Buttplate Rails versetzen?

Fragen zu Ausrüstung, Kurs und Tauchgangsplanung
Drossel
Beiträge: 86
Registriert: Mo, 27. Jun 2016, 11:00
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Buttplate Rails versetzen?

Beitragvon Drossel » Do, 16. Jul 2020, 9:31

Habe gestern mein xdeep tec getestet, mit 12l Stahl. Habe die Flascheneinstellungen von meinem Sandwichsystem übernommen. Nun, mit der Lage war ich sehr zufrieden, leider ist abet das Rail ein wenig weiter unten, wodurch in gerade noch knapp ans Ende des Rails klippen konnte. Um das klippen zu vereinfachen, würded ihr 1) den Boltsnap an der Flasche weiter runter schieben oder 2) die Rails auf der Buttplate ein wenig höher anbringen? Beim 1) befürchte ich, dass sich die ganze Lage der Flasche verändert.
Vielen Dank für eure Inputs!
Dateianhänge
Screenshot_20200716-080256.png
Screenshot_20200716-080256.png (803.51 KiB) 351 mal betrachtet

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3358
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 526 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buttplate Rails versetzen?

Beitragvon Roby » Do, 16. Jul 2020, 12:33

Höher am Tank und dann im DAP festmachen?
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.209
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, Avenger, TEC3-Set, Apeks/Tecline/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Kartoffelbrei
Beiträge: 228
Registriert: So, 22. Feb 2015, 9:34
Ausbildung: GUE Cave Sidemount, Cave DPV, Tech2, IANTD Exp. Trimix
Sidemount-System: Nomad LS, Halcyon Zero Gravity, Stealth Tec
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Buttplate Rails versetzen?

Beitragvon Kartoffelbrei » Do, 16. Jul 2020, 12:34

Ich kann es auf dem Bild nicht genau erkennen, aber mir scheinen die Flaschen extrem weit hinten zu sitzen. Das ist vermutlich dadurch bedingt, dass Du die Schlauchschelle fast mittig sitzen hast und die rails tiefer sitzen.

Ich persönlich würde mal die Schlauchschellen der Flaschen etwas tiefer setzen und dann den Boltsnap neu anpassen, falls der Abstand zwischen Ventil und Schlauchschelle nicht dem Abstand zwischen Achsel und Bauchgurt entspricht. Wenn dir die Rails zu tief sind und du willst diese Flascheneinstellung unbedingt so beibehalten, kannst Du ja auch mal die Hauptflaschen in die vierecken D Ringe hinten ejnklippen. Die verwende ich beim Stealth für Stahlflaschen.

Drossel
Beiträge: 86
Registriert: Mo, 27. Jun 2016, 11:00
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Buttplate Rails versetzen?

Beitragvon Drossel » Do, 16. Jul 2020, 12:54

Ja, weil die Rails so tief waren hat es die Flasche nach hinten gezogen. So weit aber auch nicht (Bild). Problematiscj war, dass ich meinen Jocker nicht mehr lösen konnte, weil durch das tiefsitzende Rail so viel Spannung auf der Flasche war, hätte fast kein Bungee mehr gebraucht :doh:
@Roby, sind die DAP die viereckigen Ringe die Kartoffelbrei meint? Habe diese entfernt, weil ich nicht wusste, für was die sein könnten.... Die Stage dann weiterhin ans Rail oder Buttplate entfernen?
Danke euch!
Dateianhänge
Screenshot_20200716-124726.png
Screenshot_20200716-124726.png (1.23 MiB) 331 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Drossel am Do, 16. Jul 2020, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.

Drossel
Beiträge: 86
Registriert: Mo, 27. Jun 2016, 11:00
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Buttplate Rails versetzen?

Beitragvon Drossel » Fr, 17. Jul 2020, 14:27

aaaah, Drop Attachement Points (DAP), jetz hab ichs! Bin im Razor Manual fündig geworden ;)
Könnte ich die Flaschen dann nicht genau so gut an den D-Ringen befestigen, diese einfach ganz nach oben schieben?

Gesendet von meinem Nokia 7.2 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3358
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 526 Mal
Danksagung erhalten: 278 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buttplate Rails versetzen?

Beitragvon Roby » Fr, 17. Jul 2020, 15:17

@Drossel: Genau :-) Die viereckigen D-Ringe - auch B-Rige oder DAP genannt :-)

Ggf. das Bungee auch etwas einkürzen (am Besten erst abknoten). Den Chocker ("der Würger") beim Tauchen dafür weglassen. Dann ergibt sich weniger Spannung.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.209
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, Avenger, TEC3-Set, Apeks/Tecline/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht


Zurück zu „Starthilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste