Corona/ SM OOA

Allgemeines Talk-Forum rund ums Tauchen
Thorsten Phangan
Beiträge: 54
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Corona/ SM OOA

Beitragvon Thorsten Phangan » So, 26. Apr 2020, 9:33

Hallo Ihr,

aktuell bin ich seit Beginn der Coronakrise immer Solo tauchen gegangen.

So wie es jetzt aussieht werden so langsam die Divecenter in Thailand wieder öffnen (auch wenn fast keine Kunden da sind).
Es gibt auch ein paar frische Divemaster (meist Backmounttaucher) die gerne mit mir tauchen würden, nur um die Zeit zu nutzen.

Wie würdet Ihr das Guiding in Sidemount aktuell durchführen um Probleme bei einer Out of Air Situation zu vermeiden? :huh:
BM gehen habe ich keine Lust drauf. Das kommt für mich nur in Frage für die Anfängerschulung. :nono:

Ein dritter Tank den ich höchstwahrscheinlich nicht brauchen werde erscheint mir doch etwas übertrieben.

Ich bin gerade am überlegen an einen meiner beiden Tanks mit einem zusätzlichen Oktopus ausstatten.

Was meint Ihr? :?:

Danke

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 92
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:16
Tauchgänge: 1250
Ausbildung: SSI, iac, iantd, TDI
Sidemount-System: XDeep Stealth
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Corona/ SM OOA

Beitragvon Jens » So, 26. Apr 2020, 9:47

Hallo,

wie würdest du es denn Backmount mit zwei Flaschen machen? Eine Sidemountkonfiguration erlaubt dir den Automat am langen Schlauch abzugeben, den am Hals hängenden Backupregler selbst nehmen und fertig. Bei anderen Konfigurationen würde man eher eine Flasche abgeben.

Was für eine Sidemount-Konfiguration tauchst du denn? Rechts langer Schlauch, links kurzer? Zwei ca. 1 m lange Schläuche an jeder Flasche? Schau auch mal bei Thread Longhose rein viewtopic.php?f=67&t=2620. Da wurden die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Konfigurationen diskutiert.

Liebe Grüße Jens

Thorsten Phangan
Beiträge: 54
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Corona/ SM OOA

Beitragvon Thorsten Phangan » So, 26. Apr 2020, 10:09

wie würdest du es denn Backmount mit zwei Flaschen machen? Eine Sidemountkonfiguration erlaubt dir den Automat am langen Schlauch abzugeben, den am Hals hängenden Backupregler selbst nehmen und fertig. Bei anderen Konfigurationen würde man eher eine Flasche abgeben.

Bis vor 4 Wochen war bei mir genau so, Longhose abgeben - fertig.

Jetzt habe ich dann aber vermutlich das Mundstück gerade selbst genutzt. Wenn ich so unter Wasser jemanden OOA antreffen sollte heisst es nimm oder lass es.

Als Guide eines Divecenters erwartet man von mir evtl. das ich diese Situation inkl. dem Coronabullshit einplane.

Beim Beachdive jetzt auch noch ne 3 Flasche zu schleppen is schon arg mühsam (UW ist es mir dann egal).

Aktuell habe ich die Tendenz an meinem rechten Tank (bisher 1 Longhose und Finimeter) einen Octopus zu montieren. Das kann zwar Schlauchgewirr bedeuten, aber das kann man ja vorher vermeiden.

Genau wegen den 2 Schäuchen bin ich auch am überlegen einen Octopus an die linke Flasche zu hängen.

Ich bin mir nicht sicher wie ich es in der Situation am Besten mache.

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 623
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 240
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona/ SM OOA

Beitragvon Stunmill » So, 26. Apr 2020, 11:52

wieso 2 Tank bei SpassTG, auch wennste Guide bist? ?
probier mal Single SM, bei Alus unwesentlich schlechter wie 2flaschig, atmest aus der LH, kannst abgeben und dann aufn abgeklippten Octopuss...
bei 2 Flaschen atmest ja abwechselnd beide Flasche ab, dh, du hast ja in beiden den gleichen Vorrat. also egal welcheb Regler du abgibst. nen 3. anbringen is schmarrn
gehts drum den TG trotzdem nach Plan zu beenden? dander Buddy alles abgeschnaUft hat?
Vereiser sollt in ja ned des Problen sein...
OOA heisst ja eigentlich den TG abzubrechen und auszutauchen...

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Thorsten Phangan
Beiträge: 54
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Corona/ SM OOA

Beitragvon Thorsten Phangan » So, 26. Apr 2020, 12:19

@Stunmill,

Du hast ja recht, das Leben kann so einfach sein. :-)

Single Sidemount (mehr Gas als die Gäste brauche ich eh nicht) in dem Fall würde ich den LH nicht selber nutzen sondern nur clippen.

Warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin. :huh:

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 623
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 240
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona/ SM OOA

Beitragvon Stunmill » So, 26. Apr 2020, 13:31

die meisten traun sich ned Monkey, da es scheisse aussieht und angeblich kacke tauchz. aber mit 80 oder 100 cuft hatte i no nie Probleme. weder unter wasser noch fertig aufgerödelt an Land..
ja, a paar TestTG bis das Rig passt, so what...
Have fun, besser wie BM isses allemal

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Thorsten Phangan
Beiträge: 54
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Corona/ SM OOA

Beitragvon Thorsten Phangan » So, 26. Apr 2020, 17:17

Du hast recht, manchmal wenn ich solo an nem Strand gehe bei dem es nicht tiefer als 10-12m geht mache ich das eh so, normalerweise nehme ich dann einfach meinen linken Tank.

Jetzt halt dann regulär Mono mit LH und 60 cm+90grad Winkel zum guiden.

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 623
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 240
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25+WSX45PD AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Corona/ SM OOA

Beitragvon Stunmill » So, 26. Apr 2020, 17:57

90cm reicht locker.
du hast ja die Flasche auf der seite, so dass der Buddy genau in der richtigen kontrollierbaren und sicheren Schleppweite bleibt

Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 92
Registriert: Sa, 24. Nov 2018, 17:16
Tauchgänge: 1250
Ausbildung: SSI, iac, iantd, TDI
Sidemount-System: XDeep Stealth
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Corona/ SM OOA

Beitragvon Jens » Mo, 27. Apr 2020, 9:01

Hallo,

Jetzt habe ich auch den Zusammenhang verstanden. :-) Ich habe über die Anfangssymptome nur gelesen. Es soll, auch bei leichtem Verlauf, leichten Erkältungssymptome ähneln. Also Vorsicht bei selbigen aktuell zeigen und nicht tauchen gehen.

Liebe Grüße Jens


Zurück zu „Tauchtalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste