Blei am Razor 2

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 1102
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon paul-dabrowski » So, 7. Feb 2016, 21:03

Ich habe 3 Taschen am Rücken. 2 Taschen am Hintern. 2 Taschen an denn Rippen Vorne. Zusammen 7 Taschen. Macht bis 14Kg.
Die Verteilung hängt vom Tauchgang und Anzug fest.

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 562
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Stunmill » So, 7. Feb 2016, 21:06

Du hast mehr Täschchen wie meine Ex
:-))


Gesendet von meinem SGP621 mit Tapatalk
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 421
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Alubuddel » So, 7. Feb 2016, 21:18

paul-dabrowski hat geschrieben:Ich habe 3 Taschen am Rücken. 2 Taschen am Hintern. 2 Taschen an denn Rippen Vorne. Zusammen 7 Taschen. Macht bis 14Kg.
Die Verteilung hängt vom Tauchgang und Anzug fest.


Das wäre mir definitiv zu viel ... nimmt ja schon die Formen eines ADV-Jackets an :D
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 1102
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon paul-dabrowski » So, 7. Feb 2016, 22:33

Im Winter muss man Eben zuladen können. Es geht nur Flott wenn Taschen da Sind. Dieses gefummel mit dem Gurt. :doh:
Ist nicht mein Ding, Ob Sommer oder Winter muss nichts mehr Umstellen und in die Taschen an denn Rippen passt im Sommer die Backuplampe rein. :P Wenn es einer mal Versucht Bleiben die Dran. :wink2:

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 421
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Alubuddel » So, 14. Feb 2016, 10:47

So - gestern war der erste Praxistest im Freiwasser bezüglich der Bleimenge. Erschütternd - meine am Razor angeschraubten bzw. aufgefädelten 14 kg haben nicht gereicht. :heul:

Ich trug: Skiunterwäsche, einen Waterproof Bodytec-Zweiteiler, einen Waterproof Warmtec HD 300g Unterzieher und das ganze verpackt im D7 Pro Codura. Netto-Inhalt: 84 kg @ 195 cm.

Razor (ohne Flaschen) an, im 1,7 m tiefen Wasser im stehen sämtliche überschüssige Luft aus dem Anzug entfleuchen lassen und trotzdem nicht untergegangen. Blasen über Inflator ausgesaugt bis -1 bar. Nichtmal bis zur Nase eingetaucht. Mit +3 kg Blei ging es dann gut. Wobei "gut" sieht anders aus :help:

Alles in allem waren es trotzdem zwei schöne 45 min TG, das "Schwebe-Gefühl" war klasse, der Vortrieb war subjektiv besser als mit D7 und die Flaschen sind mit den Bungees um Welten besser am Körper befestigt als früher die vor- und zurückschaukelnden Stages mit ihren zwei Clippings.

Sorge macht mit nur das Blei 8-O
Viele Grüße
Markus

bent
gesperrt
Beiträge: 747
Registriert: So, 9. Mär 2014, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon bent » So, 14. Feb 2016, 18:36

Alubuddel hat geschrieben:Sorge macht mit nur das Blei 8-O

Mmmmh, wenn es bloß ne einfache Lösung gäbe bequem mit weniger Blei tauchen zu können... :gruebel:

Frag doch mal Leute, die das schon ausprobiert haben, wie die das machen. Vielleicht irgendwo im Internet.
Nur so als Idee. :grins:

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 562
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Stunmill » So, 14. Feb 2016, 18:37

Hmm. Bei minus 1 bar bist du ja schon übers Ultrahochvakuum hinaus. GEnau da ist dein Fehler. Denn dort findet mangels Moleküle keine Wärmeableitung vom Körper statt und du hättest dir die ganzen Unterzieher sparen können...
War nur spass:-)

Gesendet von meinem SGP621 mit Tapatalk
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 421
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Alubuddel » So, 14. Feb 2016, 18:51

bent hat geschrieben:
Alubuddel hat geschrieben:Sorge macht mit nur das Blei 8-O

Mmmmh, wenn es bloß ne einfache Lösung gäbe bequem mit weniger Blei tauchen zu können... :gruebel:

Frag doch mal Leute, die das schon ausprobiert haben, wie die das machen. Vielleicht irgendwo im Internet.
Nur so als Idee. :grins:


Oh - das is ne gute Idee bent - nur wo frag ich da am besten ... ah... vielleicht bei den netten Tauchern auf taucher.nett? :mrgreen:

Blindschrauben für meine gebrückten 7L @300 bar habe ich heute bestellt. Stahl statt Alu.
Und trotzdem finde ich 17 kg im Trilaminat irgendwie zu viel. Morgen bin ich im Schwimmbad und teste meine Bleimenge nochmal aus.
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Fox
Beiträge: 1317
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Fox » So, 14. Feb 2016, 18:59

17 kg im Süßwasser, da ist was faul. Das ist selbst mit Alus recht viel.
Ich hatte heute 8 im 400g thinsulate und trilaminat.

Sent from my SM-G920F using Tapatalk

Benutzeravatar
Martin
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 1722
Registriert: Mi, 26. Sep 2012, 17:03
Tauchgänge: 1060
Ausbildung: SSI DMI, PADI MSDT, CMAS 3*
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Esslingen, DE
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Martin » So, 14. Feb 2016, 20:12

Also das erscheint mir doch auch etwas zu viel. Komisch.

Ohne Flaschen ist als Test ja gar nicht so schlecht, denn Alus bekommen ja auch irgendwann Auftrieb. Dh ohne Flaschen muss das auf jeden Fall auch klappen, sonst hast Du bei leer gehenden Flaschen irgendwann beim Tauchgang ein Problem.

Muss mal meinen fetten Unterzieher testen. Im Moment brauche ich mit altem 400g Unterzieher und Unterwäsche 10kg mit Alus. Bin 1,80m groß und wiege knapp 80kg.
Sidemount-Tauchen und Sidemount-Forum - Erlebe den Unterschied

Bild

Status: SSI DMI #49030, PADI MSDT #976763, CMAS VDST ***
Tauche seit: 2001
Tauchausrüstung: Razor 2, Bare Trilam Tech Dry Crotch bzw Bare Elastek 7mm, Apeks DST/TX50 und CTX40/ATX40, Scubapro Galileo G2, 2*10L/200bar Alu, 2*10L/200bar Stahl...

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 421
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Alubuddel » So, 14. Feb 2016, 21:21

Hab gerade nochmal geschaut - mein D7 liegen bei ~27 kg als Doppel. Komplett tauchfertig lag es bei 32 kg - das war mir aber vom Abtrieb her zu wenig. Darum hatte nochmal 8 kg V-Blei dran. Hätte ich sicherlich noch auf 6-5 kg reduzieren können, dafür hatte ich nie blaue Quetschungen im Anzug ;-)

Morgen versenk ich mich im Bad mit 18 kg Blei und berichte :roll:
Viele Grüße
Markus

CMM
Beiträge: 348
Registriert: Di, 28. Jan 2014, 14:48
Ausbildung: Sidemount Cave, Tec 1, Stage Cave
Sidemount-System: XDeep
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon CMM » So, 14. Feb 2016, 21:58

Ich war die Woche mit 2 Alus bei 12kg und mit 3 Alus bei 13,5kg. Und das mit dem Waterproof Unterzieher. 17 kg erscheinen mir sehr viel. Wenn da nicht etwas faul an der Situation ist, würde ich definitiv auf Stahl wechseln, es müssen ja nicht die schwersten 12 sein die es gibt.

bent
gesperrt
Beiträge: 747
Registriert: So, 9. Mär 2014, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon bent » So, 14. Feb 2016, 23:12

17 ist schon viel, allerdings ist er auch ziemlich groß und da braucht man schon mehr Blei. Leute die einen Kopf kleiner sind brauchen mit der selben Ausrüstung auch weniger Blei als ich. Ich würde mit Alus auch nicht mit 14 auskommen und ich bin 188 vllt 95kg. Wenn der Trocki und die Blase wirklich leer waren, dann kann eigentlich nicht viel faul gewesen sein. Ich kenne aber auch die beiden Unterzieher nicht... kann sein, dass die viel Auftrieb haben.
Die 8kg mit BP und 300bar D7 sind ja auch nicht gerade wenig.

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3228
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 484 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Roby » Mo, 15. Feb 2016, 9:51

Boa... da schlackern mir die Ohren. Da ist sicher Optimierung drin... muss sogar.
Ich komme mit 8kg und meinen beiden 80cft gut zurecht. Mit dickem Unterzieher dann auch mal 9,5kg.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.104
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, xDeep Stealth 2.0 Rec, Avenger, Apeks-SM-Set, TEC3-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 421
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Blei am Razor 2

Beitragvon Alubuddel » Mo, 15. Feb 2016, 13:16

Ähm.. gelle - das eine Gas da für den Trocki war schon Helium, oder?

Scnr - muss gerade meinen Frust abbauen ;-)

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Viele Grüße
Markus


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste