Ausrüstung O2 Cleanen

DIY - Do it yourself!
Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 535
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: ein schwarzes
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Jenner » Di, 17. Nov 2020, 10:34

Dann hätte es früher nicht so viele Opel Fahrer gegeben :pfeif:
Sorry, den konnte ich mir nicht verkneifen... Oxidation kennt man auch als Rosten.
Kohlenmonoxid ist z.B. auch in Zigarettenrauch enthalten, man stirbt aber eher an den Folgen der anderen Stoffe - die Menge macht das Gift.

@Futuro
Alubuddel hat es bereits erklärt, Öl und Sauerstoff fangen eben nicht automatisch an zu brennen, auch wenn einige Bleistifthalter das denken, weil sie irgendwo ein Datenblatt mit R und S Sätzen gefunden haben.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 603
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 555
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender, IANTD AR Trimix
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Alubuddel » Di, 17. Nov 2020, 11:24

@ Pareto

Bei einer Oxidation entsteht, wenn genügend Sauerstoff im Spiel ist, vorrangig CO2 (wenn überhaupt bei einer Reaktion gasförmige Oxidationsprodukte entstehen). Kohlenstoffmonoxid entsteht in der Regel bei einer Verbrennung mit unzureichender Sauerstoffzufuhr.

Bei den Stoffmengenanteilen von oxidierbaren Substanzen ("Fett") und Sauerstoff wird bei einer Oxidation - wenn überhaupt - nur CO2 entstehen.
Zuletzt geändert von Alubuddel am Di, 17. Nov 2020, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 603
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 555
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender, IANTD AR Trimix
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Alubuddel » Di, 17. Nov 2020, 11:29

Futuro hat geschrieben:Markus, woher hast du diese Theorie? Gibt es hierfür Quellen? [...]


Ich habe durch meinen Job im pharmazeutischen Bereich sehr viel mit Fetten, Ölen und fetten Ölen (ja, die heißen tatsächlich so ;-) zu tun und natürlich auch mit den chemischen Prozessen, die dahinter stehen. Daher habe ich (u.a.) diese Theorie, die ich auch durch Analysen in der Praxis bestätigen konnte [Auswahl und Einsatz von Antioxidantien in Dermatika...].

Gerne kannst Du hierzu noch etwas lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Autoxidation
Viele Grüße
Markus

Futuro
Beiträge: 208
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Futuro » Di, 17. Nov 2020, 13:38

Abgesehen davon, dass Wikipedia keine Quelle ist, mein Fazit:
Markus hat die Theorie, dass die Autoxidation stattfindet, wenn Nitrox auf Silikonfett trifft, das Fett sich dadurch wegoxidiert. Er zieht einen Analogieschluss von den Antioxidantien in Dermatika.
Die "Beobachtung", wonach ein Nitrox Regler sein Fett abbaut (Verdacht: Autoxidation), kann ich nicht bestätigen. Ich habe jahrelang bis 50% Nitrox getaucht mit normalem Silikonfett. Ich fand bei der Revision nicht den geringsten Unterschied zu einem Automaten, der ausschliesslich Luft bekam.
Die Theorie mit der Autoxidation im Nitroxregler tönt gut, ich glaube aber nicht daran. Ist auch egal, denn sie bezieht sich ja nur auf Nitrox. Und Nitrox bis 50% (Sicherheitsmarge 40%) taucht sich völlig gefahrlos mit Silikonfetten.

Reiner O2 ist ein anderes Thema, da kenn ich persönlich 3 Personen, die bei O2 Explosionen leicht bis erheblich verletzt wurden. Alle Vollprofis, langjährige Erfahrung mit Hochdruck-O2 und sehr vorsichtige Leute.

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 603
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 555
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender, IANTD AR Trimix
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Alubuddel » Di, 17. Nov 2020, 14:25

[...überlegt gerade, wie vielen Quellenangaben auf Wikipedia zielen, aber na gut ...]

Futuro hat geschrieben:Abgesehen davon, dass Wikipedia keine Quelle ist, mein Fazit:
Markus hat die Theorie, dass die Autoxidation stattfindet, wenn Nitrox auf Silikonfett trifft, das Fett sich dadurch wegoxidiert. [...]


Moment Futuro, wenn Du das so verstanden hast war es ein Missverständnis. Habe ich auch nirgends so geschrieben ;-)

Silikonöle, auch verdickt, haben chemisch rein gar nichts mit Fetten zu tun. Sie sind aufgrund ihrer chemischen Struktur sehr beständig, auch gegen Sauerstoff. Oxidierbarkeit hängt u.a. mit Einfach- und Doppelbindungen und sonem Zeugs zusammen. Aber das würde hier den Rahmen sprengen. Nur dass in den verwendeten "Silikon-Schmiermitteln", von denen die Rede war, Anteile durch Sauerstoff oxidiert werden, dass kann ich mir gut vorstellen. Und dass dadurch die Schmierwirkung natürlich mit der Zeit nachlässt.

Deine drei Vollprofis, bei denen sich "O2-Explosionen" [auch das gibt es nicht, davon mal abgesehen] ereignet haben geben mir zu denken.
Viele Grüße
Markus

Futuro
Beiträge: 208
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Futuro » Di, 17. Nov 2020, 19:50

Die Tatsache, dass viele "Quellenangaben" auf Wikipedia zielen, heisst nicht, dass Wikipedia dadurch zu einer valablen Quelle wird. Die Deutschen wissen: auch ein ganzes Volk kann sich irren.

Silikonöle beständig gegen Sauerstoff, da widersprichst du jedem Automatenhersteller. Jeder mir bekannt Hersteller verbietet Silikonfett für O2 Anwendung, einzig und alleine wegen der Gefahr der O2 Explosion.

Doch, doch, O2 Explosionen gibt es sehr wohl. In meinem Nachbardorf durfte ich die Folge davon sehen: O2 aus Versehen in den Kompressor gejagt, das 3-stöckige Wohnhaus darüber wurde durch die Explosion zerstört, im obersten Stock flogen noch die Fenster raus. Nenne du es Oxidation oder sonst wie, ich nenne genau das eine Explosion.

Ja, die 3 Vollprofis gaben mir auch zu denken. Die Empa hatte 2 der 3 Fälle untersucht und konnte kein Verschulden feststellen. Geknallt hat es trotzdem.

Die Firma Messer Gase hatte einen tödlichen O2 Unfall in Schweden mit 300 bar O2. Das nahm sie zum Anlass, auch in der Schweiz keinen O2 mit 300 bar zu liefern, nur 200 bar. Obwohl der Markt danach schreit. Ob das sinnvoll ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen, gehe aber davon aus, dass die nicht grundlos auf ein Geschäft verzichten.

Man kann die O2 Gefahr verharmlosen, so wie Markus das tut. Man kann übertreiben, der TO gehört vielleicht dazu. Jeder wie er mag.

wwjk
Beiträge: 53
Registriert: Mi, 3. Okt 2012, 13:09
Sidemount-System: Toddystyle SF2, T-Reb
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon wwjk » Di, 17. Nov 2020, 21:19

Silikonfett IST beständig gegenüber reinem O2, der Haken liegt beim maximalen Druck. Lt BAM bis 30bar reinem O2 zugelassen. Daher für alle 2.Stufen sowie komplettem Niederdruckkreislauf beim Rebbie Silikonfett-auch von den Herstellern.

Futuro
Beiträge: 208
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Futuro » Mi, 18. Nov 2020, 4:20

Ach so, da haben wir ein Missverständnis. Beständig gegenüber O2 heisst für mich beständig gegenüber O2 mit 300 bar. Und das ist Silikonfett nicht.

Echt, das BAM lässt Silikonfett bis 30 bar zu? Hast du hierzu eine Quelle?

Im Rebi haben wir maximal 1.6 bar pO2, das geht mit Silikon gut.

Alle mir bekannten Automatenhersteller verbieten Silikonfett explizit für die zweite Stufe, sofern sie mit O2 betrieben wird. Es wird zwingend ein O2-Fett verlangt. Offenbar gibt es doch Hersteller, die Silikon zulassen, welche sind das?

wwjk
Beiträge: 53
Registriert: Mi, 3. Okt 2012, 13:09
Sidemount-System: Toddystyle SF2, T-Reb
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon wwjk » Mi, 18. Nov 2020, 6:44

Die Quelle ist die BAM-Liste selber, ist irgendwo im Netz.
Edit: https://downloadcenter.bgrci.de/resourc ... kument.pdf Ist wg Corona aktualisiert, steht jetzt 20bar, sorry. Ändert aber an der Aussage nichts.

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 603
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 555
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo & Sidemount, TDI Adv. Blender, IANTD AR Trimix
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 291 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Alubuddel » Mi, 18. Nov 2020, 7:48

Nur fürs Protokoll: Ich verharmlosen nichts, ich relativiere nur. Ein kleiner aber wesentlicher Unterschied ;-)
Viele Grüße
Markus

Futuro
Beiträge: 208
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Futuro » Mi, 18. Nov 2020, 10:13

1. Silikonfett ist nach meiner Definition nicht O2 beständig. Beständig wäre 300 bar O2
2. Gemäss BAM Silikonfett bis 20 bar, OK
3. Welcher Automatenhersteller gibt Silikonfett frei für zweite Stufen mit O2? Ich kenne keinen, lasse mich aber gerne belehren.

"Silikonöle...sind aufgrund ihrer chemischen Struktur sehr beständig, auch gegen Sauerstoff". Das nenne ich eine Gefahr verharmlosen, nicht relativieren.

Futuro
Beiträge: 208
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Futuro » Do, 19. Nov 2020, 5:52

Habe jetzt mal 4 Hersteller angeschrieben und gefragt, ob sie Silikonfett in einer zweiten Stufe für 100%O2 erlauben. Es kam bereits Antwort von Poseidon: nein, ist nur für Luft und Tx Regler erlaubt, nicht für Nitrox und O2.

Bin gespannt auf die weiteren Antworten.

Benutzeravatar
Pareto
Beiträge: 125
Registriert: Fr, 10. Mai 2019, 11:22
Tauchgänge: 105
Ausbildung: Protec /CMAS *** , Sidemount.
Sidemount-System: Xdeep Stealth 2.0 Tec
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Pareto » Do, 19. Nov 2020, 9:37

Kann ich Cristolube für Flaschenventile (100% o2) benutzen oder brauche ich ein anderes Schmiermittel ?
Taucher sind Männer großer Muskelkraft mit gesunden Organen! Taucher sind Männer hoher geistiger Kräfte, von Verstand und einwandfreier Moral! (“Handbuch für Taucher” von Hermann Stelzer, Lübeck 1931)

Futuro
Beiträge: 208
Registriert: Do, 13. Aug 2020, 11:48
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Futuro » Do, 19. Nov 2020, 11:36

Pareto, kannst du, eignet sich bestens.

Benutzeravatar
Kehrmaschine
Beiträge: 99
Registriert: So, 6. Nov 2016, 23:26
Tauchgänge: 500
Ausbildung: CMAS ***, CMAS Advanced Nitrox, CMAS Technical SM, TDI Trimix
Sidemount-System: X-Deep Stealth 2.0 Tec
Wohnort: Kuchl
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Ausrüstung O2 Cleanen

Beitragvon Kehrmaschine » Do, 19. Nov 2020, 18:51

Hallo zusammen

Ich nütze generell Christolube für die Regler, egal ob TX, NX oder O2. Silikonfett nur die O-Ringe und Dichtungen an den Handschuhen, Argon Flasche, Harness, Kamera etc.
LG
Mario


Zurück zu „Bastelstunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast