Kompressor 300 Bar

DIY - Do it yourself!
Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » Sa, 9. Dez 2017, 21:04

Moin.
Nach einer Längeren Krankheitspause. Habe ein wenig an meinen neuen Projekt gebaut.
Im Urlaub lag ich am Strand und Dachte über das Tauchen so nach.
Wann ist ein Taucher Unabhängig?
Wir haben eins der Sichersten Systeme in Sidemount, aber wir müssen die Flaschen Füllen lassen.

Unabhängig ist man wenn man sich die Flaschen selbst Füllen kann.

Also habe ich mich mit dem Thema Mal befasst, wenn man sich einen neuen Kompressor Kauft, bekommt man ihn im Taucherleben nicht wieder rein und kostet wie ein Guter Kleinwagen. Gebraucht was zu bekommen ist schwierig, meistens ist die Wartung überfällig oder es muss Teuer Reperiert werden.
Also habe ich mir 1000 Unterlagen gedownloadet.

Das Problem sind nicht die Filter Einheiten. Sondern die Hochdruck Kompressoren. Die Filterpatronen können selbst Befüllt werden und selbst gereinigt werden.

Die Kompressoren, wenn sie Mal Defekt gehen wird es schwierig und Teuer die zu Reparieren.

Also war der Plan:

Billigen Kompressor finden. Denn man selbst Reparieren kann oder einfach wenn er Defekt ist in die Tonne schmeißen kann.

Gebrauchte Filtereinheit finden und jemanden der sich mit der Materie Auskennt.

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » Sa, 9. Dez 2017, 21:12

Der Kompressor. Einfach unbezahlbar. Was gutes aus China? Wer verwendet denn solche Kompressoren?

Rein zufällig bin ich Auf Paintball gekommen. 300 Bar Kompressor. Super!!!!!!!

IMG-20170830-WA0009.jpeg
IMG-20170830-WA0009.jpeg (2.94 MiB) 1187 mal betrachtet


Gibst bei eBay unter 300 €.

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » Sa, 9. Dez 2017, 21:15

Der Kompressor besitzt einen Öl und Wasserabscheider.
Eine Kleine Filterpatrone.
Macht 50 Liter in der Minute.
Ist Wassergekühlt, es ist alles dabei Pumpe u.s.w.

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » Sa, 9. Dez 2017, 21:34

Alles der Kompressor angekommen war. Gleich eine Alte 10 Liter Ran. Er hat 50 min gebraucht. Super dachte ich mir !
Jetzt die Filter.
Ich kaufte alles erstes einen Personal Filter der mit Aktiv Kohlen Gefühl ist.

Dann suchte ich bei eBay nach einer Filter Einheit, das Glück war auf meiner Seite.

Ich fand eine Bauer Filter Einheit mit mehr als gedacht. Jemanden der sich mit der Materie Aus Kante.

Er hat mir das System schnell erklärt und gab mir noch einen Kontakt. Wo ich noch einen Öl und Wasserabscheider kaufe mit Rückschlag Ventil und Sicherheit Ventil.

Alls ich alles hatte Baute ich mir einen Ständer. Die Filter Einheit und Der Öl und Wasserabscheider sind leider für sehr Große Kompressoren. Aber ich will ja das Teil nicht Transportieren sonder im Keller Stehen haben. Also bischen Knobelig aber Ok.

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » Sa, 9. Dez 2017, 21:38

Hier ein paar Fotos vom Personal Filter und Ständer mit den Filtereinheit und Abscheider.
IMG-20170830-WA0008.jpg
IMG-20170830-WA0008.jpg (48.83 KiB) 1184 mal betrachtet


IMG-20170830-WA0008.jpg
IMG-20170830-WA0008.jpg (48.83 KiB) 1184 mal betrachtet


IMG_20170922_171256.jpg
IMG_20170922_171256.jpg (4.17 MiB) 1184 mal betrachtet


Erstmal alles grob zusammengebaut.
Dateianhänge
IMG_20170922_171231.jpg
IMG_20170922_171231.jpg (4.84 MiB) 1184 mal betrachtet

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » Sa, 9. Dez 2017, 21:43

Dann holte ich mir Info ob das alles so passt. Ich bekam das Okay . Also alles auseinander Leitung und Verbindungen Bestellen. Ein Biege Gerät kaufen und los geht's. Hier das Ergebnis.

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » Sa, 9. Dez 2017, 21:47

So hier ein paar Fotos von jetzigen Zustand
IMG_20171204_183426.jpg
IMG_20171204_183426.jpg (2.52 MiB) 1184 mal betrachtet
IMG_20171204_183439.jpg
IMG_20171204_183439.jpg (2.46 MiB) 1184 mal betrachtet

IMG_20171204_183426.jpg
IMG_20171204_183426.jpg (2.52 MiB) 1184 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_20171204_183402.jpg
IMG_20171204_183402.jpg (2.62 MiB) 1184 mal betrachtet

Benutzeravatar
Frankentaucher
Beiträge: 115
Registriert: So, 18. Okt 2015, 16:12
Tauchgänge: 600
Ausbildung: Divemaster, TDI Adv.EAN&Deco.Proced.
Sidemount-System: Stealth-TEC, Scubapro X-Tec mit Backplate & P-Weight, Mk25&A700, 7ltr. oder 80cuft Alu
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon Frankentaucher » So, 10. Dez 2017, 9:02

Faszinierend 8-O ! Ich kann zwar Nägel einschlagen und IKEA-Regale aufbauen, aber sowas wäre mein Mount Everest :heul: .

Ich gehe davon aus, daß du, wenn´s fertig ist, die Luft analysierst. Das Ergebnis würde mich interessieren, auch (was sich erst zeigen wird) die Laufzeiten. Die entscheiden ja, wieviel der Unterhalt kostet. Was zahlt man für die Filter?
Wo soll denn die Luftansaugung hin? Im Haus oder nach draußen?

Bin mal gespannt, wie´s weitergeht ....

Grüße, Frank
"Traulich und treu ist´s nur in der Tiefe. Falsch und feig ist, was oben sich freut."
R. Wagner, Rheingold

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » So, 10. Dez 2017, 11:17

@ Frankentaucher das liebe ich so am Forum man schreib was und man ist gleich Lichtjahre voraus.
Die Luftansugung sollte aus dem Keller Fenster erfolgen mit einem Vorfilter.
Die Luftanalyse macht mir Kopfzerbrechen, wer kann sowas machen ? Weißt einer aus dem Forum was?
Der Unterhalt ist gar nicht so Teuer habe jetzt für 2 Liter Molekularsieb und 1 Liter Aktivkohle und Filmscheiben ca. 45 € bezahlt es sollte Rechnerisch für ca. 40 Füllungen von 10 Liter Flaschen Reichen.
Ich habe jetzt ein bisschen mehr Ausgeben weil das Thema Atemluft Kompressor Tabu ist. Mann findet sehr wenig im Netz. Mann muss viel Telefonieren. Die Gebrauchten Filtereinheit von Bauer sind auch nach 20 Jahren sehr Teuer. Ich habe nur für die Filtereinheit mit Patrone und Öl und Wasserabscheider Verbindung und Adapter 500€ Ausgegeben. Was wirklich sehr Billig ist. Der Kompressor 280€ . Denn Ständer habe ich aus Restten aus dem Schrott gebaut. Zum Heutigen Tag habe ich Angebote von Alli Express die ich verwendet hätte.

DavidE
Beiträge: 77
Registriert: So, 19. Nov 2017, 11:35
Tauchgänge: 1000
Ausbildung: Ccr.
Sidemount-System: Apeks, deepx,homebuild
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon DavidE » So, 10. Dez 2017, 12:07

Super gemacht !!!

Da ist auch ein Buch „Oxygen Hacker“ mit viel über selbst Bau von Funkanlage und boosters, vielleicht interessant, ich lese heute Abend mal snell durch ob es was interessantes gibt darin für Sie


Verzonden vanaf mijn iPhone met Tapatalk

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 462
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 187
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 2x15l 880V
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon Stunmill » So, 10. Dez 2017, 17:43

Servus Paul, schön dass es Dir wieder besser geht.
Hab dich schon vermisst :-)

Da ich auch an nem gebrauchten Coltri MCH6 (ca. 300E in der Bucht) grad verzweifel (bringt nur 130 bar, hoffe jetzt die letzten nötigen Ersatzteile (Ventile) hier zu haben, aber keine Zeit im Moment) hab ich mir im letzten halben Jahr das ganze Thema erabeiten müssen.

Kann dass sein dass die China Schachtel nur eine Stufe hat? d.h. in einem Prozess auf den Enddruck komprimiert?

Da ist nämlich das Problem, dass damit die in der DIN geforderte Restfeuchtgkeit der Atemluft nur sehr schwer abgeschieden werden kann da sich die Luft, wenn sie auf einmal komprimeirt wird, nichts mehr ausreichend die Feuchtigkeit an den nachfolgenden Filterprozessen rausrückt.

Genau deshalb verwenden die anderen Hersteller lange Kühlleitungen zwischen den einzelnen Prozessen damit die Luft so kühl wie möglich an die Abprallvorrichtungen kommt wos sie dann abgeschieden werden kann. Je kühler du den Prozess halten kannst, desto mehr wird am Prallblech abgegeben und geringer sind die Filterwechsel. Gibt da Tabellen (und ne Abstreichkarte), die abhängig von der Ansaugtemperatur die Intervalle ableitet.
Deswegen haben die grossen Kompis schon zwischen den Stufen und zusätzlich noch kleine Kühlschränke vorm Filter.

Testgeräte sind scheiss teuer, musst evtl. ausleihen. Ich schau mal im Jahreswechsel, was ich alles an Dateien zusammengetragen habe, und schicks dir per Dropbox, OK?

Jedenfalls viel Spass beim Projekt, allerdings weis ich nicht ob du mit dem Kompi nicht ne schlechte Ausgangsbasis hast...

Nochwas wegen der Filter:
Die sollen direkt aus der Vakuumverpackung in das Gehäuse, da sie wenn die frei rumliegen an der Umgebungsluft schon anreichern und dann auch weniger filtern können. Und ein priority Valve an der Filterbatterie bringt zusätzlich längere Standzeiten...

hier noch ein Link zu nem einstellbaren Magnetventil, der dir den Kompi abschaltet kann bei Enddruck...

http://www.ebay.de/itm/K9-Fox-Druckscha ... TEX-Gr-II-

https://www.ebay.de/itm/Einbau-Betriebs ... 1438.l2649


staade Zeit

Stunni
Rülpse und Furze und überlebe! -Boyle-Mariotte

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » So, 10. Dez 2017, 20:12

@ Stunmill
Kannst dir denn Kompressor Mal genau Anschauen hier ein Link

https://m.ebay.de/itm/Auto-Stop-PCP-300 ... 0891.m5206

Zu eBay.

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » So, 10. Dez 2017, 20:17

Hier noch ein Link der Mir denn Kompressor Alls würdig erschienen ließ . Der hat schon einen Wasser/Öl Abscheider besitzt und ich ja noch einen 2 einbaue.


Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » So, 10. Dez 2017, 20:21

An der Kühlung bin ich darn, habe die Ersten Teile Bestellt. Da habe ich auch was gefunden



Ich hoffe ihn unter 30 Grad Celsius zu betreiben.

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 964
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon paul-dabrowski » So, 10. Dez 2017, 20:24

Wegen denn Filterpatrone habe ich auch was gefunden sind die Gleichen wie bei mir



Wollte das so machen.


Zurück zu „Bastelstunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast