Neues System von Finnsub

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
bent
Beiträge: 747
Registriert: So, 9. Mär 2014, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Neues System von Finnsub

Beitragvon bent » Fr, 13. Jan 2017, 18:39

Roby hat geschrieben:... Tecline Avenger, Finnsub FLYside und ein ganz neu entwickeltes Produkt, welches erst auf der Boot Weltpremiere erlebt.

Neues System von Finnsub?

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2792
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 349 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hello zusammen

Beitragvon Roby » So, 15. Jan 2017, 0:40

@bent: ein System, welches wir im Dezember entwickelt haben. Heute erstmals damit im Wasser gewesen. Sehr geil! Ich war und bin noch immer baff, wie flink die Damen der Produktion sind. Wie diese aus zwei, drei Zeichnungen auf Butterbrotpier und Karton "mal eben" in 2h einen Prototypen herstellen. Und weitere 4h später nachts um 4:03 Uhr dann eine Blase fertig haben, welche einen SME haben... USP=Kein System bietet dieses wirklich übel gute Feature! Und dann tatsächlich auch schon tauchbar. Unglaublich.... Aber bis zur Boot kommen noch zwei, drei kleine Änderungen sowie Optimierungen. Dann sollteves fertig sein :-) Im Januar 2016 lose angesprochen. Im Juni 2016 festgestellt, so nicht umsetzbar. Im Dezember 2016 Gedanken freien Lauf gelassen und dann Vollgas gegeben. Et voila - neues Spielzeug mit Mehrwert geschaffen!
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 sowie PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 1.992
Tauchausrüstung: Finnsub FlySide, Razor2, Toddy's bei Olli71, xDeep Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, Bare Trilam Tech Dry Crotch, TLP 2500, 2x 7L Alu, 2x 10L Alu, 2x 80cft

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 196
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 300
Ausbildung: RD, Cave
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hello zusammen

Beitragvon Alubuddel » So, 15. Jan 2017, 11:51

Hört sich interessant an Roby, wenn ich hochfahre schaue ich es mir gerne an!
Liebe Grüße
Markus

bent
Beiträge: 747
Registriert: So, 9. Mär 2014, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Hello zusammen

Beitragvon bent » So, 15. Jan 2017, 14:34

Roby hat geschrieben:... eine Blase fertig haben, welche einen MSE haben... USP=Kein System bietet dieses wirklich übel gute Feature!

Was heißt denn MSE und USP?

Dass es gleich nach den ersten Versuch geklappt hat ist natürlich nicht schlecht, ich glaube bei mir hat erst das 7. oder 8. so funktioniert wie es sollte? (und nach dem 15. gab es immer noch was zu ändern)

Wer hat n das gebaut? Finnsub?

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2792
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 349 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hello zusammen

Beitragvon Roby » Mi, 18. Jan 2017, 13:26

Hallo,

@bent:
USP=Unique Selling Proposition=Alleinstellungsmerkmal
SME=Shape-Memonry-Effect=Form-Gedächtnis-Effekt -> Produkt bringt sich selbst in gewünschte (Ausgangs-/Funktionsform)
Lach... naja, war nicht direkt gleich der erste Versuch. Beim ersten Versuch hat nur das MSE gleich funktioniert. Die drei Prototypen bislang haben alle Änderungen und Anpassungen erfolgen lassen. Und inzwischen sind mehr als 100h damit im Wasser vertestet :-)
Und ja - es ist ein Finnsub-Produkt geworden :-)

@Alubuddel: Sehr gerne. Ich bin vom 27.-29.01.2017 auf der Messe und am Stand von Finnsub (Stand 3G53). Wenn Du magst und Zeit hast, schau vorbei :-)

@bent/Pinche: Axel/TC Freiburg bildet nach SSI und natürlich nach dem Razor-Standard aus. Razor impliziert die Nutzung von Alu-Tanks - steht spannenderweise auch auf der Homepage und der Produktbeschreibung...

@Pinche: Wenn Du nicht gaaanz so weit in den Süden willst, stehe ich Dir auch gerne zur Verfügung. Inzwischen ist mein Fundus und Erfahrungen auf sieben verschiedene Systeme angewachsen. Ich merke an, sollte sie den Tauchkeller genau anschauen, dann killt mich meine Frau... Also bitte bei unerwartetem Ableben meinerseits bitte Obduktion einfordern :-)
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 sowie PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 1.992
Tauchausrüstung: Finnsub FlySide, Razor2, Toddy's bei Olli71, xDeep Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, Bare Trilam Tech Dry Crotch, TLP 2500, 2x 7L Alu, 2x 10L Alu, 2x 80cft

bent
Beiträge: 747
Registriert: So, 9. Mär 2014, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Hello zusammen

Beitragvon bent » Mi, 18. Jan 2017, 15:13

@Roby, kannst du nicht mal ein paar Fotos posten? Die boot fängt doch eh bald an.

Was macht n dieses Memory System?
Habt ihr die Blase mit der Hand verschweißt oder ne Elektrode machen lassen?

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 423
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 164
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 15l IWKA
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hello zusammen

Beitragvon Stunmill » Mi, 18. Jan 2017, 16:48

Du hast den gleichen Lügenkeller wie ich? 8-O
Manchmal erinnert er mich an nen Fischladen, mit all den Octopussen die da rumhängen....

Das find ich toll wenn das Jacket sich die letzte Einstellung merkt, enfällt das nervige rumblättern im Log. Wär noch ne Speichermöglichkeit für mehrere Setups drin?
So von Alu Salzwasser auf Stahl und Süsses? :idea:
"Spiegel! Mehr braucht unter Wasser man!" – Yoda

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2792
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 349 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues System von Finnsub

Beitragvon Roby » Fr, 20. Jan 2017, 22:35

Lügenkeller.... ja, alles lebensnotwendig :-)

Hier ein erstes Bild :-) 2675

Die Nähte sind handverschweisst. Der besondere Schnitt der inneren Blase erlaubt es, dass sich die Blase beim Befüllen in die gewünschte Form bringt. Hier: Ausdehnung zur Seite und leicht nach vorne - ähnlich einem ADV-Jacket.

Es wird zwei Größen geben: M und L. Die Größe "M" hat 14kg Auftrieb, das "L" hat einen Auftrieb von 16kg. Die ersten Prototypen hatten gar 21kg. Aber im Wasser sah das optisch nicht doll aus - also Auftrieb massiv reduziert.

Neu ist bei Finnsub eine Lösung OHNE Backplate - also mit dem oft erwünschten Softback. Das Blei wird zentral auf dem Softback integriert, aber im Gegensatz zu xDeep in zwei Reihenfeldern um die Belastung für die Wirbelsäule zu reduzieren. Zuladung zwischen 10-14kg (je nach Größe) möglich - weiteres Blei über Bleitaschen oder direkt auf dem Bachgurt.

Mit dem geringen Gewicht ist es natürlich auch ein sehr schönes Reisesystem - egal ob Warm- oder Kaltwasser.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 sowie PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 1.992
Tauchausrüstung: Finnsub FlySide, Razor2, Toddy's bei Olli71, xDeep Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, Bare Trilam Tech Dry Crotch, TLP 2500, 2x 7L Alu, 2x 10L Alu, 2x 80cft

Benutzeravatar
NOwhereRS
Beiträge: 208
Registriert: Mo, 26. Jan 2015, 4:26
Tauchgänge: 200
Ausbildung: Rescue, Sidemount Brevet, Advanced Nitrox, Deco Procedures
Sidemount-System: SMS 100
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues System von Finnsub

Beitragvon NOwhereRS » So, 22. Jan 2017, 10:09

Mit welchen Flaschen habt ihr denn getestet?

Sent from my ONE A2003 using Tapatalk

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2792
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 349 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues System von Finnsub

Beitragvon Roby » Di, 24. Jan 2017, 12:38

Servus, 2x12L Stahl und 2x80cft.
Das sogar mit der Größe M :-)
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 sowie PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 1.992
Tauchausrüstung: Finnsub FlySide, Razor2, Toddy's bei Olli71, xDeep Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, Bare Trilam Tech Dry Crotch, TLP 2500, 2x 7L Alu, 2x 10L Alu, 2x 80cft

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2792
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 349 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues System von Finnsub

Beitragvon Roby » Di, 24. Jan 2017, 12:42

Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 sowie PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 1.992
Tauchausrüstung: Finnsub FlySide, Razor2, Toddy's bei Olli71, xDeep Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, Bare Trilam Tech Dry Crotch, TLP 2500, 2x 7L Alu, 2x 10L Alu, 2x 80cft

Benutzeravatar
nakatomi
Beiträge: 1267
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: Neues System von Finnsub

Beitragvon nakatomi » So, 29. Jan 2017, 21:22

Sehe ich das richtig, dass der Ablass unten/innen liegt und nicht oben/aussen? Und dazu noch mittig in der Blase?

Wenn ja, wie soll den über diesen Ablass die Luft in einer normalen Wasserlage gedumpt werden?
Meiner Ansicht nach geht das gar nicht.
Oliver

bent
Beiträge: 747
Registriert: So, 9. Mär 2014, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Neues System von Finnsub

Beitragvon bent » Mo, 30. Jan 2017, 14:49

nakatomi hat geschrieben:Sehe ich das richtig, dass der Ablass unten/innen liegt und nicht oben/aussen? Und dazu noch mittig in der Blase?

Wenn ja, wie soll den über diesen Ablass die Luft in einer normalen Wasserlage gedumpt werden?
Meiner Ansicht nach geht das gar nicht.

MIt ner Fassrolle gegen den Uhrzeigersinn bekommt man's bestimmt leer. :grins:

Benutzeravatar
nakatomi
Beiträge: 1267
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: Neues System von Finnsub

Beitragvon nakatomi » Mo, 30. Jan 2017, 14:50

Ich verstehe das nicht, das kann so nicht funktionieren. Das ist wie ein Auto wo die Räder auf dem Dach sind.

Sent from my Nexus 6P using Tapatalk
Oliver

bent
Beiträge: 747
Registriert: So, 9. Mär 2014, 10:44
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Neues System von Finnsub

Beitragvon bent » Mo, 30. Jan 2017, 15:04

Das frage ich mich auch... laut Roby haben die es aber schon 100 Stunden getestet.

Hat das Tecline nicht auch Dump/Inflatorknie unten/innen? Das ist allerdings auch nicht so breit...
Aber ja, zum entlüften, muss das OVP an oberster Stelle sein, IMHO.

Roby hat geschrieben:... Hier: Ausdehnung zur Seite und leicht nach vorne - ähnlich einem ADV-Jacket.

... aber im Gegensatz zu xDeep in zwei Reihenfeldern um die Belastung für die Wirbelsäule zu reduzieren. Zuladung zwischen 10-14kg (je nach Größe) möglich - weiteres Blei über Bleitaschen oder direkt auf dem Bachgurt.

Mit dem geringen Gewicht ist es natürlich auch ein sehr schönes Reisesystem - egal ob Warm- oder Kaltwasser.


Ich hatte dem Typen von Finnsub im Sommer, mehr oder weniger den gleichen Text geschrieben und da hatte er mir gesagt, dass er die 'Idee (das Design) nicht versteht'.


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste