Musik hören beim Tauchen

Eben alles, was nicht in die anderen Sidemount-Unterforen passt
Thorsten Phangan
Beiträge: 17
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Musik hören beim Tauchen

Beitragvon Thorsten Phangan » Mi, 14. Aug 2019, 3:10

Guten Morgen,

auch wenn jetzt einige sagen der spinnt.

Kennt Ihr ein praktikables System mit dem man unter Wasser vernünftig Musik oder Hörbücher (mp3) hören kann?

Gerade bei längeren Dekopausen wäre so was eine feine Sache.

Ich suche etwas für nicht zu viel Geld, also keine Full-Face-Kommunikationseinheit oder so.

Danke Euch

ScaRs
Beiträge: 15
Registriert: Do, 28. Dez 2017, 19:50
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Musik hören beim Tauchen

Beitragvon ScaRs » Mi, 14. Aug 2019, 7:41

Hi,
im Tnet gab es dazu mal ne Anfrage.
Ich weis aber nicht mehr ob da was Sinnvolles dabei rausgekommen war.

https://taucher.net/forum-musik_in_der_deco-ioz84567

Sonst kann ich dazu leider nichts beitragen, Sorry!

Benutzeravatar
Olli71
Beiträge: 438
Registriert: So, 4. Nov 2012, 17:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Musik hören beim Tauchen

Beitragvon Olli71 » Mi, 14. Aug 2019, 20:49

Ahoi,
genau für diesen Zweck hatte ich mir mal so ein China-MP3-Player von irgendsoeinem ebay-seller bestellt. Bis 10 m wurde da versprochen, ich hatte das Teil auf ca. 6 m und das hat im Prinzip ganz gut fnktioniert. Das eigentliche Problem für mich bestand dann darin, am Ende des Tauchgangs mit dicken Handschuhen und tauben Fingern die Ohrstöpsel unter die Kopfhaube und in die Ohren hineinzubekommen. Das stellte sich als ein Ding der Unmöglichkeit heraus. Wenn die Teile nicht richtig im Ohr drin sitzen hört man so gut wie nichts. Und für die Ohren ist es extrem unangenehm wenn man im kalten Wasser auf Deko die Kopfhaube anhebt um am Ohr rumzufummeln.
Habe dann mal probiert, die Dinger schon zu Beginn des Tauchgangs ins Ohr zu machen, um dann am Ende auf 6m Deko nur den Player anzustecken. Aber das Kabel hat mich wahnsinnig gemacht, obwohl ich es vorher einigermassen verstaut hatte, so dass ich die Ohrstöpsel dann doch rausgezogen und in die Beintasche gestopft hab . Daher hat sich das für mich bisher leider als nicht so richtig praktikabel erwiesen...
Wollte immer nochmal alternative Kabelverlegemethoden ausprobieren, aber dazu ist es bisher dann doch nicht mehr gekommen.

viele Grüße,
Oli


Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste