Sidemount mit Stage

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
mick
Beiträge: 17
Registriert: Fr, 5. Jan 2018, 12:12
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon mick » Mi, 25. Jul 2018, 13:12

Antares hat geschrieben:Also bei "Űberbleiung" einfach eine größere Blase?
Wenn die ausfällt, was nützt mir das?


nein, bei Überbleiung einfach weniger Blei einpacken :-) Der Nassanzugtaucher braucht eine größere Blase als der Trockitaucher, weil sein Anzug auf Tiefe deutlich Auftrieb verliert. Die Luft, die der Konstantvolumen-Trockenanzugtaucher beim Absinken in den Anzug nachschiebt muss der Nassanzugtaucher in die Blase geben, die entsprechend größer sein sollte als beim selben TG im Trocki.

Also erstmal Bleibedarf = nötiger Zusatzabtrieb damit der Taucher am Ende des TG mit leeren Flaschen den letzten Dekostop auf 3m gut halten kann. Dann Blasengröße = Gasgewicht + Auftriebsverlust des Nassanzugs in der Tiefe + Sicherheitsreserve.

Eine zu große Blase ist auch nicht gut, das gibt Probleme beim Aufstieg Luft abzulassen. Sieht man manchmal bei Anfängern mit den großen (19l, 21l) Blasen.

Wenn die Blase total ausfällt, dann hat der Nassanzugtaucher so oder so ein Problem, egal wie groß die Blase war. Dann redundante Blase nehmen, oder Blei abgeben und beim Aufstieg festhalten.

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 2957
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 406 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon Roby » Mi, 25. Jul 2018, 21:42

By the way: Neben dem Razor bietet auch xDeep über all drei Systeme (Classic, Rec, Tec) eine redundante Blase an.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.020
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.500P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

joebar
Beiträge: 18
Registriert: Di, 17. Sep 2013, 7:54
Tauchgänge: 950
Ausbildung: Full Cave
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon joebar » Do, 26. Jul 2018, 7:44

Wenn man den Text so liest, scheint die Doppelblase beim Classic noch relativ neu zu sein :hahaha:
Dateianhänge
Screenshot XDeepClassic.JPG
Screenshot XDeepClassic.JPG (71.16 KiB) 244 mal betrachtet

Benutzeravatar
Martin
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 1680
Registriert: Mi, 26. Sep 2012, 17:03
Tauchgänge: 935
Ausbildung: SSI DMI, PADI MSDT, CMAS 3*
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Esslingen, DE
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon Martin » Do, 26. Jul 2018, 9:42

WTF, sowas stellen die online? OMG. Und ja, Dein Verdacht drängt sich hier nahezu auf. ;-)
Sidemount-Tauchen und Sidemount-Forum - Erlebe den Unterschied

Bild

Status: SSI DMI #49030, PADI MSDT #976763, CMAS VDST ***
Tauche seit: 2001
Tauchausrüstung: Razor 2, Bare Trilam Tech Dry Crotch bzw Bare Elastek 7mm, Apeks DST/TX50 und CTX40/ATX40, Scubapro Galileo G2, 2*10L/200bar Alu, 2*10L/200bar Stahl...

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 172
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: IANTD OW Sidemount Diver, Padi Divemaster, IANTD Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon JoeHarness » Do, 26. Jul 2018, 15:03

LOL ist das Latein? Das muss ja ein besonderer gag sein oder man geht beim sidemounter einfach von nen hohen bildungsniveau aus.
Also die 19l Blase beim tec ist eigentlich schon geil. Gut geshapet von der merkt man leer gar nix. Trägt voll kaum auf und trägt gasgewicht von 2x15l + 1x 80 cuft spielend und das beim ersten Versuch noch überbleit.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße, Johannes

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 172
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: IANTD OW Sidemount Diver, Padi Divemaster, IANTD Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon JoeHarness » Do, 26. Jul 2018, 15:06

Und Mick, ja die Logik stimmt genau. Daher kann ich zum tauchen bei 20+m echt nur den trocki empfehlen, weil das gasgewicht ja leicht auszugleichen ist und gerade auf tiefe ja auch schnell abnimmt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße, Johannes

mick
Beiträge: 17
Registriert: Fr, 5. Jan 2018, 12:12
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon mick » Do, 26. Jul 2018, 16:28

habe gerade zum Thema "balanced rig" auf scubaboard eine schöne Definition gefunden, die man hier zitieren darf(?):

------

A) Weighted so that you're neutral at 15' with no gas in your BC and near empty tanks
B) Light enough to allow you to swim to the surface in event of a BC failure with full tanks

If you need to add so much weight to accomplish A that you can no longer do B, some of that weight needs to be ditchable so that you can accomplish B.

If your tank choice precludes you from doing B (heavy steel doubles), then you need a way to *immediately* establish positive buoyancy (drysuit). Fiddling with lift bags and trying to orally inflate a double bladder wing is *not* a viable solution when you're plunging toward the bottom.

------

Er denkt da beim Ausfall sicher an den Freiwassertaucher mit viel Platz nach unten, der muss schnell reagieren können. Für den typischen Mexiko-Höhlentaucher ist eine redundante Blase völlig OK.

Benutzeravatar
luboo
Beiträge: 33
Registriert: Mo, 29. Jan 2018, 14:17
Tauchgänge: 2416
Ausbildung: VDST TL i.a.c.TL, i.a.c. ApnoeTL, geprüfter Taucher, eCCR Poseidon MKVI user
Wohnort: NRW OWL
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon luboo » Do, 26. Jul 2018, 17:15

lorem ipsum .... :grins:
Als ich versucht habe eine Webseite zu bauen war der Text ein Platzhalter, damit man sich das Ergebnis vorstellen kann. Da wurde lediglich der Content vergessen :lol:
Apex WSX 45 (25) 2x Poseidon Cyklon 5000, 2x 80Cuft

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 172
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: IANTD OW Sidemount Diver, Padi Divemaster, IANTD Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon JoeHarness » Do, 26. Jul 2018, 22:05

In Polen mangelts dann wohl doch an der deutschen akkuratheit , na wenigstens ist xdeep nicht überteuert.
@ Mick ja das klingt wirklich nach einer stimmigen Definition .
Zumindest mit Stages wird Punkt b wohl schnell kritisch werden können. Die kann man aber auch abwerfen. Wobei wenn die Blase jetzt nicht platzt wie ein Luftballon die ja notfalls auch oral einsetzbar bleibt. Dazu ist ggf. der Trocki da, die Lunge hat auch 7l. Dann noch ein paar flossenschläge nach oben. Daher finde ich den Verlust des suftriebsmittels oft ein wenig theoretisch. Aber redundand bladder ist sicher eine gute Lösung für freiwasser wetsuit.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße, Johannes

Antares
Beiträge: 390
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon Antares » Do, 26. Jul 2018, 22:43

Doppelblase evtl. noch, sonst siehe wieder Balanced rig, noch einfacher wird es sein : ein ordentlich konfigurierter Taucher.

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 172
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Tauchgänge: 500
Ausbildung: IANTD OW Sidemount Diver, Padi Divemaster, IANTD Tec Essentials
Sidemount-System: XDeep Stealth 2.0 Tec, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Sidemount mit Stage

Beitragvon JoeHarness » Fr, 27. Jul 2018, 11:47

So kann man es mit ganz wenig Worten auch ausdrücken .
Oder auch alles muss

1. gut sitzen
2. korrekt bebleit
3. ausgetrimmt sein

Und man sollte für jeden Plan a mind. Einen Plan b besser noch Plan c haben.

LOL.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Viele Grüße, Johannes


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste