Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Der_Derbe
Beiträge: 50
Registriert: Mo, 15. Okt 2018, 11:07
Tauchgänge: 110
Ausbildung: CMAS *
Sidemount-System: noch keins
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon Der_Derbe » So, 25. Nov 2018, 14:27

Hier habe ich die Flasche nochmal 2-3 cm höher gemacht...

Bild

Komme etwas besser an die Ventile, kann aber schon den Kopf nicht mehr ganz gerade machen - zeigt schon ca. 30° nach unten.

kuddel
Beiträge: 498
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon kuddel » So, 25. Nov 2018, 14:54

Moin.

Im Tauchernet bzw. WWW findest Du 1.000.000 Posts zu genau dem Thema. Monoflasche und 2 Automaten war schon immer so ein Thema.

Aber genau deswegen ist das hier ein Sidemountforum!

Weil die Kontrolle der Automaten/Ventile in sidemount halt ideal ist. Eventuell noch bei Doppelflaschen.

Auch wenn Du das nicht lesen/hören willst:
Mein Tipp an Dich, schwenke um auf sidemount.

Sach ich jetzt mal so nach 30 Jahren tauchen...

Gruß.

Der_Derbe
Beiträge: 50
Registriert: Mo, 15. Okt 2018, 11:07
Tauchgänge: 110
Ausbildung: CMAS *
Sidemount-System: noch keins
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon Der_Derbe » So, 25. Nov 2018, 15:09

Ok. Die Konstellation ist aber immer etwas anders, weil es verschiedene Flaschen und Ventile gibt. Ein breites Nautec Ventil würde die Sache erledigen, aber das kostet 240 EUR. Die Investition ist mir für ne Monoflasche etwas happig.

Werde mir das mit dem Umschwenken mittelfristig überlegen, aber erstmal muss ich überhaupt wieder ins Wasser kommen...

Antares
Beiträge: 497
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon Antares » So, 25. Nov 2018, 16:10

Ehrlich....Weiter oder höher, bekomme ich den Kopf auch nicht....wenn überhaupt so weit :gruebel:

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 341
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal
Kontaktdaten:

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon Alubuddel » So, 25. Nov 2018, 16:37

Der_Derbe hat geschrieben:
Alubuddel hat geschrieben:Von aussenliegenden 1.Stufen halte ich persönlich nicht viel. Offenes Wasser hin oder her.


Ok. Was sind denn die Gründe dafür?


Weil ich dann noch schlechter mit der Hand an meine ersten Stufen gekommen wäre. Warum war das notwendig? Um mal einen Schlauch mit der Hand aber der 1. Stufe lokalisieren zu können, um eine "lockere" 1. Stufe zu erkennen etc.

Primär aber hasse ich alles abstehende Gedöns :grins:
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 327
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon JoeHarness » Mo, 26. Nov 2018, 9:00

Lol ja mit so etw. "verqueren Ideen" triffst du einen Sidemounter ins Herz, wo Rigging und Schlauchführung i.d.R. bis ins kleinste ausgetüftelt sind. Du stößt hier halt generell an Systemgrenzen würde ich sagen.
Wenn ich mich an meine Backmout Zeit erinnere... das Wasser hilft dir natürlich etw. also wenn die Begurtung etw. locker ist und du greifst mit einer Hand unten an den Flaschenboden, kannst du evtl. das ganze Rig etw. nach oben schieben und kommst dann mit der anderen Hand ran. Solche Zirkusnummern sind aber alles halbherzige Lösungen. --> Systemgrenzen.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Der_Derbe
Beiträge: 50
Registriert: Mo, 15. Okt 2018, 11:07
Tauchgänge: 110
Ausbildung: CMAS *
Sidemount-System: noch keins
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon Der_Derbe » Mo, 26. Nov 2018, 13:15

Okay, okay... werde Sidemount so schnell es geht ausprobieren...

Benutzeravatar
trigger5q3q
Beiträge: 89
Registriert: Do, 1. Mär 2018, 16:43
Tauchgänge: 290
Ausbildung: CMAS **
Sidemount-System: XDeep Stealth Classic, Razor 2
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon trigger5q3q » Mo, 26. Nov 2018, 16:57

Hi,

hast Du mal versucht im Wasser ein Hohlkreuz zu machen? Vermutlich ja - dann kommt man meist besser an die Ventilräder.
Die ersten Stufen von Poseidon scheinen ganz gut mit dem DIR-System zu funktionieren. Ist das ein BTS-Ventil im DIR-Stil?

Fakt ist leider, dass bei DIR-Tauchgängen eher die Doppelflasche D12 oder größer genutzt wird.
Die liegt besser auf dem Rücken als jede Monoflasche. Der Kopf kann auch weiter nach oben schauen,
da die Ventilbrücke nicht so stört, wie eine oder zwei erste Stufen.

Die Monoflasche ist eher im Warmwasser in Nutzung - hier dann auch meist nur mit einer ersten Stufe.

Aber, wie weiter oben schon richtig beschrieben, volle (Sicht-) Kontrolle über alle Komponenten ab dem Flaschenhals geht nur in Sidemount, meine ich. Es ist eben umständlich, wegen eines blubbernden Schlauches das Backplate abzuschnallen und führt sicher unterwasser zu einem kompletten Trimmverlust.

Sidemount: Blasen hören - gucken - Ventil schließen - Schlauch festdrehen - Ventil öffnen - weiter tauchen.

Gruß
Majo
save diving Mario

Drossel
Beiträge: 33
Registriert: Mo, 27. Jun 2016, 11:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon Drossel » Di, 27. Nov 2018, 12:01

Hi, das folgende Video hat mir sehr geholfen, um meine Ventile zu erreichen. Geht zwar um Doubles, gillt natürlich aber alles auch für Singles.



Gruss

Der_Derbe
Beiträge: 50
Registriert: Mo, 15. Okt 2018, 11:07
Tauchgänge: 110
Ausbildung: CMAS *
Sidemount-System: noch keins
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Platzierung der ersten Stufen (Backmount-Frage)

Beitragvon Der_Derbe » Mi, 28. Nov 2018, 21:51

Danke, Drossel. Werde die Tipps beherzigen!


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste