2x 7 Liter Alu für Sidemount?

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Sekarder
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 29. Nov 2017, 17:57
Tauchgänge: 170

2x 7 Liter Alu für Sidemount?

Beitragvon Sekarder » Mi, 29. Nov 2017, 18:14

Hi, bin grad dabei auf sidemount umzusteigen aus folgenden Gründen:

Rücken schonen, keine Flasche mehr auf dem Rücken
Wasserlage find ich super


Hab sidemount schon getestet mit einem Razor 2 und 2x 11 Alu
War alles super. Gestört hat mich nur der breite Durchmesser der Flaschen beim Tauchen und das Gewicht der 11er Alu Flaschen.

Jetzt ist meine Frage: hat jemand Erfahrung mit 2x 7er Alu Flaschen?
Ist es angenehm zu tauchen? Wie verhalten die sich im Vergleich zu 11er wenn sie weniger als 100 bar drin haben.

14 Liter wären für mich mehr als genug.

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 434
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 167
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 15l IWKA
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x 7 Liter Alu für Sidemount?

Beitragvon Stunmill » Mi, 29. Nov 2017, 19:12

wenn du Rücken hast empfehl ich Dir Stahlflaschen.
such mal hier im Forum nach unseren alten Diskussionen bezüglich Stahl Alu.
Aluflaschen sind an Land Nicht unbedingt leichter und unter Wasser sind sie leichter da sie dickwandiger und mehr Wasser verdrängen bei geringerer Dichte. d. h. du brauchst mehr Blei zum Austarieren und das hast du auf dem Rücken bevor du ins Wasser gehst.
und unter Wasser auf der BWS und LWS.
ich hab 8,5l Stahl, und geh im 7er mit 3kg Blei ins Süsswasser bei ner KF29...

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
"Spiegel! Mehr braucht unter Wasser man!" – Yoda

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2813
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 216 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x 7 Liter Alu für Sidemount?

Beitragvon Roby » Mi, 29. Nov 2017, 21:04

Moin Sekarder,

im Flachwasser und aus Spassgründen nutze ich meine 7L Alu gerne. Aber ab ca. 130bar bekommen die Tanks netten Auftrieb. Benötigst dafür etwas mehr Blei.
Allerdings musst Du das Rigging aufgrund des geringeren Umfangs der 7L Tanks überdenken ;-)
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.003
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Tec, Hollis Katana, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.500P, 2x 7L Alu, 2x 10L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
nakatomi
Beiträge: 1281
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: 2x 7 Liter Alu für Sidemount?

Beitragvon nakatomi » Mi, 29. Nov 2017, 23:40

Immer wieder die gleiche Diskussion und eine nie endende Verliebtheit in Aluflaschen, herrlich ;-)

Nein, es macht kein Sinn die 7l Aluflaschen in SM zu tauchen außer man hat keine vernünftige Alternative an (Stahl-)Flaschen und ist finanziell nicht in der Lage eine für SM geeignete Flaschenkombination anzuschaffen.

Sent from my SM-G955F using Tapatalk
Oliver

Benutzeravatar
germie
Beiträge: 185
Registriert: Do, 27. Aug 2015, 9:15
Ausbildung: Cave TL OC und CCR/Full TX TL OC und CCR/OW sidemount TL/Inspiration CCR TL/EAN-Tx Blender TL
Sidemount-System: xdeep stealth/DTD Diamond
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: 2x 7 Liter Alu für Sidemount?

Beitragvon germie » Do, 30. Nov 2017, 8:12

Wenn du noch kaufen willst, dann werde ich auch uber 7 liter Stahl nachdenken. Vielleicht kannst du die mal leihen?
Selber liebe ich den 11 liter Flaschen. Aber ja, mit weniger wie 80 bar bekommen die recht viel auftrieb. 11 liter sind fur mir die meist vielseitige flaschen: Bailouts, stages, und sidemount. Naturlich haben die 80's auch ein par Nachtteile und das ist das die sehr licht unter wasser sind, mit trocki viel blei. Aber hat mann auch mit 7 liter's.
So, wenn ich noch kaufen musste werde ich beiden ausprobieren und dann entscheiden, stahl oder alu. Wenn du schon alu hattest, tauche damit erst und was Roby schon sagt, stimmt.
Ein Pferd ohne Reiter ist noch immer ein Pferd, aber ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch.

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 434
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 167
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 15l IWKA
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2x 7 Liter Alu für Sidemount?

Beitragvon Stunmill » Do, 30. Nov 2017, 13:23

Servus Sekarder,

Stell dich doch etwas besser vor, dann kannst du vielleicht besser beraten werden:
Wo kommst den her?
Wo /wie hast du SM das Razor getestet?
Was liegt so alles bei dir rum?
Was hast du in Zukunft vor / Salz / Süss / Kalt?
Warum Rückenfreundlich / Vorschäden?
Ist die TTU in Gefahr?
"Spiegel! Mehr braucht unter Wasser man!" – Yoda


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste