Erstes Stageriging

DIY - Do it yourself!
Benutzeravatar
Pareto
Beiträge: 48
Registriert: Fr, 10. Mai 2019, 11:22
Tauchgänge: 40
Ausbildung: CMAS **
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Erstes Stageriging

Beitragvon Pareto » Mo, 1. Jul 2019, 22:18

Hallo zusammen

Ich habe für meine neue Stage das Rigging selber gemacht. Könnt ihr einen Blick drauf werfen ob es stimmt von den Proportionen ? Ich habe das Gefühl die Schlauchschelle ist mind 3-5 cm zu Tief ?

Gruss Petar


Gesendet von iPhone mit TapatalkBild
Zuletzt geändert von Pareto am Mo, 1. Jul 2019, 22:18, insgesamt 1-mal geändert.
Taucher sind Männer großer Muskelkraft mit gesunden Organen! Taucher sind Männer hoher geistiger Kräfte, von Verstand und einwandfreier Moral! (“Handbuch für Taucher” von Hermann Stelzer, Lübeck 1931)

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 425
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 420
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erstes Stageriging

Beitragvon Alubuddel » Mo, 1. Jul 2019, 23:07

Sieht doch schon gut aus! Ob der Boldsnap bzw. die Schelle zu tief ist lässt sich erst im Wasser richtig beurteilen.
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3235
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 488 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erstes Stageriging

Beitragvon Roby » Di, 2. Jul 2019, 13:16

Gebe Markus recht.... Platz und Ort der Schlauchschelle lässt sich per Ferndiagnose nicht bestimmen.
Aber... Das ist ein klassisches Stages-Rigging - und eigentlich total unnötig beim SM-Tauchen. Bei meinen Stages ist die Schlauchschelle viel weiter oben - ganz im Gegensatz zur Hauptflasche.
Daher meine, vermeintlich berechtigte Frage, warum ein klassisches Stagerigging? Weiterhin: Gekaufte Stage-Rigging-Kits sind alle standardmäßig gleich lang. da kannst eigentlich nichts flasch machen hinsichtlich Positionierung der Schlauchschelle.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.104
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, xDeep Stealth 2.0 Rec, Avenger, Apeks-SM-Set, TEC3-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Pareto
Beiträge: 48
Registriert: Fr, 10. Mai 2019, 11:22
Tauchgänge: 40
Ausbildung: CMAS **
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Erstes Stageriging

Beitragvon Pareto » Di, 2. Jul 2019, 13:56

Moin Roby

Momentan Tauche ich noch Backmount, mache meinen Kurs im August und switche dann auf SM wenn ich mich für ein System entschieden habe :)

Deswegen noch mein selbstgebasteltes Rigging Kit.

PS: Wie schaut das optimale Riggingkit im SM Bereich aus für zusätzliche Stages ?

Gruss Petar


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Taucher sind Männer großer Muskelkraft mit gesunden Organen! Taucher sind Männer hoher geistiger Kräfte, von Verstand und einwandfreier Moral! (“Handbuch für Taucher” von Hermann Stelzer, Lübeck 1931)

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3235
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 488 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erstes Stageriging

Beitragvon Roby » Mi, 3. Jul 2019, 9:57

In der Regel liegt die Schlauchschelle höher als bei der Hauptflasche an. Das „Halteseil“ brauchst nicht und entfällt. Um den Flaschenhals kommt ein Choker - fertig.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.104
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, xDeep Stealth 2.0 Rec, Avenger, Apeks-SM-Set, TEC3-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 334
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Erstes Stageriging

Beitragvon Jenner » Mi, 3. Jul 2019, 20:18

Hier wird es gut in Bildern erklärt:
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Kehrmaschine
Beiträge: 73
Registriert: So, 6. Nov 2016, 23:26
Tauchgänge: 310
Ausbildung: CMAS ***, CMAS Advanced Nitrox, CMAS Technical SM
Sidemount-System: X-Deep Stealth 2.0 Tec
Wohnort: Kuchl
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Erstes Stageriging

Beitragvon Kehrmaschine » Mi, 3. Jul 2019, 22:19

Ganz ähnlich wie im Video sind meine Stage Flaschen auch geriggt. Ich habe bloß einen zweiten Knoten im Bungie des untern Boltsnaps, der Bungie ist dafür etwas länger. Zwischen den Boltsnap und den ersten Knoten wird der Bungie unter der Schelle eingeklemmt, jedoch nicht ganz fest gemacht. Du kannst dann unter Wasser zwischen der Hauptflasche und der Harness durchgreifen und am obersten Knoten den Bungie fassen und daran ziehen. Dass drückt die Stage gegen die Hauptflasche, um zu verhindern dass die Stage frei im Wasser lümmelt (wie im Video). Die zwei Flaschen bilden dann eine kompakte Einheit und stören noch weniger.
LG
Mario

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 334
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Erstes Stageriging

Beitragvon Jenner » Mi, 3. Jul 2019, 23:33

Der hat seine Hauptflasche auch noch im oberen D-Ring bzw. den noch nicht runter geschoben.
Mit der Hauptflasche im unteren Ring, der Stage
an der Kehrseite und dem richtigen Bungee (daran feile ich auch noch), kann das ziemlich straff sitzen
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Kehrmaschine
Beiträge: 73
Registriert: So, 6. Nov 2016, 23:26
Tauchgänge: 310
Ausbildung: CMAS ***, CMAS Advanced Nitrox, CMAS Technical SM
Sidemount-System: X-Deep Stealth 2.0 Tec
Wohnort: Kuchl
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Erstes Stageriging

Beitragvon Kehrmaschine » Do, 4. Jul 2019, 10:01

Ich nütze die verschiebbaren D-Ringe von Sump UK. Diese schiebe ich ganz nach vorne wenn ich mit Stages unterwegs bin. Mag nicht zu viel Hardware am Bauchgurt haben...
LG
Mario


Zurück zu „Bastelstunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste