MSR Bag Umbau Auslassventil

DIY - Do it yourself!
Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3221
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 475 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: MSR Bag Umbau Auslassventil

Beitragvon Roby » Di, 1. Apr 2014, 16:01

Bekommst Du in jedem Outdoor-Fachhandel oder in der Bucht....
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.104
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, xDeep Stealth 2.0 Rec, Avenger, Apeks-SM-Set, TEC3-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Stefus
Beiträge: 166
Registriert: Mi, 23. Apr 2014, 15:46
Tauchgänge: 136
Ausbildung: CMAS*
Sidemount-System: DIY Razor Clone und Stealth 2.0 Blase
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: MSR Bag Umbau Auslassventil

Beitragvon Stefus » Do, 24. Apr 2014, 18:42

Ich bin wie immer ein wenig spät dran und habe ein wenig ein schlechtes Gewissen, weil die Diskussion schon beendet zu sein scheint. Ich würde trotzdem gerne das Vorhaben generell hinterfragen. Wer gerne bastelt, soll das gerne tun; einfacher wäre es aber, das MSR Bag 10L mit dem Standard Trinkschlauch zu verwenden. Den kauft man einfach hinzu, fädelt ihn an der Schulter durch (er sollte sogar von der Länge her ungefähr passen), Bungees um die (dafür vorgesehen :lol: ) Löcher und ferdich ist der Lack. :hahaha:

Zumindest ist das die Variante, die auch Bogaerts teilweise nutzt/nutze. Seht einmal hier:



Gleich am Anfang sieht man die Oralinflation und anschließende Deflation. Dann erst macht die Sache für den Urlaub wirklich ein Platz- und Gewichtsersparnis gegen andere System (einfach geht es nicht). Und wenn man richtig reduzieren will, ist das ein konsequenter Weg.

Allerdings würde ich mich mit einem Schnellablass schon sicherer fühlen. Also vielleicht ein Oralinflator und man bastelt sich nur den Schnellablass ran?

Hat jemand hier das schon einmal so getaucht, nach Möglichkeit auch ganz ohne Umbau in der ersten von mir vorgeschlagenen Variante? (Was nicht unwahrscheinlich ist, denn man bekommt ja alles fertig geliefert.) Würde mich ernsthaft interessieren. :gruebel:

[Sehe gerade (und zu spät), dass Yoschi genau an diesem Projekt dran ist. Vielleicht gibt es da schon nähere Einzelheiten über das Tauchverhalten des MSR Bags ohne Umbau - gerade bei einem schnellen Aufstieg und Druckaufbau (ja eben ohne Überdruckventil)]
Gut Luft! Stefus

DIY Razor Clone, XDeep Steath 2.0 Blase, D7 Stahl 200 Bar, Schlauchkonfiguration nach Toddy. 6kg-8kg Blei (Trilaminatanzug im Süßwasser), Apeks DS4/XTX200

Benutzeravatar
Yoschi
Beiträge: 439
Registriert: Mi, 3. Jul 2013, 13:57
Tauchgänge: 300
Ausbildung: Rec Trimix
Sidemount-System: eigenbau / Toddy-Style
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: MSR Bag Umbau Auslassventil

Beitragvon Yoschi » Fr, 25. Apr 2014, 10:34

Also bei mir ist Inflator und Schnellablass bereits dran,... finde es einen wichtigen Sicherheitsaspekt.
Im Freiwasser sehr Sinnvoll in Höhlen brauch man sowas eventuell nicht und es funktioniert auch mit Oralinflation,...
Bin mit dem MSR-Bag mit dem Original Trinkschlauch mal im begrenzten Freiwasser getaucht das geht schon,...

Dieses Wochenende kommen auf jedenfall Bilder.

Gruß

Patrick
Lieber einen Tag als Löwe leben, als sein Leben lang ein Schaaf,....

Smile and keep it going...

Benutzeravatar
Stefus
Beiträge: 166
Registriert: Mi, 23. Apr 2014, 15:46
Tauchgänge: 136
Ausbildung: CMAS*
Sidemount-System: DIY Razor Clone und Stealth 2.0 Blase
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: MSR Bag Umbau Auslassventil

Beitragvon Stefus » Fr, 30. Mai 2014, 18:32

Manchmal geht ja absolut gar nichts. Manchmal aber geht auch alles schnell und gut von der Hand. So war es bei meinem Einbau eines Schnellablasses in mein MSR Dromedary Bag (10L). Hatte gelesen, dass sich einige aus anderen, alten Blasen das Ventil herauslösen. Davor und dem Einleimen hatte ich ein wenig Angst. Um so erstaunter war ich, dass es ganz schnell und ohne Kleber ging.

Habe mir bei Scubatech das Ventil bestellt: http://www.scubatech.de/schnellablassventil-komplett

Das ist wunderbar klein und das Gegenstück passt gerade so durch die Öffnung des Dromedary Bag. Loch rein schneiden, Dichtung einsetzten, innere und äußeres Stück verschrauben und fertig. War wirklich zu einfach. :hahaha:

Bilder habe ich hier in diese Galerie hochgeladen:

https://www.sidemount-forum.com/gallery/album/167

(Hoffe, das passt; habe das mit den Bildern im Forum zum ersten Mal gemacht.)

Montage und Test folgen... :taucher4:
Gut Luft! Stefus

DIY Razor Clone, XDeep Steath 2.0 Blase, D7 Stahl 200 Bar, Schlauchkonfiguration nach Toddy. 6kg-8kg Blei (Trilaminatanzug im Süßwasser), Apeks DS4/XTX200

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3221
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 475 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Kontaktdaten:

Re: MSR Bag Umbau Auslassventil

Beitragvon Roby » Fr, 30. Mai 2014, 20:28

KlASSE!
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.104
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, xDeep Stealth 2.0 Rec, Avenger, Apeks-SM-Set, TEC3-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Thorsten Phangan
Beiträge: 17
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Schhweizer Armee Wassersack anstatt MSR Bag ?

Beitragvon Thorsten Phangan » So, 19. Mai 2019, 18:01

Hallo Ihr,

ich fange gerade erst mit Sidemount an.

Da ich in Thailand lebe ist mal ebend bestellen und anschauen nicht.

Die MSR Bag macht auf mich einen guten Eindruck, aber 10l erscheinen mir etwas wenig. Wie schaut es denn mit dem 20l Wassersack der Schweizer Armee aus?

https://www.army-store.ch/de/schweizer- ... sack-20-lt

Danke im voraus

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 555
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 206
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 2x15l 880V
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: MSR Bag Umbau Auslassventil

Beitragvon Stunmill » So, 19. Mai 2019, 19:34

da wär das Geld in nem Hebesack gleich besser angelegt, da ist nämlich schon ein inflatoranschluss und Dumpvalve verbaut...

die SM Blasen sollen ja sinnvoll die Luft um den Rumpf verteilen, und nicht wie ein Heissluftballon einfach Auftrieb erzeugen...
glaub ich mal so zu BM Zeiten in nem OWD manual gelesen zu haben...

aber poste bitte in Bild wennste das Teil wirklich zum tauchen bringst :-)
Rülpse und Furze und überlebe! -Boyle-Mariotte

Thorsten Phangan
Beiträge: 17
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: MSR Bag Umbau Auslassventil

Beitragvon Thorsten Phangan » Mo, 20. Mai 2019, 6:25

@ Stunmill,

ich war gestern Abend mit anderen Tauchern unterwegs. So wie einer meinte besteht der Wassersack nur aus Gummi (kein Gewebe wie LKW-Plane) und wird sich wie Du schon beschrieben hattest "irgendwie" verformen.

Also wird es die MSR Bag und einen kleinen Hebesack (50lbs) habe ich eh dabei, da ich meistens Solo unterwegs bin

Benutzeravatar
paul-dabrowski
Beiträge: 1080
Registriert: So, 3. Feb 2013, 16:16
Tauchgänge: 100
Ausbildung: VIST 1 Stern, Navigatcion, Gruppenführung, Sidemount 1 Stern,AOWD,Rescu Diver.
Sidemount-System: Razor 2 Clone , Sandwich System,X-deep steahl 2.0 Clone
Wohnort: Westerrönfeld
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: MSR Bag Umbau Auslassventil

Beitragvon paul-dabrowski » So, 4. Aug 2019, 22:06



Ein kleines Update. Funktioniert sehr gut.


Zurück zu „Bastelstunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste