Heizweste Kabellänge

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Duke_h
Beiträge: 4
Registriert: So, 26. Jan 2020, 11:23

Heizweste Kabellänge

Beitragvon Duke_h » So, 26. Jan 2020, 11:28

Hi,

Ich tauche ein Razor System und habe mir eine Santi Heizweste gekauft.
Welche Kabellänge verwendet ihr so wenn der Akku hinten bei der Pouch montiert ist.
Frage bezieht sich nur auf die Heizweste.

Vielen Dank
Lg

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 554
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 470
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender, IANTD AR Trimix
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Heizweste Kabellänge

Beitragvon Alubuddel » So, 26. Jan 2020, 12:05

Ich habe aktuell 110 cm, mir würden jedoch 50 cm gut reichen.
Viele Grüße
Markus

Duke_h
Beiträge: 4
Registriert: So, 26. Jan 2020, 11:23

Re: Heizweste Kabellänge

Beitragvon Duke_h » So, 26. Jan 2020, 13:24

Hallo Markus,

110 cm würde ich für den Lampenkopf rechnen, mit 60 cm wäre ich dann auf der sicheren Seite bezüglich Heizweste.
Bin kurz vorm kauf eines Thor Akkutank mit 2 Abgängen Winterdeckel deswegen die Frage.

Danke
Lg

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3379
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 544 Mal
Danksagung erhalten: 292 Mal
Kontaktdaten:

Re: Heizweste Kabellänge

Beitragvon Roby » So, 26. Jan 2020, 16:07

Ich habe auch 60cm im Auge ;)

Habe aber den Akku-Tank von SeaYa im Auge - ebenfalls mit Doppelschalter/-abgang. Kostet gut 33% weniger.
Was für ein Tank hast Du im Auge Duke_h? Wv. Ah strebst Du an?
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.209
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, Avenger, TEC3-Set, Apeks/Tecline/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Duke_h
Beiträge: 4
Registriert: So, 26. Jan 2020, 11:23

Re: Heizweste Kabellänge

Beitragvon Duke_h » So, 26. Jan 2020, 16:12

Hi,

wie oben schon erwähnt den Thor T24 mit Winterdeckel (2 Abgänge), die SeaYa habe ich mir auch angesehen auf der Boot, habe generell viele verglichen und bin punkto Preis Leistung Verarbeitung beim Thor gelandet.

Lg

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 431
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount, Tec Essentials, Full Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Heizweste Kabellänge

Beitragvon JoeHarness » Mo, 27. Jan 2020, 12:40

Einfach mal ausmessen vom Po wo der Akku hinsoll bis in die Brustgegend, wo die Durchführung ist, Sicherheitsaufschlag 10cm u. fertig. Ich bin glaub ich auch bei 60cm gelandet. Akku ist aber (wie bei Markus) längs an der Rückenbleitasche (Stealth) montiert, was die Kabel-Länge aber nicht deutlich verkürzen sollte. (Kabelaustritt unten)
Ich bin 1,85m 95Kg.
So hast zumindest ne ungefähre Hausnummer.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 600

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 4 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox mit DS4

Duke_h
Beiträge: 4
Registriert: So, 26. Jan 2020, 11:23

Re: Heizweste Kabellänge

Beitragvon Duke_h » Mo, 27. Jan 2020, 12:57

Hallo Johannes,

genau so habe ich es auch gemacht, und zur Sicherheit eben die 10 cm dazugerechnet.
Größe und Gewicht fast identisch :)
Lg

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 431
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount, Tec Essentials, Full Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Heizweste Kabellänge

Beitragvon JoeHarness » Mo, 27. Jan 2020, 13:22

Na dann bist wohl mit den 60cm gut beraten. Das war bei meinem Akku (XS 24Ah von Carbonform, mit dem ich im übr. monster zufrieden bin) auch die Standard Länge. Im Ergebnis passt es gut, ich hab vorne ein bißchen Spiel, aber keinen großen Bogen. Genau so soll es mit so sensiblen Sachen wie Elektronik auch sein :). Mit den 50cm von Markus wär ich vorsichtig, der ist wesentlich schlanker wie unsereiner ;-).
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 600

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 4 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox mit DS4

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 554
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 470
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender, IANTD AR Trimix
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 270 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Heizweste Kabellänge

Beitragvon Alubuddel » Mo, 27. Jan 2020, 17:45

Jupp, auf zug sollte das Kabel nachher nicht sein. Bei mir hat das Anzugskabel ab Durchführung sicherlich auch noch 15 cm.
Viele Grüße
Markus


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste