Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 566
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Beitragvon Jenner » Mo, 22. Feb 2021, 18:20

Es sind alle Seiten kaschiert, das ist durch die versetzten Löcher erkennbar.
Wenn der Kopf drin steckt, drückt der die beiden Lagen aufeinander - den kann ich nicht simulieren, wodurch dein Versuchsaufbau hinfällig würde. Die Luft wandert erst durch den entstehenden Überdruck unter der Haube durch die Löcher.

Praktisch werden die Haare auch nach dreistelligen Tauchzeiten nur leicht feucht. Im tiefen Winter, hier und in Osteuropa, sowie in den Minen bisher kein Problem
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Futuro
Beiträge: 275
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Beitragvon Futuro » Di, 23. Feb 2021, 8:06

Tönt nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 683
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 251
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7/ 5/4er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Beitragvon Stunmill » Do, 25. Feb 2021, 13:06

Futuro hat geschrieben:Ein simples Loch kommt nicht in Frage. Ich kaufe nicht die wärmst-mögliche Haube, achte auf perfekte Passform am Gesicht und am Hals, um dann ein Loch reinzumachen. Wo Luft raus geht, geht Wasser rein.

Aber es gibt ja Lösungen: GNT-Latz oder Ausatemmembran. Ich starte jetzt die Bastelei und berichte.

Es ärgert mich ja immer noch, dass diese sündhaft teure Habe K01 keine Lösung ab Werk anbietet. Echt sackschwach.



ähm, Futuro, mal nur so ne Frage: :gruebel:

wenn du bei deiner K01 in das grosse Loch guckst und dabei gegen das Licht hältst, siehst du da ein kleines Licht am Ende des Tunnels? ;-)
Ich hab mal die Tauchkiste meiner Frau durchgekruscht, da da mich das Thema nicht ruhen lies: Ich fand ne 8mm K01 älteren Semesters in M. Da sind 2 auf der Mittelachse versetzte Löcher drin, ca. 2mm, eines oben, eines bei der Tonsurmitte. :lachen: Sauber gestanzt, also nicht nachträglich nachgepopelt... 8-O
Vielleicht hast ja ein Montagsmodell?

nix füa unguat... :wink2:
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Ernie1001
Beiträge: 61
Registriert: Mo, 24. Aug 2020, 18:30
Tauchgänge: 154
Ausbildung: Master Diver
Sidemount-System: xDEEP STEALTH 2.0 TEC 2x80 Cuft 2x7L Faber
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Beitragvon Ernie1001 » Do, 25. Feb 2021, 18:38

Ich habe mir jetzt die Santi 11 gekauft am 21.03. wird die in Hemmoor getestet.

tempImagek17hlM.gif
tempImagek17hlM.gif (4.76 MiB) 91 mal betrachtet

Futuro
Beiträge: 275
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Beitragvon Futuro » Do, 25. Feb 2021, 19:41

Meine K01 hat definitiv keine Löcher.

Ah, die Santi sieht auch sehr gut aus. Das ist ja ein ganz anderes Modell als meine 5+5 mit Reissverschluss. Die ist einfach nur sperrig. Was kostet die Santi?

Bitte, bitte berichte über die Erfahrung mit der Santi Haube.

Benutzeravatar
Ernie1001
Beiträge: 61
Registriert: Mo, 24. Aug 2020, 18:30
Tauchgänge: 154
Ausbildung: Master Diver
Sidemount-System: xDEEP STEALTH 2.0 TEC 2x80 Cuft 2x7L Faber
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Beitragvon Ernie1001 » Do, 25. Feb 2021, 22:09

Futuro hat geschrieben:Meine K01 hat definitiv keine Löcher.

Ah, die Santi sieht auch sehr gut aus. Das ist ja ein ganz anderes Modell als meine 5+5 mit Reissverschluss. Die ist einfach nur sperrig. Was kostet die Santi?

Bitte, bitte berichte über die Erfahrung mit der Santi Haube.


Die Santi 11 kostet so um die 95€ werde berichten im Trockentest schon sehr angenehm.

Salakan
Beiträge: 7
Registriert: Fr, 26. Feb 2021, 5:24
Tauchgänge: 124
Ausbildung: SSI Sidemount & Masterdiver / TDI Intro to Tech
Sidemount-System: Xdeep stealth mit 80 cfut
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Beitragvon Salakan » Fr, 26. Feb 2021, 5:45

Wir hatten bisher die H10 hier für den See und nun die K01 in 8mm.ok die ist nicht gerade günstig aber nen Upgrade in Sachen Komfort und Wärme zur waterproof Haube. Oben sind da verdeckt Löcher drin um die Luft rauszulassen. Passt also alles. Was ich noch besser finde die Spider harmoniert toll mit der Neopren Manschette und ich hab sehr wenig Wasser in der Haube und geringen Austausch.

Für mich steht fest, nur noch K01 Hauben.
Viele Grüsse

Daniel

Futuro
Beiträge: 275
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Beitragvon Futuro » Sa, 27. Feb 2021, 7:44

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Nach dem ersten Tauchgang erkenne ich in der Tat 2 Löcher in der Haube für Entlüftung. Das passt mir gar nicht, da kommt bestimmt auch Wasser rein. Ich werde das optimieren in Form eines GNT-Deckels oder mit einer Ausatemmembran, bin noch unsicher.

Meine Erfahrungen mit der K01:
- Passform (für mich) recht gut. Nicht perfekt, der Gesichtsausschnitt zwischen Kinn und Unterlippe ist ein klein wenig zu weit offen, steht leicht ab, ergibt eine kleine Oeffnung, beim Scootern wohl nicht gut, Wasserfänger. Vielleicht muss da mal mein Neoprenschneider dran.
- Die Haube füllt sich sehr stark mit Luft, wenn ich aus der Maske ausblase. Das hatte keine andere Haube vorher. Ist echt lästig. Beim Kreiseltauchen muss ich somit aus dem Mund ausblasen, nicht durch die Maske. Der Grund ist mir unklar, die Haube sitzt an der Stirn gut.
- Hinten am Nacken ist die Haube deutlich kürzer als andere, liegt nicht so weit auf der Neoprenmanschette auf. Sie liegt noch auf aber eher knapp. Ich muss das im Auge behalten und mal uW ein Foto schiessen lassen.
- Die Isolation kann ich noch nicht beurteilen, wir waren nur 90 min bei 4-6 Grad. Aber die Haube ist dick über die ganze Fläche (nicht so wie andere mit Mischformen), liegt halbwegs gut an, da kann die Isolation wohl nur gut sein.
Fazit: sosolala. Der Preis ist auf jeden Fall eine Frechheit.

Ernie, eine Bitte: kannst du die Dicke der Santi 11 mal messen? Bestens mit einem Messschieber, alles andere ist erfahrungsgemäss recht ungenau. Ich werde dasselbe bei der K01 machen, bin gespannt.

Auf dem Ernie Bild sieht das Material dick aus, auf anderen Bildern im Netz viel dünner. Die 11 soll wohl 11mm implizieren, das kann ich kaum glauben, wäre ja extrem dick.

Benutzeravatar
Ernie1001
Beiträge: 61
Registriert: Mo, 24. Aug 2020, 18:30
Tauchgänge: 154
Ausbildung: Master Diver
Sidemount-System: xDEEP STEALTH 2.0 TEC 2x80 Cuft 2x7L Faber
Wohnort: Münster
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Warme Kopfhaube für Trocki, welche Erfahrungen habt ihr?

Beitragvon Ernie1001 » So, 28. Feb 2021, 16:27

Futuro hat geschrieben:
Ernie, eine Bitte: kannst du die Dicke der Santi 11 mal messen? Bestens mit einem Messschieber, alles andere ist erfahrungsgemäss recht ungenau. Ich werde dasselbe bei der K01 machen, bin gespannt.

Auf dem Ernie Bild sieht das Material dick aus, auf anderen Bildern im Netz viel dünner. Die 11 soll wohl 11mm implizieren, das kann ich kaum glauben, wäre ja extrem dick.


So mit der Schieblehre habe ich 7,93-8mm Materialstärke gemessen.

Bin mal gespannt was die K01 8mm hat die gab es auch mal als 10mm.


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste