Kauf- / Testberatung

Fragen zu Ausrüstung, Kurs und Tauchgangsplanung
alex
Beiträge: 6
Registriert: So, 26. Aug 2018, 15:35
Tauchgänge: 150
Ausbildung: SSI Divemaster, CMAS***
Sidemount-System: Nüx
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kauf- / Testberatung

Beitragvon alex » Di, 11. Sep 2018, 19:27

So, ich war am besagten Freitag im D4L und habe das mal für mich getestet und sacken lassen ;)

Zuerst einmal Danke an Markus! War super informativ und die Fahrt hat sich gelohnt!

Getaucht bin dann ein xDeep rec.

Wasserlage war wirklich top und ich war begeistert von meiner manövrierfähigkeit.

Jetzt weiß ich wenigsten in Ansätzen wovon ich spreche ;)

Ich habe mich aber momentan weder dafür noch dagegen entschieden (also Sidemount ansich).

Vielleicht mal meine pro und contra Liste:

Pro:
- geile wasserlage
- freieres Gefühl
- gute bedienbarkeit der Ventile

Contra:
- zumindest die zwei 12L die ich hatte waren unbequem
- quasi nur bequem im Inland einzusetzen (bzw. da wo ich mein komplettes Equipment mitnehmen kann)
- kein schneller Wechsel zwischen nass und Trocki
- doppelte Kosten beim füllen an anderen seen
- schnellablass am hintern / rücken ist gewöhnungsbedürftig
- schleppen muss man auch damit ;)

Bin also hin und hergerissen ;)

Benutzeravatar
Jenner
Beiträge: 213
Registriert: Mo, 13. Mär 2017, 20:16
Tauchgänge: 10
Ausbildung: Bestanden
Sidemount-System: Hollis SMS100 m. Edd Mods / Razor 2.5
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Kauf- / Testberatung

Beitragvon Jenner » Di, 11. Sep 2018, 21:38

Schön, dass du einen ersten Einblick bekommen konntest.
Kannst du näher beschreiben, was du an den Flaschen unbequem fandest? Wenn der Faktor nicht gegeben ist, ist die Sache natürlich hinfällig. Bei deinen restlichen Minuspunkten kann ich dich trösten, da:
- du im Vergleich zur Backmount Ausrüstung (1. + 2. Stufe und Octopus) nur eine zusätzliche 1. Stufe mitnehmen musst und das System oft wesentlich leichter ist, als ein klassisches Jacket.
- sich die Bebänderung entweder mit Markierungen oder mit zusätzlichen Schnallen schnell einstellen lässt
- du für die gleiche Menge Luft bezahlst, als würdest du eine Monoflasche für zwei Tauchgänge zweimal füllen lassen. Oft reicht der Restdruck in Kombination aus beiden Flaschen noch für einen Tauchgang mehr, als bei einer einzelnen.
- Je nach Hersteller ist der Schnellablass auch anders verbaut.
- Zwei vorbereitete Flaschen einzeln zum Einstieg zu tragen/im vorbeifahren kurz auszuladen und am Ende des Tages wieder einzusammeln empfinde ich wesentlich angenehmer, als bei jedem Weg Flasche und Blei gleichzeitig, über die volle Distanz tragen zu müssen.
Dummheit ist nicht wenig wissen, auch nicht wenig wissen wollen, Dummheit ist glauben, genug zu wissen

Benutzeravatar
kuddel
Beiträge: 474
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Kauf- / Testberatung

Beitragvon kuddel » Mi, 12. Sep 2018, 8:26

Moin,

das mit den Gaskosten ist vernachlässigbar da ja in den allermeisten Fällen noch große Reste in den Flaschen verbleiben für TG2. Ist nur eine Sache der Planung. Ich erinnere mich an Frankreich, Höhle Tannerie, da haben wir mit 2x 12 L gute 3 Tauchgänge gemacht. Alles eine Frage der Planung.

MfG.
Tauch-Rebell-"erster Tauchgang 1984 mit Haihaut-Neopren, Dräger-2-Schlauch/Doppel-7 und Klodeckel, seit 1989 brevetierter, sportlich ambitionierter Taucher mit erweitertem Interessenbereich, oder so ... "

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 481
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 200
Ausbildung: IDA MD+Nitrox / SSI Night+lmtdvsblt+Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic"/Apeks WSX-25, WhitesFusionBullet, SM Set Apeks DST Tx50, 2x8.5l Polaris, 2x15l 880V
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kauf- / Testberatung

Beitragvon Stunmill » Mi, 12. Sep 2018, 9:40

die Reserveluft führst in der Maske mit?

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
Rülpse und Furze und überlebe! -Boyle-Mariotte

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 203
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Kauf- / Testberatung

Beitragvon JoeHarness » Mi, 12. Sep 2018, 12:21

Alles hat seine Vor- und Nachteile auch Sidemount.

Die einzigen wirklichen Nachteile empfinde ich aber hier:
- es ist unbestreitbar fummeliger mit mehr Handgriffen, sich ein einziges Teil über die Rentnerleiter an den Rücken zu schnallen ist immer einfacher. Unter Wasser muss man dann die Alus evt. noch umklippen und Stages sind auch fummliger, wenn schon eine Flasche an der Seite ist.
- Wenn du oft ausm Wasser raus- rein musst, wie mit ganz neuen Tauschülern hast Backmount halt immer alles dabei und bist sofort tauchklar. Sidemount heißt halt, wenn die Flaschen angelegt sind, startet halt der TG. Oder wenn du noch irgendwas anderes werkelst, ein Boot reinigst, Ankerkette löst hat man backmount bessere Armbewegungsfreiheit
-Treiben an der Oberfläche ist mit Sidemount naturgemäß auch mühsamer

Alle anderen Punkte gehen eigentlich an Sidemount, (es sei denn es sind mehr wie 4 Flaschen im Spiel, das ist wieder ne andere story) aber alles hat seinen Preis, man kann nicht alles haben.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3014
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 420 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kauf- / Testberatung

Beitragvon Roby » Do, 13. Sep 2018, 0:24

Gebe Jenner und den Rest der Antworer uneingeschränkt Recht. Contras sind zum Teil Pros :)
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.020
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.500P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht


Zurück zu „Starthilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast