Füllstatione und Sidemount

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Benutzeravatar
germie
Beiträge: 227
Registriert: Do, 27. Aug 2015, 9:15
Ausbildung: TL Cave OC und CCR, TL Trimix OC und CCR, Inspiration CCR TL, SM TL/JJ, Prism2, Kiss Classic, Kiss Sidekick, Meglodon, XCCR, Poseidon Taucher
Sidemount-System: xdeep stealth/DTD Diamond
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Füllstatione und Sidemount

Beitragvon germie » Di, 2. Jan 2018, 11:29

Es scheint in mein Region ein neuer Tendenz zu sein: Kreiselflaschen und Sidemount Flaschen sind extra teuer zu füllen.
Ich habe schon vor Jahre ein Füllabonnement für 2 Flaschen. Das heisst im meinem Fall 2 Doppelgeräte (D12). Ein Flasche ist hier ein 8L, aber ein D20 ist auch 1 Flasche. Preis ist dasselbe. Aber jetzt habe ich gefragt ob ich dann 1 Doppelgerät kann eintauschen mit ein Sidemountset. Das geht nicht da es 2 Flaschen sind. Aber mit 1 taucht mann ja normalerweise kein Sidemount. Aber es sind 2 Flaschen sagten die. Warum: mann muss 2 mal die Füllanlage anschliessen.
So hat mann es auch mit Kreiselflaschen, füllen kostet mindenstens X euro, auch bei ein 1 liter Trockiflasche z.b.
Is das ein neuer Tendenz?
Wenn ich pro Liter z.b. 0.20 euro zahlen muss, dann verstehe ich es. Aber wenn ich pro 'Set' zahle finde ich es fremd. Oder das es ein mindenstens preis geben soll.

Ich weiss das mann im Ausland für (sporttauchen) sidemount Flaschen ab und zu auch extra fragt, auch wenn mann 2 TG macht auf 1 set Flaschen. (Dann suche ich ein anderen Tauchschule).
Ein Pferd ohne Reiter ist noch immer ein Pferd, aber ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch.

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 172
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: IANTD OW Sidemount Diver, Padi Divemaster, IANTD Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Füllstatione und Sidemount

Beitragvon JoeHarness » Di, 2. Jan 2018, 11:54

Bei uns zahlt man Einzelfüllung bei den meisten eh pro Flasche, also z.b. Mono 12: 6,- D12: 12,-. Wenn du also Flatrate für D12 zum Preis einer Flasche bekommen hast, hast du eh Glück. (Viell. ists nur hier in München so)
Ich selbst fülle an Außenfüllanlage und zahle pro gefüllter Liter, da ists eh egal.
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
germie
Beiträge: 227
Registriert: Do, 27. Aug 2015, 9:15
Ausbildung: TL Cave OC und CCR, TL Trimix OC und CCR, Inspiration CCR TL, SM TL/JJ, Prism2, Kiss Classic, Kiss Sidekick, Meglodon, XCCR, Poseidon Taucher
Sidemount-System: xdeep stealth/DTD Diamond
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Füllstatione und Sidemount

Beitragvon germie » Di, 2. Jan 2018, 12:01

Ich fulle meist beim Verein, aber das ist nur Luft. Pro liter zahlen finde ich kein problem, dann zahlt mann was mann benutzt hat. Aber die Rechnen hier für ein 3 Literflasche oder 1 liter flasche auch 3.50 euro da das den mindenstenspreis ist. D12 rechnen die als 1 Flasche. Ja, das ist nicht überall so, aber ein Sidemountset ist dann eigentlich auch '1 Flasche'. Und dann werdet es als 2 gerechnet.
Glücklich habe ich ein überstromschlauch :D
12 euro für ein D12 mit Luft ist hier extrem teuer. Dafür bekomme ich hier ean32.
Ein Pferd ohne Reiter ist noch immer ein Pferd, aber ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch.

Benutzeravatar
skynet0511
Beiträge: 85
Registriert: Do, 8. Sep 2016, 18:07
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Füllstatione und Sidemount

Beitragvon skynet0511 » Di, 2. Jan 2018, 14:09

Ich fülle im Verein. Chipkarte für kompressorraum rund um die Uhr 365 Tage kann befüllt werden. Kann so viel Flaschen füllen wie ich will am Tag. Alles im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 205
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: Hollis SMS100 m. Edd Mods / Razor 2.5
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Füllstatione und Sidemount

Beitragvon Jenner » Di, 2. Jan 2018, 16:14

germie hat geschrieben:...
Ich habe schon vor Jahre ein Füllabonnement....

...Aber es sind 2 Flaschen sagten die. Warum: mann muss 2 mal die Füllanlage anschliessen.

...Is das ein neuer Tendenz?


Man kann eine einzelne Flasche aber problemlos BM tauchen und es würde genügend Pfennigfuchser geben, die das ausnutzen würden, um nur ein Abo für beide Flaschen abzuschließen oder sich das Abo mit dem Buddy teilen würden.

Freu dich, dass das bei dir so funktioniert. Die meisten Basen hier haben ihre Pauschale nach Flaschenvolumen, eine unterscheidet noch zusätzlich nach Restdruck über/unter XY bar und bei einer zahlt man wirklich nur was man zapft.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Frankentaucher
Beiträge: 119
Registriert: So, 18. Okt 2015, 16:12
Tauchgänge: 640
Ausbildung: Divemaster, TDI Adv.EAN&Deco.Proced., Intro-Cave
Sidemount-System: Stealth-TEC, Scubapro X-Tec mit Backplate & P-Weight, Mk25&A700, 7ltr. oder 80cuft Alu
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Füllstatione und Sidemount

Beitragvon Frankentaucher » Di, 2. Jan 2018, 18:18

Ich bin bei meinem Tauchladen Mitglied im "Club" - macht 150 Teuro/anno.
Das Flaschenfüllen ist da dann kostenlos.
Bei 50 TG / a entsprechend 100 Flaschen (DoPa oder Sidemount) Kostet mich eine Flasche (oder ein halbes DoPa) 1,5 Teuro.
Zudem gibt´s nen Gutschein für eine Tagesfahrt im Wert von ca. 50 Teuro (hab ich 2017 leider verfallen lassen) was heruntergerechnet dann 1 Teuro/ Flasche macht. Zudem bekommt man 10% Rabatt bei Einkauf im Laden.
Verein ging auch günstiger, aber soweit ich weiß mit schlechten Zeiten zum Füllen.
Dank Überströmschlauch und entsprechendem Flaschenvorrat, kann ich tauchen gehen wann ich will, Luft ist immer da.
Sauerstoff und EANX 50% muß ich anderswo holen. 80 cuft EANX 50% können da schon 12 Teuro kosten.
Daher verzichte ich auch auf Trimix. :heul:
Attersee war klasse - 10 Teuro für´s Füllen eines DoPa und zweier SM-Flaschen. Jederzeit an der Außenanlage - Geil! :grins:
Bin soweit also ganz zufrieden...
Grüße, Frank
"Traulich und treu ist´s nur in der Tiefe. Falsch und feig ist, was oben sich freut."
R. Wagner, Rheingold

Antares
Beiträge: 390
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Füllstatione und Sidemount

Beitragvon Antares » Di, 2. Jan 2018, 18:29

Früher war 0,50€ je Flaschenliter, jetzt 0,60€...Doppel oder einzelnd spielt keine Rolle...Ob die 12'er oder noch die 18'er...oder nur die 18'er...egal. Habe ich aber, in welcher Kombination auch immer, noch die Argon Pulle geholt, kommt für diese Flasche dann 4€ Handlingsgebühr dazu....

Benutzeravatar
Martin
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 1680
Registriert: Mi, 26. Sep 2012, 17:03
Tauchgänge: 935
Ausbildung: SSI DMI, PADI MSDT, CMAS 3*
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Esslingen, DE
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Füllstatione und Sidemount

Beitragvon Martin » Fr, 5. Jan 2018, 15:07

Ich denke, das hängt mit dem Aufwand zusammen. Ne Doppelflasche schließt man halt nur einmal an. Zwei einzelne Flaschen halt je einmal, also bis zu doppelter Aufwand. Der Tauchladen bei mir um's Eck nimmt für alle Flaschen 7-15l das gleiche, weil gleicher Aufwand. Ob da nun mehr Luft reinkommt oder nicht, das ist denen an sich egal. Klar, wenn es dann um Mischgas geht oder andere Extralocken ist es ein anderes Thema.
Sidemount-Tauchen und Sidemount-Forum - Erlebe den Unterschied

Bild

Status: SSI DMI #49030, PADI MSDT #976763, CMAS VDST ***
Tauche seit: 2001
Tauchausrüstung: Razor 2, Bare Trilam Tech Dry Crotch bzw Bare Elastek 7mm, Apeks DST/TX50 und CTX40/ATX40, Scubapro Galileo G2, 2*10L/200bar Alu, 2*10L/200bar Stahl...


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste