Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Don_Manu
Beiträge: 11
Registriert: Fr, 5. Apr 2019, 15:53
Tauchgänge: 68
Ausbildung: AOWD
Sidemount-System: Toddy Style TS2 + 2x Apeks Tek3 + 2x XTX50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Don_Manu » Fr, 5. Apr 2019, 16:07

Moin zusammen,

ich möchte in näherer Zukunft von Backmount auf Sidemount wechseln und stehe jetzt nur noch zwischen zwei Systemen, wie man im Betreff sieht.

Momentan tauche ich überwiegend in Deutschen Seen und möchte auch nur im Sportbereich tauchen (Max.40 Meter)

Ich verfüge über eine D8,5 Stahl, welche ich für Sidemount zerlegen würde.

Bei Backmount mit der D8,5 und Trocki benötige ich zusätzlich zur Backplate noch 6,5 kg Blei.
Ich bin 186 cm groß und wiege +/- 100 kg.

Jetzt kommt die eigentliche Frage:

Reicht da der Auftrieb von 13 Liter (haben ja beide Blasen) aus?

Ich werde in Zukunft noch ein schnuppertauchen mit beiden Systemen durchführen, aber würde trotzdem gern die Meinung von euch hören.

Freu mich über eure Erfahrungen

Schöne Grüße
Manu

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 436
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Alubuddel » Fr, 5. Apr 2019, 16:25

Hallo Manu und herzlich willkommen hier im Forum.

Zu deiner Frage kann ich leider nichts direkt beitragen, nur kommen mir 13 L schon arg wenig vor. Was haben denn deine zwei 8,5'er für einen Abtrieb (komplett gefüllt)?
Viele Grüße
Markus

Don_Manu
Beiträge: 11
Registriert: Fr, 5. Apr 2019, 15:53
Tauchgänge: 68
Ausbildung: AOWD
Sidemount-System: Toddy Style TS2 + 2x Apeks Tek3 + 2x XTX50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Don_Manu » Fr, 5. Apr 2019, 16:29

Hallo Alubuddel,

ich habe eine Datei angehängt mit den Daten die ich errechnet habe.
Dateianhänge
FC5A80FD-7AB3-45F4-B73C-048CF163BD93.jpeg
FC5A80FD-7AB3-45F4-B73C-048CF163BD93.jpeg (759.55 KiB) 1418 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 571
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Stunmill » Fr, 5. Apr 2019, 18:13

Servus Manu,

wie du richtig berechnest musst du ca. 5kg Auftrieb damit kompensieren.
bleiben noch rechnerisch 8kg übrig.

spricht also nichts dagegen wenn du gut austariert und ausgebleit bist, auch D12 oder sogar 15er ranzuhängen.
Mehr solltest du im REC Bereich eh nicht brauchen :-)


Hab ein WSX25 von Apeks mit ca. 12kg Auftrieb.
Reicht gut mit den 8,5ern. oder auch D12 oder 12er Alus.
Aber stemmen tuste damit sonst nichts weiter wie
komplett Blasenverlust vom Buddy etc. Aber wann haste das schon mal :-(
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3256
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 497 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal
Kontaktdaten:

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Roby » Fr, 5. Apr 2019, 20:15

Reicht auch mit dem Rec. Tauche damit gelegentlich 2x 12L Stahl leicht mit 80cft. Ohne Probleme.
Aber einen Sporti mit Überbleiung bekommst so nicht hoch. Da musst den Bleigurt respektive die Bleitaschen lösen....

Herzlich Willkommen hier :)

Viele liebe Grüße
Roby.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.104
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, xDeep Stealth 2.0 Rec, Avenger, Apeks-SM-Set, TEC3-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

kuddel
Beiträge: 504
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon kuddel » Fr, 5. Apr 2019, 20:17

Moin.

Ich habe seit 2005 ein Armadillo mit 13 L Blase mit D12 schwer, 3x Alu 80 Cuft und 1× 7L Stahl mit Trocki in die Löcher getrieben. Auftriebsprobleme hatte ich nie. Das reicht. Da ich die Stages unterwegs ablegte war das ja immer okay. Im Sportbereich mit bis zu D12 und 1x Stage völlig okay. Aber Trocki und größere Boje als Auftriebsredundance beachten!

Safe diving!

Gruß.

Antares
Beiträge: 553
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Antares » Sa, 6. Apr 2019, 2:56

Interessante Frage, wird ja oft auf diversen Kanälen scharf diskutiert.
Folgende Rechnung wird oft gemacht.
Nehmen wir das o.g. Beispiel: Blei 6,5kg, BackplateRig 3kg, D8,5 bei 50bar ca. 3,2 kg.

Der Taucher braucht ca. 12,7kg an Gewicht um sich mit leeren Flaschen zu halten.
Das Gasgewicht von 3,8kg (wenn Pullen voll/Differenz zu 50bar) kommt hinzu. Das gesamte Rig hat jetzt 16,5kg.

Jetzt kommen die gängigen Argumente: gesamte Rig würde nicht mit der 13l Blase schwimmen können....was wenn der Trocki absäuft, betrachtet man den Taucher und das Rig separat, guckt man bei unruhiger See weit genug aus dem Wasser(Auftrieb wird jetzt noch schwieriger), usw....

Warum "soll" die Toddy Blase 13l haben? Gibt es das nur noch so?

Don_Manu
Beiträge: 11
Registriert: Fr, 5. Apr 2019, 15:53
Tauchgänge: 68
Ausbildung: AOWD
Sidemount-System: Toddy Style TS2 + 2x Apeks Tek3 + 2x XTX50
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Don_Manu » Sa, 6. Apr 2019, 7:26

Hallo Antares,

das aktuelle Toddy TS1 hat nur noch eine 13 Liter Blase.

Michi
Beiträge: 30
Registriert: Mi, 28. Jan 2015, 15:21
Tauchgänge: 850
Ausbildung: Wedir.ch
Sidemount-System: Finnsub Flyside , Toddystyle
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Michi » Sa, 6. Apr 2019, 7:43

.....wenn der Trocki absäuft bedeutet das nicht automatisch das man den kompletten Auftrieb verliert - einem bekannten hat es mal den Trilaminat Anzug geflutet da er aus versehen das Auslassventil auf 40 m rausgeschraubt hat - er hatte keinerlei Probleme mit einem 12 L Wing wieder hochzukommen ( was mich ehrlicherweise selber überrascht hat) - er brauchte nicht mal das komplette Wing da sich sein Abtrieb kaum verändert hat

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 571
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Stunmill » Sa, 6. Apr 2019, 7:53

naja, ich bin mir aber sicher dass ein Taucher, der mit Trocki und so ins Wasser hüpft, die gewissen Notfallprozedere draufhat um Notaufzusteigen. Wie Kuddel geschrieben hat z. b ne anständige SMB.
und 3 kg Auftrieb sollte jeder mit Flossen herstellen können. Oder eben am Buddy andocken...
Wenns dann noch ned reicht ist es eben nat. Selektion oder shit happens...
und auch in nen defekten Trocki kriegste noch irgendwie Auftrieb...
Aber für den Rec Bereich sind
13kg locker ausreichend. Ned berauschend, aber ausreichend...

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 571
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Stunmill » Sa, 6. Apr 2019, 8:00

https://youtu.be/rNV2Iz4ydgI

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Michi
Beiträge: 30
Registriert: Mi, 28. Jan 2015, 15:21
Tauchgänge: 850
Ausbildung: Wedir.ch
Sidemount-System: Finnsub Flyside , Toddystyle
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Michi » Sa, 6. Apr 2019, 8:10

@ Manu: hier mal ein Beispiel wo ca 13 L Auftrieb nicht mehr gereicht hat : Sardinien SM Höhlentauchen mit dickem Naßanzug und 4 x 80 Cuft Alus.
Einstieg im Meer , in der Höhle Süßwasser - daher von Anfang an schon mal zu schwer, Auftriebsverlust des Anzugs auf Tiefe - da reichen die 13 L nicht mehr.

Du mußt das als Komplettes System sehen ......
In Kombination mit nem Trocki wäre das kein Problem gewesen.

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 571
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Stunmill » Sa, 6. Apr 2019, 10:00

:mrgreen:
wie tief war denn der Michi?
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 436
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon Alubuddel » Sa, 6. Apr 2019, 12:53

Don_Manu hat geschrieben:Hallo Alubuddel,
ich habe eine Datei angehängt mit den Daten die ich errechnet habe.


Ok, so wie meine Vorschreiber schon schruben spricht da nix gegen das Blasenvolumen von 13 L.
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
trigger5q3q
Beiträge: 139
Registriert: Do, 1. Mär 2018, 16:43
Tauchgänge: 320
Ausbildung: CMAS **
Sidemount-System: Razor 2
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Toddy-Style Ts vs. XDeep Stealth 2.0 Rec

Beitragvon trigger5q3q » Sa, 6. Apr 2019, 15:03

Hi Manu,

herzlich willkommen im Forum. Ich für meinen Teil habe mal aufgeschnappt,
dass sich die D8,5 im Wasser ähnlich verhält, wie die D12 - was Abtrieb und Trim betrifft.
Du beziehst dich ja auf die 200 bar Version.

An mein xDeep Classic habe ich 2x 12 Liter (ex. D12) mit je ca. 14,5 kg Landleergewicht gehängt.
Aber mit der Blase vom xDeep + Trocki hat man genug Reserve.
Man kann ja im Notfall auch eine Flasche abwerfen - ist ja Sidemount.

Gruß
Majo
save diving Mario


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast