Wohin nur mitte Mai zum tauchen? Eure Erfahrungen....

Allgemeines Talk-Forum rund ums Tauchen
Benutzeravatar
Cyres
Beiträge: 67
Registriert: Do, 8. Mai 2014, 0:13
Tauchgänge: 130
Ausbildung: Padi MSD
Sidemount-System: X-Deep Stealth 2.0
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Wohin nur mitte Mai zum tauchen? Eure Erfahrungen....

Beitragvon Cyres » Do, 19. Feb 2015, 21:56

Wir sind gerade voll frustriert. Wir wollen im Mai 1 Woche in Urlaub. Leider sind wir Teminlich gebunden. Marsa Alam (da waren wir letztes Jahr 2x) gibt zu der Zeit Flugtechnisch und preislich nix her. Soma Bay ist Interessant (The Breakers) aber nur Halbpension in Ägypten??? Außerdem ist mal was anderes wie Ägypten auch Interessant.

Da meine Freundin nicht taucht sollte es schon Strandurlaub sein. Dachten an die Kanaren (weis nicht ob man da wirklich schön tauchen kann)

Ich hätte wie sollte es auch anders sein Lust auf Gozo oder Sardinien - Höhlen und so :-)

Hat jemand von euch Erfahrungen und Tipps Kanaren, Gozo, Sardinien für Mai zwecks Wetter und nichttauchende Begleitung?

Danke schon mal im vorraus :-)

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3561
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 619 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wohin nur mitte Mai zum tauchen? Eure Erfahrungen....

Beitragvon Roby » Fr, 20. Feb 2015, 9:36

Ein paar Anregungen:
1) Kroatien, Sv. Marina (www.scubacenter.de) -> da sind wir im Mai mit jede Menge Taucher
2) Frankreich, St. Tropez (www.europeandiving.com/de/) -> sehr tolle Strand und exklusive Tauchspots
3) Gozo/Malta, immer eine Reise wert (www.gozotechnicaldiving.com)
4) Lanzarote, Play del Carmen (TC Dive College, Holländer :-))
und sicher viele weitere mehr....
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.489
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, TEC3-Set, Apeks/Mares/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL3500, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Olli71
Beiträge: 438
Registriert: So, 4. Nov 2012, 17:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Wohin nur mitte Mai zum tauchen? Eure Erfahrungen....

Beitragvon Olli71 » Fr, 20. Feb 2015, 13:24

Ahoi,

Sardinien ist auch für Nichttaucher sicherlich eine Reise wert. Die Natur ist dort echt schön, es gibt tolle Strände, Berge, Flüsse... im Mai ist das Klima dort auch echt genial (noch nicht so heiss) und die Insel ist noch grün.

Bei Protec Sardinia (Toddy) gibts ja mittlerweile auch Programm für Nichttaucher, Caving, Trekking, Kletter-aktionen, Canyoning etc.

Der Beach bei CalaLuna ist sicherlich einer der schönsten in Europa, im Sommer natürlich ziemlich vollgepackt, aber im Mai ist dort noch alles recht entspannt.

Ich war schon mehrfach in April und Mai dort,kann ich voll empfehlen.

Grüße,
Olli

Benutzeravatar
Taru
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 23. Apr 2014, 14:41
Tauchgänge: 490
Ausbildung: CMAS***/EAN50/AGT
Sidemount-System: Razor
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Wohin nur mitte Mai zum tauchen? Eure Erfahrungen....

Beitragvon Taru » Mo, 23. Feb 2015, 16:23

gibt einige schöne spots denke ich, sind ja auch schon welche genannt worden
was mir noch einfiele wäre Zypern
Strand gibts viel und auch sonst einiges an Überwasserbeschäftigungen

wenn man taucht kann man ähnlich zu Malta etc. es frei tun
teilweise sehr schöne Felsen, 'Höhlchen', Tonscherben in einem alten Hafen, einige Wracks etc.
die Landspots sind nicht ganz so fischreich da früher mit Dynamit gefischt wurde, es erholt sich offenbar langsam (wurde mir so gesagt)
'Hauptattraktion' unter Wasser ist das Wrack der Zenobia (mit Schildkröten, Barakudas, Zackis etc.), und wenn man Wracks mag kann ich dies sehr empfehlen :mrgreen:
es ist eine komplett beladene Fähre, über 100 LKWs samt Ladung sind da noch drauf, quasi komplett betauchbar je nach Erfahrung und Ausrüstung
als Basis die auch sidemount unterstützen und ich mich mehrfach schon sehr wohl gefühlt habe kann ich Alpha Divers empfehlen

wenn du Fragen hierzu hast kannst dich gern melden
'dum spiro spero' Cicero

Benutzeravatar
Olli71
Beiträge: 438
Registriert: So, 4. Nov 2012, 17:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Wohin nur mitte Mai zum tauchen? Eure Erfahrungen....

Beitragvon Olli71 » Mo, 23. Feb 2015, 20:00

wow, die Zenobia macht ja echt einen interessanten Eindruck, hatte ich noch gar nicht so auf dem Schirm, danke für den Tip .

Nochmal zu Gozo :
Das Tolle an Gozo ist, dass man (fast) alles selbst organisieren kann wenn man will, und vorausgesetzt man leiht sich vor Ort einen Jeep oder sowas. Viele Spots sind von Land aus erreichbar, es gibt einige Wracks und viel schöne Unterwasserlandschaft. Richtige Höhlen gibt es dort meines Wissens (waren 2011 dort) eher nicht, das sind eher Grotten, die nicht besonders weit "ins Dunkel" führen. Das dunkelste was ich dort gesehen hab, ist Billinghurst Cave mit Penetrationstiefe viell. von 75-100 m. Daher auch alles regelmäßig von Sporttauchern betaucht, eine Führungsleine habe ich dort nicht gesehen, genausowenig das jemand ein Reel ausgepackt hätte. Natürlich super wenn man da mal ohne Aufwand reinschnuppern möchte. Hinfahren, ins Wasser springen, rumtauchen.
Tauchbasen mit Flatrate-Flaschenverleih gibts dort einige, die ganze kleine Insel ist komplett mit Tauchern kontaminiert, da kann man mit 4 Personen im Neoprenanzug im Supermarkt einkaufen ohne das das komisch wäre.

und Sardinien (Ostküste, das ist das was ich dort kenne):
die Tauchinfrastruktur ist da im Vergleich zu Gozo wesentlich dünner gestreut. Die meisten interessanten Tauchspots sind Bootstauchgänge, sowohl Wracks (zB KT 12) wie auch Höhlen sind nur mit Boot erreichbar, daher etwas organisationsintensiver und natürlich auch teurer.
Die Höhlensysteme sind sehr ausgedehnt(eher im Kilometerbereich) und z.T. immer noch nicht bis zum Ende exploriert. Von tief (Utopia) bis flach (BelTorrente) ist aber eigentlich alles dabei. Aber ohne Guide (zum mal reinschnuppern) bzw. FullCave (zum selbstständig tauchen) geht dort nix.

Grüße,Olli


Zurück zu „Tauchtalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste