Kompressor 300 Bar

DIY - Do it yourself!
Benutzeravatar
kuddel
Beiträge: 475
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon kuddel » Fr, 15. Dez 2017, 21:24

Moin. Gute Entscheidung! Auf Cuba gibt es ne' Füllstation, da läuft heute noch ein Freikolbenkompressor aus nem deutschen 7C U-Boot. Und wann die vor Cuba auf Grund gelaufen sind, weißt Du ja ;-) Soviel zur Haltbarkeit der Kompressoren.

Gruß.
Tauch-Rebell-"erster Tauchgang 1984 mit Haihaut-Neopren, Dräger-2-Schlauch/Doppel-7 und Klodeckel, seit 1989 brevetierter, sportlich ambitionierter Taucher mit erweitertem Interessenbereich, oder so ... "

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 482
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 200
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 2x15l 880V
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon Stunmill » Sa, 16. Dez 2017, 8:52

kuddel hat geschrieben:Moin. Gute Entscheidung! Auf Cuba gibt es ne' Füllstation, da läuft heute noch ein Freikolbenkompressor aus nem deutschen 7C U-Boot. Und wann die vor Cuba auf Grund gelaufen sind, weißt Du ja ;-) Soviel zur Haltbarkeit der Kompressoren.

Gruß.
stimmt, Kuddel.

Spezl hat aufn Trödel nen Bauer vor 75 gefunden. Von nem Greis als Dreingabe für n Mofa bekommen.
Typenschild fehlt, Erkennt man aber den späteren Capitano.
stand Jahrzehnte. aber sogar die Gummis waren noch unrissig...
haben den einfach mal ohne nen Check bei dem Wetter draussen loslaufen lassen. Nach ner kurzen Staubwolke hat der gute einfach drauf loskomprimiert bis Enddruck. Kurzes klingeln bis der FFKolben seinen Platz gefunden hat. waren 50m in Deckung
Hoffe das wird ein 2018 Projekt.


Coltri hat im 6 noch keinen Freiflugkolben, aber die 4. Stufe ist einfach zu warten...
ist angeblich auch ein Kind aus den 70ern....

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
Rülpse und Furze und überlebe! -Boyle-Mariotte

Benutzeravatar
Fox
Beiträge: 1313
Registriert: Do, 11. Okt 2012, 9:43
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 241 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon Fox » Sa, 16. Dez 2017, 10:39

Günstige Bauer Kompressoren finde man immer wieder wenn man die Augen offen hält. Bei uns im Verein läuft einer aus 1973 als Backup, bis vor 3 Jahren als einer der Hauptkompressoren. In meinem alten Verein in Dänemark ist dich einer aus 72 oder 73 km Einsatz und der lief auch relativ viel.
Ich finde die Entscheidung von Paul auch super, das ist sehr clever und umsichtig. Da kann man nur Mal wieder den Hut ziehen!


Sent from my SM-G955F using Tapatalk

Benutzeravatar
kuddel
Beiträge: 475
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon kuddel » Sa, 16. Dez 2017, 10:42

Moin.

@Paul, schau doch mal auf den Internetseiten der "VEBEG" (Verwertungsgesellschaft des Bundes) , da gibt es immer mal interessante Angebote. Ein Freund hat dort einen kompakten Drägerkompressor mit angeflanschten 3x7 Liter 300 Bar Speicherflaschen bekommen. Der war mal als Pressluftlieferant für Raketenwerfer gedacht. Der macht aber feinste Atemluft nach Militärstandard. Auswechselbare Filter und drückt 300 Bar. Auch sonstige kleinere Atemluftkompressoren gibt es dort immer mal. Die sind zwar alt, haben nur wenige Stunden auf der Uhr und sind tiptop gepflegt. Da findest Du bestimmt was!

Gruß.
Tauch-Rebell-"erster Tauchgang 1984 mit Haihaut-Neopren, Dräger-2-Schlauch/Doppel-7 und Klodeckel, seit 1989 brevetierter, sportlich ambitionierter Taucher mit erweitertem Interessenbereich, oder so ... "

Benutzeravatar
macmille
Beiträge: 96
Registriert: Mo, 16. Mär 2015, 13:48
Ausbildung: CMAS***
Sidemount-System: Xdeep Stealth Tec, 2x 12L Stahl konkav, Trocki
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon macmille » So, 14. Jan 2018, 11:19

Gestern rein bekommen, soviel zu dem Thema. Bisschen andere Thematik, aber gleiche Richtung:

m Donnerstag ereignete sich ein tödlicher Unfall beim Umfüllen von O2 Flaschen mittels eines Boosters. Ein Booster verdichtet Gase um aus teilgenutzten Flaschen volle Flaschen zu machen - wird nur im Trimix und O2 Bereich eingesetzt. Booster sind genau wie Atemluftkompressoren „Verdichter“. Der Verunfallte war Mitglied im HTSV/VDST. Die Berichterstattung ist natürlich sehr verkürzt und in einigen Berichten auch nicht ganz korrekt. Ob und welche Schlüsse daraus für die VDST Ausbildung gezogen werden, ist noch offen. Was man aber, unabhängig vom Fall, sagen kann: - Nur mit entsprechender Ausbildung Gase selbst mischen (VDST Gasblender) - Vorsicht beim Umgang mit Sauerstoff. - Nur mit zugelassenem und sauberen Material arbeiten. - Nur in geeigneten Räumen (nie im Keller) mit O2 arbeiten. - Nur zugelassene und zertifizierte Geräte (Booster, Kompressoren, Anschlüsse) hierzu benutzen!

Frankfurter Rundschau - Mann beim Umfüllen von Tauchflaschen getötet
ARD Mediathek - Hobby-Taucher kommt bei Explosion ums Leben


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3016
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kompressor 300 Bar

Beitragvon Roby » So, 14. Jan 2018, 16:00

Tjoar. Der Verunfallte war leider ein Freund unseres Tauchkollegen...
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.020
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.500P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht


Zurück zu „Bastelstunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste