Sidemounttraining in Steckborn/Schweiz am 15.06.2014

Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Glarus, Graubünden, Schaffhausen, St. Gallen, Thurgau
Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3215
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 475 Mal
Danksagung erhalten: 257 Mal
Kontaktdaten:

Sidemounttraining in Steckborn/Schweiz am 15.06.2014

Beitragvon Roby » Di, 17. Jun 2014, 10:53

Hallo Zusammen,

wir waren am Sonntag, 15.06.2014 am Hausriff der Tauchschule Divecorner (Intersport Frauenfeld) zum Sidemounttraining.
Bei angenehmen Temperaturen genossen wir zwei schöne Trainings-TG im Bodensee, im eher Flachwasserbereich bis 15m. Die Plattform auf 5m bot dabei gute Möglichkeit einige Einstellungen umweltgerecht zu gestalten.

Getestet wurde espo´s neues Hollis SMS75 mit einem Doublemount mit zwei 10L Stahl Flaschen. Die lagen dann auch fast perfekt. Lediglich die Flaschentanks hatten ein wenig Anpassung nötig. Und trotz der Nutzung der Rails lagen die Flaschen schön angenehm und auch optisch fein am Mann. Perfekt.

1984 1981 1982
1983 1980

Des Weiteren war ein erster ernsthafter Test mit Toddystyle by Olli71 und Rob Neto Mount angedacht. 2x80cft und links dazu eine 7L Alu Pulle. Das befestigen war eigentlich kein großes Ding - allerdings stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass sich eine Schraube des Buttpad verabachiedet hat. Dadurch verzog sich das Buttpad und somit die Rails. Was durch die Nutzung des D-Rings auf dem Bauchgurt rechts nicht negativ auswirkte. Aber auf der linken Seite zu einem wirklich unschönem Bild führte. Dazu Ersatzlampe, SMB und Foto - das sorgte für ein herrliches Durcheinander.

1985 1986

Merke: Fehler Mensch.... Einfach auch mal die Schrauben überprüfen und ggf. Nachziehen. Schade, so war eine echte Bewertung leider nicht möglich - und ein Vergleich mit Frontmount nicht wirklich fair.

Viel Spaß beim Bilder schauen....
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.104
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, xDeep Stealth 2.0 Rec, Avenger, Apeks-SM-Set, TEC3-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
espo
Beiträge: 107
Registriert: Di, 11. Dez 2012, 8:04
Ausbildung: IANTD Limited Trimix, CCR MOD1
Sidemount-System: SMS75, CCR
Wohnort: Tübingen
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sidemounttraining in Steckborn/Schweiz am 15.06.2014

Beitragvon espo » Di, 17. Jun 2014, 12:45

Moin moin,

also der Test war sehr zufriedenstellend, nach der Katastrophe 2 Tage zuvor im Bad :D.
Das Blei wurde anders verteilt und siehe da der Trimm war hergestellt.

Die Flaschen wurden im Trockenen bereits geändert und werden bei nächster Gelegenheit getestet. Das Tankband wird ca 5 - 6cm nach unten verschoben um somit die Flasche etwas weiter Richtung Achsel zubringen, ist im moment tatsächlich etwas arg weit hinten. Ebenso wurden die "Bungeeringe" am Tankband gegen 2 x 7cm langes Seil ausgetauscht, was die stromlinienförmige Lage herstellen sollte.

Ich werde diese Erfahrungen und die neuen noch im Part 2 meines SMS 75 tests verewigen ;).

Gruss
:deppenalarm: Ich putz hier nur


Zurück zu „Ostschweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste