Blei am Razor 2

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Benutzeravatar
Martin
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 1722
Registriert: Mi, 26. Sep 2012, 17:03
Tauchgänge: 1060
Ausbildung: SSI DMI, PADI MSDT, CMAS 3*
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Esslingen, DE
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Martin » Sa, 6. Feb 2016, 17:45

McMurdock hat geschrieben:Wie würdet Ihr das Blei denn am Razor unterbringen, so dass es nicht extrem auf den Rücken drückt?


Wenn es das Razor sein soll, dann mach mal nen Testtauchgang mit Deinen 14kg, ein Teil davon auf dem Rücken.

Da drückt nix, schon gar nichts extrem. ;-)

Also zumindest, wenn Du nicht grad eben nen Bandscheibenvorfall/Hexenschuss hattest oder nur mit Lycrashirt tauchen gehen willst. ;-)

Hat mich aber auch erstmal gewundert, bevor ich so erstmals im Wasser war.
Sidemount-Tauchen und Sidemount-Forum - Erlebe den Unterschied

Bild

Status: SSI DMI #49030, PADI MSDT #976763, CMAS VDST ***
Tauche seit: 2001
Tauchausrüstung: Razor 2, Bare Trilam Tech Dry Crotch bzw Bare Elastek 7mm, Apeks DST/TX50 und CTX40/ATX40, Scubapro Galileo G2, 2*10L/200bar Alu, 2*10L/200bar Stahl...

McMurdock
Beiträge: 8
Registriert: Fr, 5. Jun 2015, 1:11
Tauchgänge: 315
Ausbildung: SSI AOWD, Apnoe*
Sidemount-System: Razor 2

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon McMurdock » Sa, 6. Feb 2016, 23:00

Na, dann werde ich das demnächst mal testen. Eine Möglichkeit dazu habe ich glücklicherweise.
Muss ich nur noch eine Möglichkeit finden, das Stealth mit 14 kg probetauchen zu können.

Ich werde berichten.
Razor 2, 2x80 cuft

Benutzeravatar
Stefus
Beiträge: 166
Registriert: Mi, 23. Apr 2014, 15:46
Tauchgänge: 136
Ausbildung: CMAS*
Sidemount-System: DIY Razor Clone und Stealth 2.0 Blase
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Stefus » So, 7. Feb 2016, 14:05

ImageUploadedByTapatalk1454850153.736706.jpg
ImageUploadedByTapatalk1454850153.736706.jpg (326.96 KiB) 2642 mal betrachtet
ImageUploadedByTapatalk1454850135.323551.jpg
ImageUploadedByTapatalk1454850135.323551.jpg (323.12 KiB) 2642 mal betrachtet


Da kommt jetzt wahrscheinlich noch eine Bleitasche hinzu. Sind die von XDeep. Da drückt nichts, ist bequem und unkompliziert. Die 6kg sind wie gesagt immer fest, oben kann ich 2+ Kilo variieren.

Tauche recht schwere Stahlflaschen. "When diving dry suit - keep the weight off your back!"
Gut Luft! Stefus

DIY Razor Clone, XDeep Steath 2.0 Blase, D7 Stahl 200 Bar, Schlauchkonfiguration nach Toddy. 6kg-8kg Blei (Trilaminatanzug im Süßwasser), Apeks DS4/XTX200

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 421
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Alubuddel » So, 7. Feb 2016, 15:04

Danke für die Bilder Stefus, du bekommst also auch 8 kg "unten rum" verteilt.

Bei mir sieht es jetzt so aus: 2x4 kg horizontal (schnell änderbar auf 2x2 kg oder 2x1 kg) und vertikal 3x2 kg aufgefädelt.
Da überlege ich mir auch noch eine schraubbare Lösung mit drei Triglides ;-)

2502
2503

PS: Kann ich eigentlich die Galerie-Bilder auch in größerer Ansicht einbetten?
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Martin
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 1722
Registriert: Mi, 26. Sep 2012, 17:03
Tauchgänge: 1060
Ausbildung: SSI DMI, PADI MSDT, CMAS 3*
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Esslingen, DE
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Martin » So, 7. Feb 2016, 15:15

Offtopic:

Alubuddel hat geschrieben:PS: Kann ich eigentlich die Galerie-Bilder auch in größerer Ansicht einbetten?


Leider nein. Es gibt (aktuell) nur diese eine Möglichkeit der Einbettung. Gut, wenn man drauf klickt, hat man das Bild mit allen Einzelheiten, das ist schon ok. Eventuell gibt es hier in nächster Zukunft mehr zu berichten. Das schonmal leicht angekündigte Forenupgrade hängt z.Zt. an sich nur noch an einem: Der Galerie, die noch nicht richtig kompatibel zum neuen Forum ist. Das liegt in den letzten Zügen (positiv betrachtet) und nachdem die bisherige Funktionalität wiederhergestellt ist, will der Autor dann auch weitere Features einbauen.

Ich frage mich allerdings, warum ich in Deinem Album Razor die Bilder nicht sehe?!? Das Album ist leer. Zumindest für mich. Als Administrator sollte das an sich nicht so sein, egal, was Du da eingestellt hast. Und standardmäßig sind Bilder der persönlichen Alben für jeden sichtbar (wenn auch nicht änderbar).

Können das gerne auch per PN vertiefen - dann wird der Thread hier nicht verwässert.
Sidemount-Tauchen und Sidemount-Forum - Erlebe den Unterschied

Bild

Status: SSI DMI #49030, PADI MSDT #976763, CMAS VDST ***
Tauche seit: 2001
Tauchausrüstung: Razor 2, Bare Trilam Tech Dry Crotch bzw Bare Elastek 7mm, Apeks DST/TX50 und CTX40/ATX40, Scubapro Galileo G2, 2*10L/200bar Alu, 2*10L/200bar Stahl...

Benutzeravatar
Martin
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 1722
Registriert: Mi, 26. Sep 2012, 17:03
Tauchgänge: 1060
Ausbildung: SSI DMI, PADI MSDT, CMAS 3*
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Esslingen, DE
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Martin » So, 7. Feb 2016, 15:18

Und noch zur Sache:

Alubuddel hat geschrieben:Danke für die Bilder Stefus, du bekommst also auch 8 kg "unten rum" verteilt.


Moment mal. Sich alles an oder auf den Arsch ;-) zu packen macht nicht unbedingt Sinn. Denn selbiger gibt dann die Richtung vor. Deine Wasserlage ist so ggf nicht wie Du es gerne hättest. Alleine deswegen ist man ja bemüht, Auf- und Abtriebskörper am Taucher so zu verteilen, dass sich ein Gleichgewicht ergibt.
Sidemount-Tauchen und Sidemount-Forum - Erlebe den Unterschied

Bild

Status: SSI DMI #49030, PADI MSDT #976763, CMAS VDST ***
Tauche seit: 2001
Tauchausrüstung: Razor 2, Bare Trilam Tech Dry Crotch bzw Bare Elastek 7mm, Apeks DST/TX50 und CTX40/ATX40, Scubapro Galileo G2, 2*10L/200bar Alu, 2*10L/200bar Stahl...

Benutzeravatar
Stefus
Beiträge: 166
Registriert: Mi, 23. Apr 2014, 15:46
Tauchgänge: 136
Ausbildung: CMAS*
Sidemount-System: DIY Razor Clone und Stealth 2.0 Blase
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Stefus » So, 7. Feb 2016, 15:27

Jo, richtig. Derzeit 8kg. Werde ich aber noch ändern. Da kommt wie gesagt noch eine Tasche mit ran, um für den Winter gerüstet zu sein.

Dein Setup sieht aus meiner Sicht ganz gut aus. Wobei ich sagen muss, dass ich wenig bei am Harness sehr angenehm finde. Gerade beim Transport und auch sonst. Darum auch die schweren Stahlfalschen. Aber das haben die Kollegen ja oben schon angesprochen. Generell ist es so, dass ich die Flaschen eben immer erst direkt vor dem TG anlege. Die restliche Zeit, kann ich schon angerödelt und aufgrund des wenigen Bleis völlig entspannen, auf die Partner warten, ihnen helfen beim Einstieg, Dinge tragen. Das ist zum Schluss ein wichtiger Punkt für mich. Schafft Sicherheit und wenn Du z.B. an in der Ostsee/Rerick tauchst, willst Du nich die an Land schweren Alus bis zum Strand tragen, um dann bei Welle 50 Minuten auf dem Schlauchboot mit 14kg am Rücken zu sitzen.

Wenn du bei dir noch mehr Blei drauf haben möchtest, ist es auch möglich, dass Du genau auf dem MBP ein Stück Blei auffädelst. Gleiches gilt für den unteren, hängenden D-Ring (B-Ring). Dann hast du das Stück Blei direkt auf dem Ar*** - stört bei mir aber gar nicht. Ich habe das Harness so eingestellt, dass es schön auf der Hüfte aufliegt. Damit merke ich kaum das Gewicht und die Schulten sind recht unbelastet. Genau so wie man es bei Wanderrucksäcken macht.

Meine Bilder werden ja größer angezeigt. Habe diese gleich mit Tapatalk vom iPad Mini hochgeladen. Da scheint es zu gehen.
Gut Luft! Stefus

DIY Razor Clone, XDeep Steath 2.0 Blase, D7 Stahl 200 Bar, Schlauchkonfiguration nach Toddy. 6kg-8kg Blei (Trilaminatanzug im Süßwasser), Apeks DS4/XTX200

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 562
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Stunmill » So, 7. Feb 2016, 15:58

Alubuddel hat geschrieben:Danke für die Bilder Stefus, du bekommst also auch 8 kg "unten rum" verteilt.

Bei mir sieht es jetzt so aus: 2x4 kg horizontal (schnell änderbar auf 2x2 kg oder 2x1 kg) und vertikal 3x2 kg aufgefädelt.
Da überlege ich mir auch noch eine schraubbare Lösung mit drei Triglides ;-)

2502
2503

PS: Kann ich eigentlich die Galerie-Bilder auch in größerer Ansicht einbetten?



sind das M4 oder M5 in 2mm dickem V2A? ohne Schraubsicherung? Ich hoffe dass das länger hält wie ich befürchte...
Würd ich nochmal überdenken....
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 421
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Alubuddel » So, 7. Feb 2016, 16:33

Stunmill hat geschrieben:[...]


sind das M4 oder M5 in 2mm dickem V2A? ohne Schraubsicherung? Ich hoffe dass das länger hält wie ich befürchte...
Würd ich nochmal überdenken....



Ähm ... fast ... das sind 2x M6 Schrauben in 3 mm V2A. Und mein Smartfön lasse ich im Trocki immer brav aus, damit die Vibrationen da nix lockern können ;-)

Aber mal im Ernst: Hat sich sowas schonmal von selbst gelockert bzw. dann das Blei verabschiedet? Mein ganzes Harnes ist geschraubt :gruebel:
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 562
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Stunmill » So, 7. Feb 2016, 20:03

Also.
wenn du sauber entgratet hast, biste bei max. Gewindegängen. Hast nicht sauber entgratet, haste 3,5 :P
Das reicht für die Zugbelaszung locker aus. Wir haben schon M12 in 2mm V2A geschnitten. Darfst nur nicht Entgraten, dann sinds locker 1,5 Gewindegänge :klugscheisser:
Aber das Problem ist, dass du wegen der langen Schrauben ne riesen Hebelkraft auf das Gewinde bringst, die zusätzlich durch die Masse des Bleis nicht gerade minimiert wird. Da du anscheinend keine zusätzliche Schraubensicherung wie Loctite (oder anderer Hersteller:-) oder Kontermutti verwendest, wirds die eine oder andere Schraube über kurz oder lange lockerdrehen. Da reichen wahrscheinlich ein paar Schlenkerer schon beim Anrödeln...
Da sind die Vibrationen im Handy deine kleinere Sorge. Eher die Im Auto beim Transport...
Wenn eine Schraube locker, dann hast du max. 2 Umdrehungen bis die komplett ausfällt, die andere ist derweil auch schon locker... ich würd mir da was anderes ausdenken...
Daher sind auch viele Bastellöcher mit nem 4-kant gelocht. Da kommen spezielle Schrauben mit Vierkantansatz ran, da ist dann schoinmal ne erste Verdrehung ausgeschlossen. Oder Buchschrauben, wie meinem Apeks, allerdings sind die teuer. Meld dich, wenn du nen günstigen Hersteller dazu findest...
Da gleich 4kg Abtrieb auf einmal fehlen, wirds ziemlich ungemütlich das zeitnah zu Kombuoyensieren :grins:
Wie hast du denn das Gewinde abgedeckt? steht die Schraube vor? scheuert die irgendwo am Neoren oder Tetrapacklaminat?
Kommst du um den Berg aus Blei überhaupt noch an die Buttplate/Dringe ordentlich ran?

Frohes Basteln, das wird dich begleiten:-)

Stunni
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 1102
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon paul-dabrowski » So, 7. Feb 2016, 20:14

Hier mein Update. Tauche ich seit Jahren.

Benutzeravatar
NOwhereRS
Beiträge: 210
Registriert: Mo, 26. Jan 2015, 4:26
Tauchgänge: 200
Ausbildung: Rescue, Sidemount Brevet, Advanced Nitrox, Deco Procedures, rEvo CCR
Sidemount-System: SMS 100
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon NOwhereRS » So, 7. Feb 2016, 20:29

Paul, man sieht da nichts.

Sent from my D6653 using Tapatalk

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 1102
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon paul-dabrowski » So, 7. Feb 2016, 20:41

Gleich habe Probleme mit upload

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 1102
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon paul-dabrowski » So, 7. Feb 2016, 20:52

BildGleich habe Probleme mit upload

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 1102
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon paul-dabrowski » So, 7. Feb 2016, 20:56

BildGleich habe Probleme mit upload


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste