Hollis SMS50

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Benutzeravatar
Chris
Mitbegründer
Beiträge: 1007
Registriert: Fr, 28. Sep 2012, 0:05
Tauchgänge: 330
Ausbildung: SSI DCS #58145, CMAS***, Trainer-C Breitensport Tauchen
Sidemount-System: Razor2
Wohnort: Herrenberg
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Hollis SMS50

Beitragvon Chris » Do, 1. Nov 2012, 13:16

Das Hollis SMS50 im Überblick

Das SMS50 ist der "kleine Bruder" vom SMS100 Hybrid-Sidemount-System vom Hersteller Hollis.
Im Gegensatz zum SMS100 ist das SMS50 ein reines Sidemount-Jacket und auch nur dafür zu verwenden.

75

Ab Werk kommt das Hollis SMS50 komplett vormontiert und bringt zusätzlich noch 2 Rigging-Kits für die Flaschen mit.
Hier sind die Boltsnaps noch anzubringen und fertig. Die Bebänderung passt um 10er Stahl, sowie um die 80cuft Flaschen. Kleinere Flaschen sind leider nicht damit zu gebrauchen, größere würde sogar gehen.

59 55 61

Mit den drei integrieten Bleitaschen erreicht das Hollis SMS50 ein gesamtes Fassungsvermögen von 3.4kg Blei. Etwas unglücklich gewählt ist die Form der Bleitaschen. So passen "nur" modifizierte Soft-Bleitsäckchen in die zwei Bleitaschen im Rückenbereich. (Oder Bleirundmaterial) In die Tasche im Nacken passt etwas gequetscht ein weiters Kilo Blei.

66 30 52 67

Es lassen sich jedoch extra Bleitaschen auf den Gurt aufziehen, um das Fassungsvermögen etwas zu erhöhen. Gerade für Trockentaucher eventuell ein Muss!.

32

Die Bebänderung lässt sich recht einfach anpassen, so dass das Jacket optimal sitzt. Erscheint das verwendete Material auf dem ersten Blick etwas "störrig", so ändert sich dies spätestens beim ersten Kontakt mit Wasser. "One size fits all" - Trifft hier mehr als genau zu, die Bebänderung ist so lang gewählt das wirklich alle gängigen Maße damit abzudecken sind. (XXS - XXXL)

Die Bungees sind recht straff gewählt, lassen sich bei Bedarf aber auswechseln bzw. anpassen.

Der Power-Inflator auf der linken Seite und ein Schnellablassventil auf der rechten Seite des Hollis SMS50, sorgen für das zügige Befüllen und Entleeren des Jackets.
Mit 10L Auftrieb ist die Blase im Hollis SMS50 eine der Mittleren. (Es lassen sich aber problemlos doppel 10L/200bar Stahlflaschen, im Trocki, bis auf 40m tauchen.)

Der Power-Inflator wird durch eine Fastex-Schnalle und einer Nylonschnur am Brustgurt mit befestigt. Wem diese Art der Befestigung zu "lommelig" ist, kann diese jedoch sehr einfach durch Bungees modifizieren.

51 50 200

Die Nylonschnur wird einfach durch ein Bungee mit 4mm ersetzt. So wird der Inflator schön eng am Körper gehalten und baumelt nicht rum.
Alternativ kann neine kleine Bungeeloop verwendet werden um den Inflator am linken D-Ring zu befestigen.

93 91

Die seitlich befestigten D-Ringe sind sehr groß gewählt, hier kann bei Bedarf auch jeder Zeit ein "Low-Profil"-D-Ring verwendet werden.

Das Hollis SMS50 ist für den Sporttauchbereich ausgelegt und sollte auch nur in diesem getaucht werden. Nach einer Stunde Anpassung ist das Hollis SMS50 schon einsatzbereit, lässt jedoch noch Spielraum für Modifikationen jeglicher Art.
Cheers Chris :geek:

Bild
Vereinstätigkeit TCA Sindelfingen
Angeschlossen SSI DiveCenter: Action Sport Rainbow Divers Ehningen
Professional Status: DCS #58148
Anzahl TG: > 360
Tauchausrüstung: Razor2, 1x SCUBATECH R2 ICE Sidemount Set, Bare Expedition Special Edition, Finnsub Finn Light 750 Short, Uwatec GalileoSOL, 2x 10L/200bar Alu / 2x 7L/200bar Alu

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3034
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hollis SMS50

Beitragvon Roby » Di, 6. Nov 2012, 22:11

Hallo Chris,

nun erzähl mal - wie sind Deine bisherigen Erfahrungen mit dem Hollis. Hast ja viele Änderungen vorgenommen, individualisiert um mehr Komfort zu erhalten.

Mein Vorschlag noch im Detail: Drehe Deine Bleitaschen nach außen, dann ist eine Bleianpassung im Wasser einfacher. Oder, wie bereits angedacht, vor TG bestücken. Allerdings dann nachteilig, wenn Du abspecken oder aufrüsten willst. Und sei es nur für Test.

Viele liebe Grüße
Roby. :taucher4:
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.089
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Hookturn
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 31. Mai 2014, 18:39

Re: Hollis SMS50

Beitragvon Hookturn » Sa, 31. Mai 2014, 18:41

Hallo Chris,

Ich bin schon lange auf der Suche nach solchen Bleitaschen, könntest du mir bitte sagen woher du diese bezogen hast?

Vg marcel

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3034
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hollis SMS50

Beitragvon Roby » Sa, 31. Mai 2014, 20:01

Hallo Marcel,

das sind normale Scubapro Bleitaschen.

Viele liebe Grüße
Roby.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.089
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Hookturn
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 31. Mai 2014, 18:39

Re: Hollis SMS50

Beitragvon Hookturn » So, 1. Jun 2014, 13:57

Kann es sein das es die nicht mehr gibt?
Ich find da nichts :(

Benutzeravatar
Martin
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 1691
Registriert: Mi, 26. Sep 2012, 17:03
Tauchgänge: 1008
Ausbildung: SSI DMI, PADI MSDT, CMAS 3*
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Esslingen, DE
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hollis SMS50

Beitragvon Martin » So, 1. Jun 2014, 16:33

Schau mal hier bezüglich der Bezeichnung der Scubapro Bleitaschen: viewtopic.php?p=10073#p10073
Sidemount-Tauchen und Sidemount-Forum - Erlebe den Unterschied

Bild

Status: SSI DMI #49030, PADI MSDT #976763, CMAS VDST ***
Tauche seit: 2001
Tauchausrüstung: Razor 2, Bare Trilam Tech Dry Crotch bzw Bare Elastek 7mm, Apeks DST/TX50 und CTX40/ATX40, Scubapro Galileo G2, 2*10L/200bar Alu, 2*10L/200bar Stahl...


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste