Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Alles rund um die verschiedenen Ausrüstungen - außerdem Modifikationen, die Du an Deiner Ausrüstung vorgenommen hast um sie noch besser auf Dich abzustimmen
Futuro
Beiträge: 369
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Futuro » So, 28. Feb 2021, 9:44

https://www.halcyon.net/new-flare-exp,1686,en Was haltet ihr davon? Leider sehr wenig Info auf der Website:
- Abstrahlwinkel?
- Nur Angaben zu Ah, nicht zur Spannung, somit wertlos
- Kein Bild des grösseren Akkus

Antares
Beiträge: 675
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Antares » So, 28. Feb 2021, 11:30

Oceanex Solitaire?-->heißt jetzt Moph (glaube ich).

Antares
Beiträge: 675
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Antares » So, 28. Feb 2021, 11:37

Finde deine Argumente-"Tilly ist raus" sehr interessant, tauche das Ding seit Jahren selber. Tief, lang und auch kalt. Habe die Akku´s auch nie direkt vorher eingelegt, sind nur draußen-wenn geladen wird.

Einige Dinge könnten besser sein, keine Frage.

Drossel
Beiträge: 151
Registriert: Mo, 27. Jun 2016, 11:00
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Drossel » So, 28. Feb 2021, 12:17

https://www.orcatorch.com/product/D900V ... Light.html

8Grad Spot oder 120Grad Ausläuchtung.

Antares
Beiträge: 675
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Antares » So, 28. Feb 2021, 13:14

"oder" will er ja nicht. :gruebel:

Futuro
Beiträge: 369
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Futuro » So, 28. Feb 2021, 14:59

Oceanex Moph fand ich nur als Tanklampe https://www.oceanex.de/produkte/lampen- ... ph-set?c=5 Gibt es da auch eine Handversion von?

Orca Torch hat demnach auch nur entweder/oder? Werde aus der Website nicht schlau. 120 Grad sind für Video wohl gut, für die Ausleuchtung aber viel zu weit gestreut. Die sparen sich einfach einen Reflektor und lassen die LED irgend wohin leuchten, so kommt natürlich nicht mehr viel am Objekt an. Tönt nicht gut.

Danke für die Inputs, gerne weiter so.

Antares
Beiträge: 675
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Antares » So, 28. Feb 2021, 19:31

Sie mal Bild 18 und 19 an. ( dein eigener Link)

Antares
Beiträge: 675
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Antares » So, 28. Feb 2021, 23:27

irgendwie verstehe ich deine Anforderung nicht:
kräftige Corona-->ich will die Lampe auch in Höhlen nutzen.
Was ist kräftig für dich-Beispiel einer Referenz Lampe?

Ich lese eigentlich heraus-Spot und Corona müssen nicht zwingend "getrennt in Modi" sein-sondern können sich in einem Lichtcharakter gleichzeitig vereinen. Analog zum Standard Reflektor Design...ja?

Denn dann gibt es noch diverse Lampen bei BigBlue.

3h Brenndauer (ca. ja?)...was nicht zwingend 100% bedeutet.
Was sind deine "100%" an Leistung? Lumen, Lux und Abstrahlwinkel? Referenz zu welcher Lampe?
( Beispiel: 100% der Tilly(je nach LED Modul) sind in der Kombi L,L,AW dunkler als 50% einer bestimmten BigBlue TL 4800, hast du da eine Referenz Lampe?)

soll die Lampe geregelt sein?

Futuro
Beiträge: 369
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Futuro » Mo, 1. Mär 2021, 9:39

Ah danke, habe nicht gesehen, dass es da noch weiter Bilder im Link gibt.

kräftige Corona-->ich will die Lampe auch in Höhlen nutzen.
Was ist kräftig für dich-Beispiel einer Referenz Lampe?
Habe keine Referenz ausser der alten mb sub Cave. Die hat (voll fokussiert) einen Spot, der OK ist aber keine brauchbare Corona

Ich lese eigentlich heraus-Spot und Corona müssen nicht zwingend "getrennt in Modi" sein-sondern können sich in einem Lichtcharakter gleichzeitig vereinen. Analog zum Standard Reflektor Design...ja?
Ja, das wäre durchaus OK

Denn dann gibt es noch diverse Lampen bei BigBlue.
Hmmm, ich fand nichts in der Art. Aber vielleicht verstehe ich die Angaben falsch. Welche Lampe käme da in Frage?

3h Brenndauer (ca. ja?)...was nicht zwingend 100% bedeutet.
Ja, kann man so sehen. Ich denke, 2h auf 100% wären OK. Das ergibt dann wohl 1h 100% während des Tauchganges und 2h auf Deko mit 30%
Was sind deine "100%" an Leistung? Lumen, Lux und Abstrahlwinkel? Referenz zu welcher Lampe?
Keine Lux und Lumen Referenzen, welche eh bei allen Herstellern gelogen sind. Abstrahlwinkel Spot sehr eng, Corona was sich halt so ergibt, üblicherweise im Bereich 60 Grad über Wasser
( Beispiel: 100% der Tilly(je nach LED Modul) sind in der Kombi L,L,AW dunkler als 50% einer bestimmten BigBlue TL 4800, hast du da eine Referenz Lampe?)

soll die Lampe geregelt sein?
Na ja, wenn sie 3h ohne Regelung hell brennt, dann nicht. Aber eine LED Lampe bietet sich gerade zu an, um geregelt zu werden. Also nicht zwingend aber schön wäre es

Antares
Beiträge: 675
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Antares » Mo, 1. Mär 2021, 9:49

ich habe mal einige Lampen vermessen, siehe die Brenncharts dazu mal an:
hier müssen Scurion ( gerergelt-wie angenagelt ), BigBlue TL 4800 P (sehr hell auf den ersten Minuten-viele Dimmstufen aber ungeregelt) und Tilly (ungeregelt)sein.
so mal aus der Hüfte aufgezählt

Antares
Beiträge: 675
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Antares » Mo, 1. Mär 2021, 10:04

ja, die kenne ich auch-ähnlich der NLS 4000-starker "Chip Spot" dadurch kaum Corona-quasi nicht vorhanden.
da fällt mir ein die NLS 1250 müsste doch voll deine Kriterien entsprechen-die war nicht verkehrt

FinnSub könntest auch mal schauen

Futuro
Beiträge: 369
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Futuro » Mo, 1. Mär 2021, 12:57

Antares, welche Brenncharts? Kam ein Anhang nicht mit?

http://www.northernlightscuba.fi/shop/n ... 0/?lang=en Die Angaben auf der Website sind ja mehr als peinlich: Verwendeter Chip?
Abstrahlwinkel?
Welche Batterien oder Akkus passen rein?
Die Lampe gab es offenbar schon vor 6 Jahren, ist sie seither unverändert?
Antares, hast du diese Lampe auch vermessen? Nur weil die Website schlecht ist, muss es die Lampe nicht sein.


https://taucherquelle.de/finn-light-360 ... lumen.html Meinst du diese?
- 1/2/12 Std. Brenndauer ist jetzt blöd. 3 Std. bei mittlerer Helligkeit wäre schon gewünscht.
- Das Ding gewann einen Award im 2014! Ist sie 7 Jahre alt?

Antares
Beiträge: 675
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Antares » Mo, 1. Mär 2021, 14:31

welchen Chip möchtest du: SST90, XHP 70 oder XHP 50?
Stufen-Modi: Beispiel Thor 2.0 ist auf 25% heller als die Scurion auf 100%---weißt du was ich meine?( betrachtet unter dem Abstrahlwinkel-annähernd)
Welchen Abstrahlwinkel?--wie groß soll die Lampe sein, welches Gewicht ( Land oder im Wasser?)
Welche Akkus? Pack oder einzelne Zellen? Extern laden oder mit Buchse? Akkupack selbst austauschen-möglich?(nicht vergossen?)freies Feld-also evtl. für einen zweiten Tauchgang mal schnell volle Akkus einlegen?(falls gewünscht?)

Welchen Abstrahlwinkel, Lux? ( spielt Kelvin eine Rolle? )

Finnsub 2000 dachte ich eher nach.

Siehe Möglichkeiten der Programmierung der Scurion-falls du eine Affinität zur Elektronik hast.

P.S.: die MB sub hatte 1000 Lumen Chip(LED Version) oder hast du noch HLX Halogen Brenner?

Welche Backuplampen nutzt du?

Futuro
Beiträge: 369
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Futuro » Mo, 1. Mär 2021, 17:40

welchen Chip möchtest du: SST90, XHP 70 oder XHP 50?Keine Ahnung, verstehe nichts davon. Aber die Nennung des Chips wäre interessant für einen Direktvergleich

Stufen-Modi: Beispiel Thor 2.0 ist auf 25% heller als die Scurion auf 100%---weißt du was ich meine? ja( betrachtet unter dem Abstrahlwinkel-annähernd)
Welchen Abstrahlwinkel?-- Spot so eng wie möglich, Flood grösser aber nicht so gross wie für Video
wie groß soll die Lampe sein, Goodman-tauglich. Von nichts kommt nicht, grösser=mehr Licht und/oder mehr Laufzeit. Ausser die Grösse kommt von der unglücklichen Kombination
welches Gewicht ( Land oder im Wasser?)egal
Welche Akkus? Pack oder einzelne Zellen? egal
Extern laden oder mit Buchse? egal
Akkupack selbst austauschen-möglich?(nicht vergossen?)egal
freies Feld-also evtl. für einen zweiten Tauchgang mal schnell volle Akkus einlegen?(falls gewünscht?)nicht nötig

Welchen Abstrahlwinkel, Lux? ( spielt Kelvin eine Rolle? )Ich bevorzuge weisses Licht, ohne Orange-Anteil

Finnsub 2000 dachte ich eher nach. https://www.tauchfieber.com/finnlight-2 ... tauchlampe Meinst du diese? Es ist immer die Rede von 2000 short, ich fand aber keinen long

Siehe Möglichkeiten der Programmierung der Scurion-falls du eine Affinität zur Elektronik hast.Muss nicht sein,darf aber. Nicht schön finde ich die ungeregelten mit stark, schnell abfallender Helligkeit

P.S.: die MB sub hatte 1000 Lumen Chip(LED Version) oder hast du noch HLX Halogen Brenner? Chip

Welche Backuplampen nutzt du? https://unterwasserwelt.de/heinrichs-we ... ampe-hw20/

Antares
Beiträge: 675
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Handlampe mit Goodman, kein Akkutank. Was soll ich kaufen?

Beitragvon Antares » Mo, 1. Mär 2021, 20:21

...ungeregelt-und Helligkeit fällt schnell ab: dann ist BigBlue auch raus,eigentlich ja, ja?

Chip ist eigentlich nur interessant für den direkten Vergleich-dann sollten alle Bedingungen exakt gleich sein-sonst macht es weniger Sinn....Kelvin mögen dennoch eine Rolle spielen, subjektiv evtl.

Spot/Flood:pure Plastiklinsen nicht genügend-außer Kombi vielleicht, sonst bleibt eher nur Reflektor-Design.

Finnsub long = ist die Tanklampen-Version.


Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste