Unterzieher... die Qual der Wahl

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
CMM
Beiträge: 345
Registriert: Di, 28. Jan 2014, 14:48
Sidemount-System: XDeep
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon CMM » Sa, 23. Sep 2017, 8:05

JoeHarness hat geschrieben:Was haltet ihr von Heizweste zur Ergänzung. Mein Favorit die SF X-Heat, wegen guter Empfehlungen. Oder besser nur Thermo Unterwäsche und Heizung rausgeschmissenes Geld?

Thermonunterwäsche UND eine Heizweste! Die neue Santi ist eigentlich sehr schick :-)

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 157
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon JoeHarness » Sa, 23. Sep 2017, 11:11

Alles klar. Mein Buddy hat gestern erstmals die thermounterwäsche von Kallweit probiert, er meinte ein Unterschied wie Tag und Nacht. Glaub das brauch ich auch .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 223
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 380
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo, SDI Sidemount
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon Alubuddel » Sa, 23. Sep 2017, 16:11

War das zufällig der V-WARM SFT Arctic Fleece?

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 157
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon JoeHarness » Sa, 23. Sep 2017, 17:08

Genau das!
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 157
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon JoeHarness » Sa, 23. Sep 2017, 17:10

Und entsprechend dazu den neuen Saros SFT. Der macht einen sehr guten Eindruck. Aber nachdem er auch die ganze Konfig dazu neu hat (D12) kann ich nix zur Bleiersparnis sagen. Aber gefroren hat er seit dem nicht mehr, bzw war der Wärmekomfort ohne Thermounterwäsche eigentlich gleich zu seinem alten 400er von Sub Gear.
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
Frankentaucher
Beiträge: 115
Registriert: So, 18. Okt 2015, 16:12
Tauchgänge: 600
Ausbildung: Divemaster, TDI Adv.EAN&Deco.Proced.
Sidemount-System: Stealth-TEC, Scubapro X-Tec mit Backplate & P-Weight, Mk25&A700, 7ltr. oder 80cuft Alu
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon Frankentaucher » So, 24. Sep 2017, 9:50

Servus!
Habe mir vor kurzem eine Ursuit-Heizweste (IR) zugelegt. War anfangs skeptisch, da bei IR viel geredet wird. Für unter 100 Teuro dachte ich kann man nichts verkehrt machen.
Finde das Teil super! Akku hält auf maximaler Stufe lange genug, Warm ist´s auch (Hab nur ein Netzunterhemd drunter, dann Skiunterwäsche und normalen Unterzieher).
Lediglich wg. dem Akku muß ich noch gucken, wie ich den am besten verstaue. Hab ihn offensichtlich beim letzten TG irgendwie versehentlich bei rumrödeln deaktiviert. Liegt halt innen und ist somit schlecht bis gar nicht gezielt zu schalten. Ähnliches Problem mit meinen Heizhandschuhen.
Ansonsten bevorzuge ich Zwiebellook. Hab mal nen dicken flauschiwauschi-Unterzieher getestet, war aber dann zu unbeweglich und brauchte Mords viel Blei.
Grüße, F
"Traulich und treu ist´s nur in der Tiefe. Falsch und feig ist, was oben sich freut."
R. Wagner, Rheingold

Antares
Beiträge: 383
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon Antares » So, 24. Sep 2017, 10:39

Den Akku kann man in die Tasche stecken, auch kann man die Taste blockieren, so ist deaktivieren nicht möglich.
War damals zumindest so.

Hab das Ding im Winter selbst mal getestet, war auch positiv überrascht, hätte ich der Weste nicht zugetraut.

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 157
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon JoeHarness » So, 24. Sep 2017, 11:34

Ich selbst hab schon die Pinewood Heizweste seit Jahren: Pinewood Heizweste - batteriebetrieben
War da auch positiv überrascht, ist signifikant wärmer wie ohne. Ähnliches Prinzip, Akku liegt innen in der linken Tasche und kann von außen nicht erreicht werden. Ist aber flach und stört nicht. Hat sich noch nie deaktiviert. Dauer ausreichend, mehrere Stunden.
Viele Grüße, Johannes

Antares
Beiträge: 383
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon Antares » So, 24. Sep 2017, 11:58

Ursuit kann man durch den Anzug dennoch schalten....Die auch?

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 157
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon JoeHarness » So, 24. Sep 2017, 13:15

Nein.
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
Fox
Beiträge: 1309
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon Fox » So, 24. Sep 2017, 13:16

Den Akku am Körper zu tragen ohne ihn los werden zu können halte ich für extrem gefährlich. Siehe Laptop und Note 7 Feuer.

Sent from my LG-H870 using Tapatalk

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 157
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon JoeHarness » So, 24. Sep 2017, 13:16

JoeHarness hat geschrieben:Nein. Gibt aber 3 Stufen und brennt Stunden. Heizleistung ist nicht der Wahnsinn aber signifikant
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 157
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: Padi Divemaster, Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon JoeHarness » So, 24. Sep 2017, 13:19

@ Nakatomi. Deshalb will ich das Ding ja auch langfristig loswerden. Echte Deko TGs würd ich damit auch nicht machen. Notfalls musst halt raus. Aber das Konzept, Akku, Lampe, Heizung hängt halt alles zusammen und kostet richtig Asche.
Viele Grüße, Johannes

Antares
Beiträge: 383
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon Antares » So, 24. Sep 2017, 13:26

Grundaufbau der Isolierung sollte generell erstmal stimmen.
Vorher ist das eher kein Thema.

Benutzeravatar
Frankentaucher
Beiträge: 115
Registriert: So, 18. Okt 2015, 16:12
Tauchgänge: 600
Ausbildung: Divemaster, TDI Adv.EAN&Deco.Proced.
Sidemount-System: Stealth-TEC, Scubapro X-Tec mit Backplate & P-Weight, Mk25&A700, 7ltr. oder 80cuft Alu
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Unterzieher... die Qual der Wahl

Beitragvon Frankentaucher » So, 24. Sep 2017, 20:19

@Antares: weißt du wie die Tastensperre funktioniert? War leider keine Anleitung dabei. Gibt 2 Tastenfelder an/höherstellen & aus /runterstellen.

Akku innen ist blöd, ja. Aber im Vergleich zu vor 10 Jahren hat sich die Technik doch weiterentwickelt. Hat wer schonmal nen Akkubrand erlebt, miterlebt oder im Bekanntenkreis gehabt? Kenne nur einen Fallbericht.
"Traulich und treu ist´s nur in der Tiefe. Falsch und feig ist, was oben sich freut."
R. Wagner, Rheingold


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste