Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Bereich, in dem es speziell um Deine Ausbildung geht. Wie lief sie ab, was hat Dir gefallen, was nicht?
Thorsten Phangan
Beiträge: 54
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon Thorsten Phangan » Mo, 23. Dez 2019, 9:51

Stunmill hat geschrieben:oder im steifen 7er, dicken Handschuhen, Doppel Stahlflaschen und Regs und Redundanz und Schlauchsalat machst


Unter den von Dir genannten Bedingungen macht es sicher keinen Sinn. Auch nicht BM in 4 Tagen.

Mein Ansatz ist eher so wie der Kurs hier in Thailand anstelle eines OWD´s in Backmount zu machen mit:

-1 Alu 80qft

-1 Erste Stufe + 2x 2.Stufe

-3 mm Long Neopren


Doppelflaschen und 2x 1. Stufe erscheint mir auch für Deutschland bei dem Kurs exotisch.


OWD in 7mm und ohne Handschuhe, ja das kenne ich noch von früher. :?



Mir geht es eher darum ob es von den Verbänden dazu was Neues gibt?

Danke

Benutzeravatar
Kartoffelbrei
Beiträge: 216
Registriert: So, 22. Feb 2015, 9:34
Ausbildung: GUE Cave Sidemount, Cave DPV, Tech2, IANTD Exp. Trimix
Sidemount-System: Nomad LS, Halcyon Zero Gravity, Stealth Tec
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon Kartoffelbrei » Mo, 23. Dez 2019, 12:26

Thorsten Phangan hat geschrieben:Mein Ansatz ist eher so wie der Kurs hier in Thailand anstelle eines OWD´s in Backmount zu machen mit:


Gibt es echt offiziell Verbände, wo man die Leute im monkey diving ausbildet? Oder verstehe ich das falsch?

Thorsten Phangan
Beiträge: 54
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon Thorsten Phangan » Mo, 23. Dez 2019, 15:32

@ Kartoffelbrei, das wäre die Frage

Benutzeravatar
Stunmill
Beiträge: 621
Registriert: Sa, 1. Nov 2014, 9:21
Tauchgänge: 237
Ausbildung: IDA 3* / SSI Sidemount
Sidemount-System: XdeepStealth2.0"Classic" ApeksWSX25 AqualungBulletSLT HollisSMSetLX200DCX ApeksSMSetDSTTx50, 15er/8,5er/7er Steel Buddies :-)
Wohnort: 93426 Roding
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon Stunmill » Mo, 23. Dez 2019, 17:54

also soweit ich weis gibts kein Monkey Brevet
aber was dann?
99% aller Basen sind ned drauf ausgelegt, dann steht er da rum vor seim LeihBCD....
ne ernsthaft, wenn dann das komplette Graffl mit 2 Flaschen oder glei gar nix...
Kann mir ned vorstellen dass sich n Verbamd auf sowas einlassen wird, bringt ja die ganze Maschinerie durcheinander


Gesendet von meinem F5321 mit Tapatalk
monkey diving, what else? -Chuck Norris :hail:

Benutzeravatar
Kartoffelbrei
Beiträge: 216
Registriert: So, 22. Feb 2015, 9:34
Ausbildung: GUE Cave Sidemount, Cave DPV, Tech2, IANTD Exp. Trimix
Sidemount-System: Nomad LS, Halcyon Zero Gravity, Stealth Tec
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon Kartoffelbrei » Mo, 23. Dez 2019, 18:25

Kann mir nicht vorstellen, dass die Verbände das etablieren wollen. Wozu auch?

Für die Verbände ist es aufwändiger und als Anwender sehe ich eigentlich keine Vorteile gegenüber der Backmountvariante (im Gegensatz zu richtigem sidemount). Ist halt die Nische in der Nische.....

Benutzeravatar
Roby
Sidemount-Forum Team
Sidemount-Forum Team
Beiträge: 3333
Registriert: So, 30. Sep 2012, 0:39
Ausbildung: PADI MSDT / SSI DCSI / ProTec 2* TL
Wohnort: Althengstett
Hat sich bedankt: 520 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon Roby » Mo, 23. Dez 2019, 20:50

Single Tank Sidemount ist nicht gleich Monkey Diving.

Der Rec Sidemount Kurs ist ursprünglich Single Tank gedacht. Allerdings sind zum Glück die meisten TL davon überzeugt, besser gleich mit zwei Tanks zu arbeiten.
Vlg Euer Roby

Bild

Professional Status: SSI DCSI #53677 / PADI MSDT #955793 / ProTec TL2* #11321
Tauche seit: 1998
Anzahl TG: 2.209
Tauchausrüstung: Finnsub FLYSide & FLYspeleo, Razor2.1, Toddy's bei Olli71, TS2, xDeep Stealth Tec/Rec/Classic, Avenger, TEC3-Set, Apeks/Tecline/Hollis/Atomic SM-Set, DUI TLS 350 Extreme, ROFOS RS450, BigBlue TL4.800P, BBL TL2600, 2x 7L Alu, 2x 80cft, 2x 12L Stahl, 2x 12L Stahl leicht

Benutzeravatar
Kartoffelbrei
Beiträge: 216
Registriert: So, 22. Feb 2015, 9:34
Ausbildung: GUE Cave Sidemount, Cave DPV, Tech2, IANTD Exp. Trimix
Sidemount-System: Nomad LS, Halcyon Zero Gravity, Stealth Tec
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon Kartoffelbrei » Mo, 23. Dez 2019, 22:17

Was soll denn der Unterschied sein und wer definiert das?

Single sidemount ist in meinen Augen ein Oxymoron.....

Thorsten Phangan
Beiträge: 54
Registriert: Sa, 20. Apr 2019, 5:35
Tauchgänge: 2128
Ausbildung: Padi OWSI/SSI OWI, div Specialties
Sidemount-System: Eigenbau UK-Style
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon Thorsten Phangan » Di, 24. Dez 2019, 3:29

Ich muss Euch recht geben, dass "vernünftiges" Sidemounttauchen 2 Tanks braucht.

Dies würde einen Anfänger aber sicher überfordern und dann wäre der nächste logische Schritt der 2. Tank.

Ich bin nicht überzeugt, dass es funktioniert, aber es würde mich interessieren.
Vermutlich sind die meisten hier, genau wie ich BM mit 12l angefangen und kamen erst später zum SM.

Benutzeravatar
trigger5q3q
Beiträge: 168
Registriert: Do, 1. Mär 2018, 16:43
Tauchgänge: 330
Ausbildung: CMAS **
Sidemount-System: Razor 2
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon trigger5q3q » Mi, 25. Dez 2019, 6:06

Oxymoron würde ich jetzt nicht sagen. Ist denn definiert wie viele Tanks man in Sidemount zu nutzen hat?
In den "Verbänden" wird doch immer propagiert, dass alles super sicher sein muss.

Insofern wäre eine sichere Ventilbedienung - auch bei "nur" Mono-Konfiguration - sicher kein Nachteil.
Es wurde ja sogar bereits die Longhose abgeschaut - leider ohne das Gesamtkonzept DIR zu nutzen...

Aber ja, das mit dem Equipment vor Ort dürfte das Hauptproblem sein -
wie Kartoffelbrei schon sagte: Nische in der Nische.
save diving Mario

Benutzeravatar
Kartoffelbrei
Beiträge: 216
Registriert: So, 22. Feb 2015, 9:34
Ausbildung: GUE Cave Sidemount, Cave DPV, Tech2, IANTD Exp. Trimix
Sidemount-System: Nomad LS, Halcyon Zero Gravity, Stealth Tec
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon Kartoffelbrei » Mi, 25. Dez 2019, 9:09

Ich kenne nur Definitionen(sidemount), wo von mindestens 2 Hauptflaschen die Rede ist.

Bei der von Thorsten angesprochenen Konfiguration fällt der Vorteil, selbst das Ventil zu bedienen, weg. Nur eine erste Stufe.

DIR Elemente in sidemount zu pressen endete in dem imho furchtbaren UTD Z System.

Benutzeravatar
trigger5q3q
Beiträge: 168
Registriert: Do, 1. Mär 2018, 16:43
Tauchgänge: 330
Ausbildung: CMAS **
Sidemount-System: Razor 2
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon trigger5q3q » Mi, 25. Dez 2019, 16:42

Es ist natürlich klar, dass zwei Flaschen die deutlich bessere Wasserlage bieten.
Aber die Singleflasche - Alu vorausgesetzt - ist auch nicht sooo schlimm zu kontrollieren.
Ob das jetzt dem Tauchanfänger gelingt, steht auf ´nem anderen Blatt.
Egal bei welcher Konfiguration - der Vorteil der selbstständigen Ventilbedienung bleibt.
Das man keine Redundanz hat, liegt auf der Hand, aber ein Freeflow ist kein Problem.
Könnte aber eben anfangs zu viel an Lernstoff sein.
save diving Mario

Benutzeravatar
JoeHarness
Beiträge: 426
Registriert: Fr, 14. Jul 2017, 9:54
Ausbildung: IANTD: OW Sidemount, Tec Essentials, Full Cave
Wohnort: Egmating
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Sidemount und OWD-Ausbildung - das sagen die großen Verbände

Beitragvon JoeHarness » Fr, 27. Dez 2019, 14:06

Eine Ausbilung für nur 1 Sidemountflasche sehe ich als nur bedingt sinnhaft. Insb. auch wegen der Verfügbarkeit von Material grad auf Basen, die nicht auf Tec spezialisiert sind. Da bleibt wahrscheinlich mit guten Gründen der BM BCD OWD der Goldstandard.
Das einzig konsequente ist IMHO die Ausbildung mit 2 Flaschen und zwar gleich auf dem Tec-Essential Niveau, um das Potential von Sidemount auch nur annährend zu erfassen, das find ich untrennbar verbunden. Das wiederum ist halt von 0 auf 100 ein 2 Wochen Kurs für 1.200 Steine. Sidemount bleibt halt bissl. selektiv. Aber man könnte die Leute ja mit Schnuppertauchen anfixen ;-).
Viele Grüße, Johannes

Tauchgänge: ca. 600

Tauchausrüstung: XDeep Stealth 2.0 Tec + Classic, 2 x 80 cuft Alu + 4 x 12L Stahl leicht, 2 x Apeks XTX50 mit DST + 1 x Apeks XTX50 Nitrox mit DS4


Zurück zu „Meine Ausbildung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste