Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Bereich, in dem es speziell um Deine Ausbildung geht. Wie lief sie ab, was hat Dir gefallen, was nicht?
Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 224
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon JoeHarness » Di, 9. Okt 2018, 8:34

Hier eine kurze Impression zur Cave-Ausbilung bei Protec Sardinia, wir sind davon am Montag 01.10.2018 wieder zurück.

Ich habe mit meinem Stamm Buddy das Training 2 Wochen davor begonnen mit dem Ziel fullcave. Das wäre bei dem Ausbilungsstandard dort schon sehr knapp gewesen aber theoretisch möglich. Durch Sturm- / Regenwetter haben wir aufgrund der Wellenhöhe und starker Höhlenströmung mit nahezu 0 Sicht fast eine Woche verloren, daher haben wir nur den Intro to Cave geschafft, worauf wir aber trotzdem ein wenig stolz sind.

Unser Ausbilder war Maxime Moniez, also nicht Toddy selbst. Bruno hätte uns erst zum fullcave übernommen.

Begonnen hat das Training mit einem 45min checkdive … das übliche, ob man tauchen kann.

Tags drauf war als Cavern refresh der sogenannte Open Water Cavern Kurs oder auch liebevoll Cavern Tec Essentials genannt. Hier wurden wir 126min. richtig gef.... u.a. nur die Highlights für mich waren da
-21m ohne Maske ohne Regler an der Leine hin zum Buddy und dann airshare permanent contact 3 Durchläufe an der Leine.
-Solo an der Leine, heißt Blindmaske und allein an der Leine raus, mit fiesen, nachträglich gelegten Abzweigungen, widersprüchlichen Pfeilen und spontanen Problemen wie abblasender Regler, abblasender Inflator.
Das war soz. Wie ein boot camp stress Test.

Dann war Cavern refresh in Bel Torrente im Cavern Bereich. Hieß im 3er Team Primary Reel legen zur permanente Leine und dann alle 3 mit Blindmaske unter airshare von 2en wieder raus. Das ganze 3 mal in unterschiedlicher Reihenfolge.

Dann war aben die Woche Schlechtwetter mit Theorie und 2 Wracktauchgängen.

Weiter ging es mit 1. Intro to cave Tag erst wieder Richtung Ende unseres Urlaubs mit lost Line Maneuver in Bel Torrente. Ab hier waren alle Tauchgänge selbständig im 2er / 3er Team ohne Interkation mit instructor, der hat nur die Probleme bereitet ;-). Also Verlegen von primary Reel, line sharing, connection an der permanenten Line, hineintauchen mit guten Comms bis zu dem Punkt wo der Spaß beginnt. Das war nach dem schlechten Wetter besonders trickreich, da die Halocline direkt auf der permanenten Line saß. Hier musste ich aufgrund eines Cookie Missverständnisses mit dem anderen line sharing Team wiederholen. Buddy hats gleich geschafft.

Nächster Tag war lost Line für mich, gut gelaufen in 12 min. gefunden, fast genau wie buddy vortags, raus natürlich wieder mit Blindmaske aber nur unter touch contact. Nächster TG war ganz gewöhnlich rein und unter Problemen wieder raus: Light failure, air share, Blindmaske.

Nächster Tag (Das war schon unser Abreisetag) war Lost buddy maneuver. In Cala Luna. Ich zuerst, ging gut. Da waren wir aber ca. 20 min. in der Höhle. Raus mussten wir fast von da aus wieder airshare blindmaske. Die tour werd ich so schnell nicht vergessen, da Cala Luna etw. Anspruchsvoller ist als B el Torrente, mit ein paar Ecken und einer engen Passage am Ende. Da haben wir bestimmt 30 min gerackert, bis wir draußen waren.
Dann hatten wir uns einen „Fun“ TG verdient, hieß mit 1/6 rein ca. 25 min. normal zurück u. Buddy macht lost buddy maneouver, geschafft, normal raus und Reel aufräumen.

Das ganze hab ich jetzt mit den wenigen Worten nur sehr knapp umrissen und die vielen Details wie ständige S- und V-Drills natürlich nicht erwähnt. Es war sehr intensiv mit 7 Tauchtagen und 700min. Unter Wasser. Geschafft haben wir das ganze dann Sonntag 15.00 Uhr und 18.00 mussten wir los zur Fähre. Puhh, aber das Brevet haben wir jetzt nicht ganz ohne Stolz.

Also kleines Goodie durften wir an einem der Tage ohne Ausbildung mit Toddy am Strand seinen neuen T-Reb testen, faszinierendes Gerät.

Zusammenfassend ist die Basis definitiv zu empfehlen. Sie ist nicht auf den Toddy-Style eingeschossen, antreten kann man mit jedem Rig und jeder Schlauchführung, muss aber die hohen Standards erfüllen können. Toddy unterhält sich mit einem auch gerne offen über Vor- und Nachteile. Ausbildung ist extrem professionell und penibel, bspw. bekommt man schon einen Rüffel, wenn man nach 126 min. Vollgas Essentials einmal kurz die Knie hängen lässt. Der Instructor hat alles sehr klar und vehement rübergebracht, hatte ein scharfes Auge und keinen Fehler übersehen und das ganze wurde natürlich auf Video aufgenommen und auf großem Bildschirm genauestens nachbesprochen mit viel Kritik. Man merkt, der brennt für seine Aufgabe. Die Höhlen sind natürlich spektakulär, Italiens längstes Höhlensystem spricht auch für sich. Wobei wir in der Ausbildung nicht viel gesehen haben ;-).
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3040
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal
Kontaktdaten:

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon Roby » Di, 9. Okt 2018, 10:52

Sehr schön, danke für die Ausführung. Man sieht und erlebt erst in diesen anspruchsvollen Ausbildungen, was Kleinigkeiten ausmachen. Umso wichtiger ist es, dass die kleinen Dinge schon wichtig sind. Allen Unkenrufen zum Trotz: Gute Ausbildung passiert in Real Life. Nicht auf YouTube.

Gratulation darf nicht fehlen: super gemacht Johannes!!
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.089
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 224
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon JoeHarness » Di, 9. Okt 2018, 13:35

Dankeschön!

Ich denk online Videos / Bilder sind bestenfalls Anregungen, wofür man zumindest genug Erfahrung braucht, um gute von schlechten Ideen zu unterscheiden und die guten dann immer noch kritisch testen muss.

Aber den Stellenwert einer echten Ausbildung sieht man dann wieder, wenn man sich inkl. regelmäßig trainierter Essential Skills dann doch wieder fühlt wie ein OWD Tauchschüler. Gut gemachte Videos am großen Bildschirm enthüllen eh gnadenlos alles ebenso wie das Falkenauge des Instructors schon unter Wasser.

Die Qualität dort war wirklich weit höher, als alles was ich bisher gesehen hab. Wobei ich diese Aussage auch von einem Tec50 Taucher gehört habe, der weit mehr Brevets hat als ich.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 260
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 400
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo, SDI Sidemount
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon Alubuddel » Di, 9. Okt 2018, 19:58

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Kurs Johannes. Und danke für die lebendige Beschreibung, ich fühle mich in meine "alten Zeiten" versetzt :-)

Die geschilderten Skills hören sich wirklich nach Quantität und Qualität sehr anspruchsvoll an - hast sicherlich das richtige rausgesucht.
Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 224
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon JoeHarness » Mi, 10. Okt 2018, 8:50

Danke Markus!

Ja schlecht sind die nicht, war ein straffes Programm.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
kuddel
Beiträge: 479
Registriert: Mi, 10. Okt 2012, 18:14
Ausbildung: Alles zum glücklich sein nach NACD und IANTD
Sidemount-System: Armadillo; Sandwich-System
Wohnort: Welt
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon kuddel » Mi, 10. Okt 2018, 18:26

Moin und herzlichen Glückwunsch.

Ich kenne ja Toddy noch aus Mexiko 2004 von meinem Fullcavekurs. 14 Tage Vollgas! Da habe ich ihn schon als hochprofessionell eingestuft.
Ich war dann recht regelmäßig mit ihm ab 2005 auf Sardinien und in Mexiko unterwegs.
Seine Art/ Ausbildung ist über die Jahre immer besser und anspruchsvoller geworden.
Frei nach dem Motto: Lerne von den Besten! habe ich im Bereich Höhle nur 2 Ausbilder über die Jahre gehabt. Meiner bescheidenen Meinung nach 2 der wenig besten einer Handvoll der Branche. Einer war/ist Toddy. Über die Jahre hat er sein Wissen und seine Ansprüche an sein Team weiter gegeben.
Ich bin nun am Ende meiner persönlichen Ausbildung und habe alles was ich wollte erreicht. Viel Schweiß und Mühe hat es gekostet. An der Hälfte war Toddy beteiligt. Im Nachherein mit die besten Lehrstunden!
So manche Situation in Frankreichs Höhlen war kniffelig....
Da wusste ich warum nur das beste Training sich auszahlt....

Viel Spaß weiterhin, such Dir nur die besten Trainer auch wenn es 200 Euro mehr kostet!

Gruß, Dirk/Kuddel.
Tauch-Rebell-"erster Tauchgang 1984 mit Haihaut-Neopren, Dräger-2-Schlauch/Doppel-7 und Klodeckel, seit 1989 brevetierter, sportlich ambitionierter Taucher mit erweitertem Interessenbereich, oder so ... "

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 224
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon JoeHarness » Do, 11. Okt 2018, 9:07

Hey Kuddel!

Ja unser Trainer dort war Maxime Moniez, ein junger Franzose. Zuerst war ein wenig Enttäuschung, dass es nicht Toddy ist, aber der macht nur noch CCR-Ausbildung. Immerhin durften wir da auch einen Tag reinschmecken.
Nachträglich stellte sich dies aber als ganz gut heraus. Max war ein hervorragender instructor, der alles in den Schatten gestellt hat, was ich bisher gesehen habe. Er war hochmotiviert und sehr leidenschaftlich in der Kursgestaltung. Dass er ein guter Taucher war, braucht man nicht zu erwähnen, er war eigentlich immer immer im Hintergrund und für uns oft nicht sichtbar. (So war auch die Ansage, dass wir alle Höhlen TG von SADDDDD angefangen bis zum Umkehrpunkt komplett selbständig als Team machen.) Aber er war immer sofort da, wenn es irgendwo gehakt hat, oder eben dann überraschend, wenn die Probleme angefangen haben ;-). Er war eisenhart und gnadenlos bei Fehlern, die einem richtig um die Ohren geklatscht wurden. Die Regeln waren klar, es wird so oft wiederholt (auch ganze Tage) bis alles richtig gut sitzt! Hintenraus hat er aber auch versucht, für uns noch was möglich zu machen, weil uns die Zeit davon gelaufen ist, hat er mal 2 Abschnitte in einen TG zusammengefasst und uns bei dem letzten dann mit nem Fun-TG belohnt, wo wir 25 min. dann mal richtig rein sind. Ich denk dann hatte er schon einen ganz guten Eindruck von uns und so hat er auf dem letzten Rückweg mal eine richtige Silt-Lawine ausgelöst, um uns zu zeigen, wie sowas ist, ja auch nicht ganz ungefährlich mit 2 Intro Cave Schülern 20min. in der Höhle. Wir sind der Lawine dann einfach davongeschwommen.

Insg. muss ich sagen der Typ war richtig gut!

Man lernt aber auch Respekt und für sich Risiken (neu) zu bewerten.

Und natürlich ist an so einer Ausbildung zu sparen offensichtlich richtiger Käse. Scheinbar kommen da auch schon voll brevetierte Taucher immer wieder gern hin zum refresh.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
germie
Beiträge: 238
Registriert: Do, 27. Aug 2015, 9:15
Tauchgänge: 1800
Ausbildung: TL Cave OC CCR, TL Trimix OC CCR, Inspiration CCR TL, SM cave TL/JJ, Prism2, Kiss Classic, Kiss Sidekick, Meglodon, XCCR, Poseidon Taucher
Sidemount-System: xdeep stealth/DTD Diamond/Freedom
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon germie » Do, 11. Okt 2018, 10:27

Schön. Ich war noch nie in Sardinien, muss noch mal. Es waren alle Bootstauchgänge doch?
Und im zukunft noch weiter zum full cave?
Ein Pferd ohne Reiter ist noch immer ein Pferd, aber ein Reiter ohne Pferd ist nur ein Mensch.

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 224
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon JoeHarness » Do, 11. Okt 2018, 10:58

Ja alles Bootstauchgänge mit Zodiaks, anders kommst du da nicht hin.
Ja der fullcave ist für Mai nächstes Jahr geplant. Jetzt haben wir erst mal ein wenig Zeit mit Reel und Spool zu üben.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Benutzeravatar
Alubuddel
Beiträge: 260
Registriert: Do, 4. Feb 2016, 19:10
Tauchgänge: 400
Ausbildung: PADI RD, NACD/NSS Full-Cave, SDI Solo, SDI Sidemount
Sidemount-System: Razor 2
Wohnort: Suppingen auf der schwäbischen Alb
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon Alubuddel » Sa, 13. Okt 2018, 10:39

JoeHarness hat geschrieben:[...]

Man lernt aber auch Respekt und für sich Risiken (neu) zu bewerten. [...]


Mal wieder so eine kleine "Randbemerkung", deren Verinnerlichung aber entscheidend sein kann, bevor der Ernstfall eintritt!
So sollten alle Taucher denken :-)
Liebe Grüße
Markus

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3040
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 239 Mal
Kontaktdaten:

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon Roby » Sa, 13. Okt 2018, 20:00

Egal wieviele TG Du hast, die Jungs schaffen Dich an den Rand Driner Fähigkeiten. Und Du merkst: Ups- besser bei Vollprofis einen Kurs machen, die das täglich machen.

Und selbst die tauschen sich immer wieder mit den Besten aus. Jedes Gewässer hat so seine Herausforderungen.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 & PADI MSDT #955793
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.089
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, xDeep Stealth Tec, Tecline Avenger, Apeks-Set, TEC3-Set, APEKS-SM-Set, Tecline SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 224
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon JoeHarness » Sa, 13. Okt 2018, 20:28

Ja mit der Einstellung sind wir auch ran. Lieber 2 mal durchfallen oder neu antreten, als schnell durchgeschleust werden und dann 30 min. in der Höhle das erste richtige Problem haben. Das war die erste Basis, die ich kennengelernt habe, die echt prüfen und nicht nur was zeigen und gut ist. Du musst es wirklich schaffen, sonst fährst du ohne Brevet nach Hause. Wenn du am Anfang nicht fit genug bist, fangen sie gar nicht erst an. Das sind klare Ansagen. Wenn es so ist, soll es so dein, dann war die Kursgebühr das bestinevestierte Geld deines Lebens.
Der Tauchtourismus mit gekauften Brevets + Freundlichkeit fand ich schon immer scheiße.
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

cmgr
Beiträge: 18
Registriert: Mi, 6. Nov 2013, 21:16
Ausbildung: CMAS***, IANTD Full Cave
Sidemount-System: XDeep Stealth
Wohnort: Vechelde

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon cmgr » Sa, 13. Okt 2018, 23:09

Max ist prima! Da lohnt es sich auch nach dem Kurs sich noch einmal einen Tag lang "quälen" zu lassen.

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 224
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount Diver, Tec Essentials, Intro to Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon JoeHarness » Sa, 17. Nov 2018, 15:44

gestern ist brevet gekommen :), hier kleine Kurs-Impression

2867
2868
2869
2870
2871
2872

2873
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 520

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 2 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox

Antares
Beiträge: 418
Registriert: Fr, 20. Feb 2015, 13:15
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Review Intro to Cave Ausbilung bei Protec Sardinia September 2018

Beitragvon Antares » So, 18. Nov 2018, 12:01

Das schreit ja förmlich nach einem : Forumtreffen in Frankreich, reines Sidemount Team :mrgreen:


Zurück zu „Meine Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste