017, 10:55

Vermutlich wirst du damit wieder Antworten ernten wie, erst mal grundsätzlich für ein Konzept entscheiden, perfekt anpassen in mühevoller Kleinarbeit kann man sie alle. Die Chance, dass was auf Anhieb gut für dich passt ist eher reiner Zufall.
Und ehrlich gesagt ist da auch was dran ... sind alles 3 tolle Systeme.
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 134
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Ausbildung: DL
Sidemount-System: Tecline BCD 16
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon Jenner » Do, 24. Aug 2017, 12:41

Um mich für eins zu entscheiden, möchte ich sie ja aus der Nähe betrachten und mal in die Hand nehmen... Bei System A komme ich vielleicht spielend leicht an Teil X, wohingegen ich mir an System B tierisch einen abbreche.
Der Preis ist dabei zweitrangig.

Zur Not wollte ich mal auf der nächsten Boot gucken, mich hetzt niemand.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
kuddel
Beiträge: 405
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon kuddel » Do, 24. Aug 2017, 13:29

Moin. Ich hätte Interesse das zu unterstützen, müssen wir mal einen Termin machen. Hast Du die Ausrüstung schon da oder lässt Du Dir was zusenden? Gruß, Kuddel.
Tauch-Rebell-"erster Tauchgang 1984 mit Haihaut-Neopren, Dräger-2-Schlauch/Doppel-7 und Klodeckel, seit 1989 brevetierter, sportlich ambitionierter Taucher mit erweitertem Interessenbereich, oder so ... "

Benutzeravatar
nakatomi
Beiträge: 1269
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon nakatomi » Do, 24. Aug 2017, 14:31

Ein SMS100 ist ohne massive Anpassungen nicht tauchbar. Dann schon eher das SMS75 das diese Anpassungen schon eingebaut hat. Beide würde ich aufgrund einer anderen Problematik eher nicht mehr empfehlen.
Was die Xdeep Produkte angeht, ein potentieller Nachteil ist die Position des Ablasses. Inzwischen hat mein dritter Schüler sich aufgrund dieser Thematik entschieden sein Stealth Classic, das ansonsten gut bei ihm funktioniert, zu verkaufen.

Das Razor könnte eine Option sein, wenn man es richtig einstellt und es einen nicht stört, dass es "buckeln" kann und man das Geld dafür ausgeben möchte. Eine weitere Option wäre ein Hollis Katana oder ein Nomad LS. Beide, insbesondere das LS, sind in Deutschland schwer zu bekommen. Noch eine Möglichkeit wäre das Diamond, unterm Strich von dem was am Markt ist auch keine schlechte Wahl. Allerdings bei starkem Wellengang aufgrund des reduzierten Auftriebs von 12l u.U. nicht ganz ideal.
Oliver

Benutzeravatar
kuddel
Beiträge: 405
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon kuddel » Do, 24. Aug 2017, 15:28

Moin, achso... Ich tauche seit ca. 12 Jahren ein Armadillo in allen Gewässern, mit allen Flaschen und allen Anzügen.... Ein Toddy nutze ich auch dann und wann... Das Armadillo hat mich nie enttäuscht! Gruss.
Tauch-Rebell-"erster Tauchgang 1984 mit Haihaut-Neopren, Dräger-2-Schlauch/Doppel-7 und Klodeckel, seit 1989 brevetierter, sportlich ambitionierter Taucher mit erweitertem Interessenbereich, oder so ... "

Benutzeravatar
nakatomi
Beiträge: 1269
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon nakatomi » Do, 24. Aug 2017, 16:15

kuddel hat geschrieben:Moin, achso... Ich tauche seit ca. 12 Jahren ein Armadillo in allen Gewässern, mit allen Flaschen und allen Anzügen.... Ein Toddy nutze ich auch dann und wann... Das Armadillo hat mich nie enttäuscht! Gruss.


Stimmt, das Armadillo ist auch ein klasse Sidemount Wing, bom auch zwei Jahre lang eines getaucht. Einziger Wermutstropfen ist die fehlende Bleiintegration, die man sich selber bauen müsste. Sollte aber auch kein Ding der Unmöglichkeit sein.
Ein weiteres Problem ist, dass man das Armadillo aktuell denke ich nicht in Europa bekommt.
Oliver

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 134
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Ausbildung: DL
Sidemount-System: Tecline BCD 16
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon Jenner » Do, 24. Aug 2017, 16:17

Moin Kuddel,
ich bin der Hoffnung, dass der gesuchte Buddy/Buddies eins der Systeme hat -> die Person weiß hoffentlich Dinge, die der Katalog verschweigt.
Wenn ich eine Adresse wüsste, die so was tageweise verleiht, wäre das notfalls auch eine Option.

Zusammen tauchen können wir aber auch mit meinem aktuellen System gerne mal... Ich bin da offen für alles :wink2:
Ich schick dir nachher ne PN

@ Oliver
Danke für die Info
Der Preis ist mir relativ egal, seitdem ich nicht mehr rauche, geht das Geld dafür jeden Monat auf mein Belohnungskonto :grins:
Mir ist in dem Fall wichtig etwas vernünftiges zu haben, auch weil ich nächstes Jahr mit dem Höhlentraining anfangen möchte.

Bei dem Katana geistert mir etwas durch den Hinterkopf, dass das auch nicht wahnsinnig viel Auftrieb hat?
Das Nomad sagt mir gar nichts.

*Nachtrag*

Das Nomade LS gibt es bei diveinn für etwas über 660€ mit Versand
Zuletzt geändert von Jenner am Do, 24. Aug 2017, 23:15, insgesamt 1-mal geändert.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 90
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 465
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon JoeHarness » Do, 24. Aug 2017, 17:16

Ich tauche das Stealth Classic. Ich finde ein sehr gut designtes, flexibles System. Aber wie Oliver auch sagt, die Position des Auslasses kann etwas nervig sein . Mir selbst gefällt aber auch das, weil man sich beim Ablassen dann automatisch ein wenig nach unten neigt, was den Abtrieb sozusagen etwas unterstützt. Aber ja, man muss den Arm bei jedem Ablassen etwas lang machen.
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
kuddel
Beiträge: 405
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon kuddel » Do, 24. Aug 2017, 20:02

nakatomi hat geschrieben:
......Einziger Wermutstropfen ist die fehlende Bleiintegration, die man sich selber bauen müsste. Sollte aber auch kein Ding der Unmöglichkeit sein. Ein weiteres Problem ist, dass man das Armadillo aktuell denke ich nicht in Europa bekommt.


Ich habe mir damals zwei Bleitaschen R+L auf die Schultern geklebt, halten heute noch. Da passen 2,5 Kg Gewichte rein. Am Bauchgurt habe ich leicht schräg im Bereich der Hüfte max. je 2 Kg, Macht schonmal 9 Kg ges. Der Rest ist max. je 1 KG an den Flaschen, macht zusammen 11 Kg. Dann noch dies und das in den Beintaschen und Tek3 Automaten an Stahlflaschen. So tauche ich seit Jahren trocken in Europa. Bestens!

In Mexico hatte ich 7,5 mm Neoprenestrampler und Aluflaschen, gibt auch Videos von mir mit 99,09% "Streamline" and "horizontel". 100% geht ja nicht, das können nur andere ....

Bestellen in USA, geht übers WE mit UPS, hatte mal Freitags Kreiselteile bestellt und mich Montags über ein Packet gewundert....

Ich bin zufrieden, lass die anderen es anders machen.....

:D
Tauch-Rebell-"erster Tauchgang 1984 mit Haihaut-Neopren, Dräger-2-Schlauch/Doppel-7 und Klodeckel, seit 1989 brevetierter, sportlich ambitionierter Taucher mit erweitertem Interessenbereich, oder so ... "

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 198
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 300
Ausbildung: RD, Cave
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon Alubuddel » Sa, 26. Aug 2017, 9:08

kuddel hat geschrieben:[...] In Mexico hatte ich 7,5 mm Neoprenestrampler und Aluflaschen, gibt auch Videos von mir mit 99,09% "Streamline" and "horizontel". 100% geht ja nicht, das können nur andere .... [...]


Prust! (Kaffee von Tisch wegwischend)
You made my day :-)



Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
kuddel
Beiträge: 405
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon kuddel » Mo, 28. Aug 2017, 17:38

Alubuddel hat geschrieben:
kuddel hat geschrieben:[...] In Mexico hatte ich 7,5 mm Neoprenestrampler und Aluflaschen, gibt auch Videos von mir mit 99,09% "Streamline" and "horizontel". 100% geht ja nicht, das können nur andere .... [...]


Prust! (Kaffee von Tisch wegwischend)
You made my day :-)



Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk


Na, ich hoffe es amüsiert Dich wegen der witzigen Art wie ich es geschrieben habe und nicht, weil ich behaupte, dass ich nur 99,09 % schaffe. Besser geht es halt nicht.

MfG.
Tauch-Rebell-"erster Tauchgang 1984 mit Haihaut-Neopren, Dräger-2-Schlauch/Doppel-7 und Klodeckel, seit 1989 brevetierter, sportlich ambitionierter Taucher mit erweitertem Interessenbereich, oder so ... "

Benutzeravatar
nakatomi
Beiträge: 1269
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon nakatomi » Mo, 28. Aug 2017, 18:29

Jenner hat geschrieben:Bei dem Katana geistert mir etwas durch den Hinterkopf, dass das auch nicht wahnsinnig viel Auftrieb hat?
Das Nomad sagt mir gar nichts.


Das Katana hat 16l Auftrieb, das Armadillo, Nomad LS und Stealth Classic ebenfalls ca. das Gleiche.
Wenn man damit von Land aus taucht reicht das in jedem Fall aus. Beim Tauchen in Meer mit viel Wellen muss man schauen, da sind alle nicht so ganz optimal, Sidemount aber an sich ist dafür meiner Ansicht nach eher nicht die beste Wahl.
Oliver

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 198
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 300
Ausbildung: RD, Cave
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon Alubuddel » Mo, 28. Aug 2017, 21:26

kuddel hat geschrieben:[...] Na, ich hoffe es amüsiert Dich wegen der witzigen Art wie ich es geschrieben habe [...]


Richtig, ich musste sehr schmunzeln über deine Ironie bezüglich "das können nur andere" ;-)
Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
germie
Beiträge: 181
Registriert: Do, 27. Aug 2015, 9:15
Ausbildung: Cave TL OC und CCR/Full TX TL OC und CCR/OW sidemount TL/Inspiration CCR TL/EAN-Tx Blender TL
Sidemount-System: xdeep stealth/DTD Diamond
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Buddy zum Jacket testen Nord Deutschland

Beitragvon germie » Di, 29. Aug 2017, 14:21

Xdeep hat mir 2 Stunden basteln gekostet da mein Rucke sehr lang ist. Das musste ich ändern am harnass. Aber jetzt taucht es super. Ich tauche den Classic, gefällt mir.
Den diamond von DTD habe ich auch, aber gefällt mir doch weniger. Gurt von Harnass zu steif, blei liegt nicht so wie ich es gerne habe und wing ist es auch nicht.
Wenn du mal an die Grenze der Niederlanden kommst in die Gegend von Leer kannst du es ausprobieren.
Ein Pferd ohne Reiter ist noch immer ein Pferd, aber ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch.


Zurück zu „Tauchbuddy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast