Katalonien Tauchurlaub August mit Familie?

Hier findest Du Infos und Diskussionen zu Tauchschulen und Vereinen in Resteuropa, welche Sidemount-Tauchen ausbilden
Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 568
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Katalonien Tauchurlaub August mit Familie?

Beitragvon Stunmill » Di, 1. Okt 2019, 18:57

Servus SMler

Hat wer einschlägige Tauchempfehlungen / Hotelempfehlungen an der Costa Dorada / Brava?
Würde gerne mit Familie und per Auto anreisen - und kompletten Tauchgraffl :grins:
Einen kombinierten Städteurlaub auf der Hin/ Rückfahrt und ne gute Woche in nem Hotel mit ein paar Tauchgängen wären so grob im Hinterkopf.
Eher Strandtauchen als Boot oder RIB.
Familienfreundliche Unterkunft / Hotel, da einer bei der Kleinen mit 10 bleiben sollte, die Grosse ist dann 12 und OWD :grins: ...

Feuer frei :lol:
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 334
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Katalonien Tauchurlaub August mit Familie?

Beitragvon Jenner » Di, 1. Okt 2019, 21:48

Moin, ich war da sehr lange nicht mehr gewesen, fand die Ferienhäuser in Empuria Brava aber immer sehr schön... Ob man das, am besten mit Lage am Kanal, heute noch bezahlen kann, musst du schauen.
Ich durfte damals nur Schnorcheln und das Wasser am Strand war farblich eher mit der Ostsee vergleichbar. Folgt man dem Strand links entlang, findet man zwischen den "Klippen" aber auch Buchten, die kristallklar (und auch mit dem Auto erreichbar) sind.
Zum füllen wird sich schon eine Möglichkeit finden
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 568
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 232
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Katalonien Tauchurlaub August mit Familie?

Beitragvon Stunmill » Do, 3. Okt 2019, 9:39

Danke Jenner,

für den Tip mit Empuriabrava,
sieht intressant aus, die Gegend.
Ich such n TC der Guided Dives anbietet.
Mit Kind reichts, wenn wir auf das Aufpassen müssen, und ned auch noch den Kurs planen :-)
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 54
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:16
Tauchgänge: 1250
Ausbildung: SSI, iac, iantd, TDI
Sidemount-System: XDeep Stealth
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Katalonien Tauchurlaub August mit Familie?

Beitragvon Jens » Do, 3. Okt 2019, 18:59

Hallo,

Das bessere Tauchgebiet ist in Cadaques. Hotels und Unterkünfte sind jedoch teurer und schlechter als sonst an der Costa Brava. UllaundPaul als Basis sind sehr familiär, aber Absprachen mit ihnen sind manchmal etwas schwierig. Landtauchgänge sind bei UllaundPaul möglich und interessant. In der Oliguera findet man sich ohne Guide zurecht und muss nicht tiefer als 13 m tauchen, um die guten Sachen zu sehen (tiefer gibt es auch noch gute Stellen, aber mit 12jähriger außer Reichweite). Die Hausbucht hat navigationstechnisch schon manchen herausgefordert, hat aber bis 13 m jede Menge lobenswerte Stellen. Cadaques hat in meinen Augen wirklich Flair. In Roses gibt es noch eine deutschsprachige Basis, die z.B. ans Gat fahren (super Tauchplatz). Keine Ahnung wie die Landtauchgänge sind. Tamariu soll auch sehr schön sein, deutlich kleiner als Cadaques oder Empuria Brava. Dort sind Landtauchgänge und Bootstauchgänge möglich.

Liebe Grüße Jens


Zurück zu „Restliches Europa“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast